VW Transporter Caravelle – von S 400 HYBRIDSelbst fotografiert, Attribution, Link

Der Ölwechsel beim Volkswagen Transporter T4, T5 & T6 | Kosten, Motoröle, Intervalle & Füllmengen (Benzin- und Dieselmotoren)

Der VW-Bus (oder auch Transporter) ist bereits seit dem Bulli Kult! In diesem Ratgeber möchten wir dir alle wichtigen Informationen zum Ölwechsel beim VW T4, VW T5 und VW T6 geben. Wir sagen dir wie hoch die Kosten sind, welches Motoröl sich für die verschiedenen Transporter eignet und wie häufig dein VW-Bus zum Ölwechsel muss.

Tipp vorab: Ein Ölwechsel in Eigenregie ausgeführt ist zwar immer der günstigste Weg – mit unseren Tipps kannst du aber auch in einer freien Werkstatt oder im Volkswagen Betrieb die Kosten sehr gering halten 🙂

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass Du das Motoröl und den Filter für den Ölwechsel am VW Transporter jeder Werkstatt beistellen und dadurch viel Geld einsparen kannst? Nachfolgend findest du die vorgeschriebenen Spezifikationen die das Öl haben muss, damit es später keine Probleme mit deiner Werksgarantie gibt!

Wähle hier deinen Volkswagen Transporter:

Ölwechsel und Öl Spezifikation beim Volkswagen Transporter T4 – Preise, Motoröl -Eigenschaften, Ölmenge und Ölwechselintervall

VW T4 Multivan – von Rudolf StrickerSelbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, Link

Sofort nach seiner Markteinführung 1996 wurde der Volkswagen T4 zum Publikumsliebling. Ob im gewerblichen Einsatz oder als Freizeitfahrzeug (Mulitvan, Caravelle oder California Version als Campingbus), der VW Transporter T4 ist ein besonders einfach und PKW-ähnlich zu fahrendes Fahrzeug und hebt sich dadurch stark von seinen Konkurrenten ab.

Als Benziner gab es Vier- bzw. Fünfzylindertriebwerke mit 1.8, 2.0 und 2.5 Litern Hubraum sowie ein 2.8 VR6 Aggregat. Beliebter, weil wesentlich wirtschaftlicher, waren aber die Turbo Diesel 1.9 TD und 2.4 TD sowie der mit bis zu 151 PS besonders kräftige 2.5 Liter TDI. Das Einhalten des Ölwechselintervalls ist die beste Voraussetzung für einen problemlosen Betrieb!

Das Ölwechselintervall beim Volkswagen Transporter T4

Ob Benziner oder Turbo Diesel, nach 15.000 Kilometern oder 12 Monaten, je nachdem was zuerst eintritt, muss im Regelfall der Ölwechsel erfolgen. Lies aber in deiner Betriebsanleitung dazu nach, bei einigen Turbo Diesel Aggregaten gibt es Ausnahmen!

Ölsorte und Füllmenge beim Volkswagen Transporter T4

Das bekannte und bewährte Markenöl Castrol Edge 5W-30 LL passt für jedes Triebwerk im Volkswagen T4, da es die nötigen VW-Normen erfüllt! Weitere Infos zu diesem Motoröl findest du weiter unten im Text.

Ölmengen im VW T4: Der 1.8 Liter Benziner hat mit 4,5 Litern Motoröl die geringste Füllmenge, mit 5,5 Litern benötigt der 2.8 VR6 Motor am meisten Öl. Die Ölmenge aller anderen Triebwerke findest du in deinem Handbuch!

3 Wege zum Ölwechsel am Volkswagen Transporter T4 mit Preisen

  1. Du machst den Ölwechsel in Eigenregie und kannst maximal sparen. Kaufe ein dafür passendes Motoröl wie das Castrol Edge 5W-30 im 5 Liter Kanister bei Amazon für 38 Euro, den Ölfilter um maximal 10 Euro. Restliches Öl nimmst du zum Nachfüllen, wenn später einmal wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet und einen niedrigen Ölstand anzeigt.
  2. In einer freien Werkstatt werden dir für die Ölwechsel Arbeit zirka 30 Euro verrechnet. Dafür musst du aber das Material bei Amazon für insgesamt 48 Euro besorgen und der Werkstatt bestellen. Übrig gebliebenes Motoröl kannst du später bei Ölverbrauch zum Nachfüllen verwenden.
  3. Bei VW in der Werkstatt kostet ein Liter Motoröl zwischen 15 und 20 Euro. Inklusive Arbeit kommt ein Ölwechsel leicht auf 200 Euro Kosten, manchmal sogar auf mehr. Sparen kannst du wenn dir bekannt ist, welches Öl die richtige Spezifikation hat. Dann bestellst du das Material für 48 Euro bei Amazon und stelle es für den Ölwechsel bei. Eine VW Freigabe muss aber vorhanden sein, damit es mit deiner Werksgarantie keine Probleme gibt!
Castrol Edge 5W-30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Volkswagen Transporter T4 (Baujahre 1996 – 2003)
1.083 Bewertungen
Castrol Edge 5W-30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Volkswagen Transporter T4 (Baujahre 1996 – 2003)

- patentierte Fluid-Titanium-Technology
- perfekte Durchölung
- maximiert die Motorleistung
- hohe Motorsauberkeit
- reduzierte Motorreibung

Aktuell im Angebot
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Volkswagen Transporter T4
17 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Volkswagen Transporter T4

- Ölfilter für 1.8 Benziner
- MANN Erstausrüster-Qualität
- typengenauer Aufbau
- hohe Durchölungssicherheit
- beste Filterleistung

Der Ölwechsel und das beste Motoröl beim Volkswagen Transporter T5 & T6 – Kosten, Ölmengen, Wechselintervalle und Öl Spezifikation

VW T5 Multivan Edition 25 – Von M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Ab 2003 war der Volkswagen Transporter T5 erhältlich, der seit dem 2. Facelift 2015 unter der Bezeichnung T6 verkauft wird.

