Bekommt man von Bananen Blähungen und Bauchschmerzen?

Die Banane ist nach dem Apfel das zweitliebste Obst der Deutschen. Auch weltweit werden jährlich Unmengen an Bananen verzehrt.

Was die meisten wissen: Aufgrund der vielen Kalorien und Kohlenhydrate sind Bananen sehr nahrhaft und machen grundsätzlich auch schnell satt.

Jedoch klagen auch viele Menschen nach dem Verzehr einer oder mehrerer Banenen über Bauchschmerzen, Luft im Bauch und damit auch über Blähungen.

Daher stellt sich die Frage: Verursacht oder begünstigt der Verzehr von Bananen Bauchschmerzen und Blähungen?

Inhalte dieses Ratgebers:

  • Wie entstehen Blähungen?
  • Blähen Bananen den Bauch auf und verursachen Bauchschmerzen?
  • Helfen Bananen eventuell gegen Blähungen?
  • Fazit, Tipps und Video

Schnelles Wissen: Im Regelfall entweichen uns an einem Tag ca. 10-15 Blähungen. Ob ein Pups unangenehm stinkt oder nicht, liegt an den Gasen, die darin enthalten sind. Diese Zusammensetzung wird durch die Nahrung bestimmt, die man zuvor gegessen und dann verdaut hat. Aber kann dies auch am Verzehr von Bananen liegen?


Bekommt man vom Verzehr einer Banane (oder wie hier einer Baby-Banane) Blähungen? Wir klären auf!

So entstehen natürliche Blähungen

Bevor wir die Banane als Ursache für Bauchweh und Blähungen ins Visier nehmen, erklären wir euch kurz, wie Blähungen im Allgemeinen entstehen.

Der Grund ist simpel: Bei der Verdauung, also der Zersetzung der Nahrung, entstehen im Dickdarm Gase. Diese suchen sich auf natürlichem Weg ihren Weg nach draußen. Ein Großteil dieser Gase entweicht durch die Zellen über die Lunge und wird demnach ausgeatmet.

Ein anderer Teil dieser Gase gelangt durch den Dickdarm und den After nach draußen. Sehr häufig geschieht dies während bzw. beim Stuhlgang.

Wenn ihr nun nach dem Verzehr einiger Speisen, wie beispielsweise der Bananen, bemerkt, dass ihr danach Bauchschmerzen bekommt, oder aber der Bauch mit Luft gefüllt ist, kann dies durchaus eine Ursache für unnatürliche Blähungen sein. Gehen wir der Banane und den darin vorhandenen Inhaltsstoffen genauer auf den Grund.

Bauchschmerzen, Luft im Bauch und Blähungen nach dem Verzehr von Bananen

Bananen enthalten neben den vielen Kohlenhydraten auch Stärke. Diese verträgt der Mensch in der Regel jedoch sehr gut. Da eine Banane auch Ballaststoffe enthält, trägt sie bei regelmäßigem Verzehr sogar zu einer gesunden Lebensweise bei.

Denn Mediziner empfehlen für eine gesunde Lebensweise mindestens 30g Ballaststoffe pro Tag.

Allerdings gehört die Banane auch zur Gruppe der stark blähenden Obst- und Gemüsesorten. Somit kann das Verdauugssystem, vor allem wenn es nicht an den regelmäßigen Verzehr von Bananen gewöhnt ist, durchaus mit Bauchschmerzen und Blähungen nach dem Essen einer Banane reagieren.

Wenn ihr allerdings regelmäßig Bananen esst und die Blähungen nicht verschwinden, solltet ihr definitiv prüfen, ob ihr eine Unverträglichkeit habt.

In diesem Fall, das ist bei vielen nicht nur bei Bananen sondern allgemein beim Obst und Gemüse so, solltet ihr den täglichen Verzehr von Obst reduzieren. Auch Bananen beim Sport sind nicht jedermanns Sache.

Helfen Bananen bei Blähungen?

Da Bananen zwar durchaus Ballaststoffe enthalten, allerdings nur 1,8g pro 100g Bananen, tragen diese nicht übermäßig zu einer ballaststoffreichen Ernährung bei. Auch das Kalzium in der Banane reguliert zwar die Zellkommunikation, ist allerdings nicht als Darmregulator bekannt.

Trotz ausgiebiger Recherchen konnten wir keine validen Berichte über die positive Wirkung von Bananen bei Blähungen finden.

Solltet ihr keine Unverträglichkeit gegen Bananen haben, könnt ihr diese also (in gesundem Maß) weiterhin täglich genießen.

Die Banane gehört zu den blähenden Obst- und Gemüsesorten und kann daher auch Bauschmerzen verursachen.

Fazit zu Bananen und Blähungen

Bananen verursachen nicht direkt Bauchschmerzen oder Blähungen. Da sie dennoch zur Gruppe quellender bzw. blähender Obstsorten gehören, können Bananen Luft im Bauch und Blähungen durchaus begünstigen.

Dies geschieht vor allem, wenn die Verdauung bzw. der Körper noch nicht an den regelmäßigen Verzehr von Bananen gewöhnt ist.

Weiter unten im Video findet ihr noch hilfreiche Tipps, wie ihr Blähungen reduzieren könnt.

Viele weitere tolle Infos bekommt ihr in unseren anderen zahlreichen Ratgebern zum Thema Ernährung, Nährwerte und Gesundheit.

https://www.youtube.com/watch?v=7QMS-uQ6Z40
Menü