Auch bei diesem Modell sind wieder die Caravelle, Multivan und California-Camping Versionen erhältlich. Benziner mit 2.0 Liter Hubraum und TSI Technik sowie ein kräftiger 3.2 Liter V6 Sechszylinder, besonders aber die 1.9 TDI, 2.0 TDI und 2.5 TDI Turbo Diesel, sorgen für einen kraftvollen und ökonomischen Antrieb.

Mit einem Ölwechsel gemäß Werksvorgabe sorgst du für eine lange Motorlebensdauer vor!

Das Ölwechselintervall beim Volkswagen Transporter T5 und T6

Nahezu immer muss der Ölwechsel beim T5 und T6 nach 15.000 Kilometern oder spätestens nach 12 Monaten erledigt werden. Es gibt aber auch Triebwerke, wo ein LongLife Ölwechsel (bis zu 30.000 Kilometer oder nach spätestens 24 Monaten) möglich ist. Die neueren Transporter verfügen über flexible Ölwechselintervalle, die dir immer im Bordcomputer angezeigt werden.

Öl und Ölmenge beim Volkswagen Transporter T5 (T6)

Die bekannte Ölsorte Castrol Edge 5W-30 LL eignet sich hervorragend für die Motoren im Volkswagen T5 und T6, da sie die notwendige VW Spezifikation erfüllt. Details zum Öl zeigen wir dir weiter unten im Text.

Ölmengen im T5 und T6: Rechne mit einer Füllmenge von 5 Litern beim 2.0 Liter Benziner, den größten Ölbedarf hat der 2.5 TDI Turbo Diesel mit 7,4 Litern. Schau zur Sicherheit in deinem Handbuch nach, damit wirklich alles passt!

3 Methoden zum Motorölwechsel am Volkswagen Transporter T5 & T6

  1. Du bezahlst für 5 Liter Castrol Edge 5W-30 bei Amazon nur 38 Euro, für den Ölfilter maximal 10 Euro. Damit führst du den Ölwechsel selber durch. Verwende übrig gebliebenes Öl später zum Nachfüllen, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  2. Du kannst einer freien Werkstatt das bei Amazon für 48 Euro bestellte Material für den Ölwechsel beistellen. Dazu kommen noch rund 30 Euro für die Arbeitszeit. Restliches Motoröl setzt du später zum Nachfüllen auf die vorgeschriebenen Füllmenge ein, wenn diese wegen Ölverbrauch zu niedrig ist.
  3. Bis zu 50 Prozent der Kosten für einen Ölwechsel kannst du in der VW Werkstatt sparen, wenn du das Material mit der richtigen Spezifikation und Füllmenge beistellst. VW verlangt für einen Liter Motoröl zwischen 15 und 20 Euro. Bei Amazon kostet ein 5 Liter Gebinde Castrol Edge 5W-30 geringe 38 Euro, der Filter maximal 10 Euro. Kalkuliere mit weiteren 80 bis 100 Euro Arbeitskosten.
Castrol Edge 5W-30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Volkswagen Transporter T5 & T6 (seit 2003)
1.083 Bewertungen
Castrol Edge 5W-30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Volkswagen Transporter T5 & T6 (seit 2003)

- einzigartige Fluid-Titanium-Technology
- hohe Motorsauberkeit
- reduzierte Motorreibung
- maximierte Motorleistung
- perfekte Durchölung
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Volkswagen Transporter T5 (T6)
65 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Volkswagen Transporter T5 (T6)

- für 2.0 Benziner
- MANN Erstausrüster-Qualität
- beste Durchölungssicherheit
- höchste Filterleistung
- typengenauer Aufbau

Den Ölwechsel beim VW Bus / Volkswagen Transporter selber machen

Ein Ölwechsel am T4, T5 oder T6 ist generell unkompliziert und schnell erledigt. Dafür benötigst du nur etwas Werkzeug, das richtige Motoröl und den passenden Ölfilter. Ansonsten sind die Arbeitsschritte dieselben wie bei einem Ölwechsel am Passat, Tiguan oder VW Golf 7.

Dann solltest du noch zusehen, dass du Zugang zu einer Hebebühne bzw. einer Grube hast, damit du die Ölwanne unten am VW Bus gut erreichen kannst.

So geht der Ölwechsel am VT Transporter:

  1. Stell den T4, T5 oder T6 auf eine Hebebühe / über eine Grube.
  2. Löse die Ölablassschraube an der Ölwanne.
  3. Lass das Altöl in ein geeignetes Gefäß abrinnen.
  4. Bitte auf jeden Fall fachgerecht entsorgen, sonst drohen hohe und empfindliche Strafen!
  5. Danach wechselst du den Ölfilter aus. Pass auf, da auch dabei Altöl austritt!
  6. Drehe den neuen Ölfilter bitte vorsichtig ein.
  7. Schraube die Ölablassschraube mit neuem Dichtring gefühlvoll fest.
  8. Fülle die richtige Ölsorte in der vorgeschriebenen Füllmenge ein. Lieber erst einmal zu wenig, als zu viel Öl einfüllen!
  9. Starte den Motor, lass ihn kurz laufen, stelle ihn ab und warte dann einige Minuten.
  10. Überprüfe nochmals den Ölstand. Fülle wenn notwendig Motoröl nach.
  11. Schau, ob alles dicht ist.
  12. Damit ist das Ölwechselintervall erledigt! 😉

Zwecks besserem Verständnis hier ein Tutorial-Video zum Thema:

Viel Erfolg bei der Arbeit!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Menü