Opel Adam Innenraum – von M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Opel Adam Inspektion: Was wird gemacht? Kosten, Tipps zum Sparen und Informationen zum Inspektionsplan & den Intervallen

Wenn man sein Fahrzeug ordentlich pflegen und verkehrsgerecht instand halten möchte, kommt man auch bei dem Kleinwagen Opel Adam früher oder später nicht an einer Inspektion vorbei.  Für viele Opel Adam Besitzer ist das Thema Inspektion weniger geläufig, so dass folgende Fragen häufig gestellt werden:

  • Was kostet mich eine Inspektion an meinem Opel Adam?
  • Welchen Arbeiten fallen bei einer gewöhnlichen Inspektion an meinem Opel Adam an?
  • Gibt es einen Inspektionsplan, nach dem ich meinen Opel Adam zur Inspektion bringen soll? Kann ich mich auf eine Inspektion vorbereiten, indem ich gewisse Dinge im Vorfeld schon erledige um Geld einzusparen?

Der folgende Artikel dient Ihnen als Ratgeber, um sich mit dem Thema Inspektion beim Opel Adam vertraut machen zu können. Wir haben versucht, alle relevanten Informationen zusammenzutragen und hoffen damit, alle ihre offenen Fragen zum Service beim Opel Adam beantworten zu können.

Neben dem sehr wichtigen Inspektionsplan, legen wir vor allem den Fokus darauf, Ihnen Tipps zu geben, wie Sie mit minimalem Aufwand im Vorfeld einer Inspektion viel Geld sparen können.

Unser Anliegen ist es, Sie und ihren Opel Adam fit für die Inspektion zu machen und der Werkstatt durch smarte Vorarbeiten einen Schritt voraus zu sein. So lässt sich am Ende eine Menge Geld für Sie einsparen.

Schnelles Wissen: Wussten Sie, dass Sie zu einer Inspektion nahezu immer das Motoröl selbst mitbringen können? Bestellen Sie einfach das passende Motoröl für ihren Opel Adam über unseren Link und bringen Sie es zum Inspektionstermin mit! Online ist das Öl garantiert um einiges günstiger als bei der Werkstatt, so dass Sie eine Menge Geld einsparen, wenn Sie vorher das Motoröl im Internet kaufen! Dasselbe ist auch bei Ersatzteilen möglich!

Das sind die Inhalte unseres Ratgebers (per Klick kommen Sie direkt zum jeweiligen Abschnitt):

  1. Der Inspektionsplan & die Intervalle beim Opel Adam: Wie oft muss ich zur Inspektion?
  2. Was wird bei den Inspektionen am Opel Adam gemacht?
  3. Was kostet eine Inspektion beim Opel Adam?
  4. Wie kann ich bei den Inspektionen am Opel Adam sparen?
  5. Garantie und Kulanz – womit kann ich bei Opel rechnen?
  6. Wie kann ich den Service am Opel Adam im Bordcomputer zurücksetzen?

Opel Adam – wie oft muss das Fahrzeug zur Inspektion?

Die wohl am häufigsten gestellte Frage bezieht sich auf das Inspektionsintervall des Opel Adam, also in welcher Regelmäßigkeit ein Opel Adam zur Inspektion sollte. Hier hält man sich am besten an den offiziellen Inspektionplan von Opel, der genau vorschreibt in welchen zeitlichen Abständen – oder nach wie vielen gefahrenen Kilometern ein Opel Adam zum Service sollte.

Dies hängt natürlich vom genauen Modell, dem Baujahr und anderen Spezifikationen ihres Opel Adam ab. Wir geben Ihnen im folgenden Abschnitt eine groben Überblick über den Inspektionsplan und helfen Ihnen dabei, das richtige Inspektionsintervall für ihren eigenen Opel Adam herauszufinden.

Der erste Opel Adam, benannt nach dem Firmengründer Adam Opel, rollte bereits 2013 vom Band. Es gibt ihn zwar in vielen Austattungslinien (Adam, Jam, Glam, Slam, Rocks, Extrem etc.) mit unzähligen, unterschiedlichen Ausstattungen – jedoch sind diese für das Inspektionsintervall meist irrelevant.

Opel setzt beim Adam fast ausschließlich auf Ottomotoren und auf eine Autogas-Variante 1.4 LPG Ecoflex. Aufgrund des Gewichts wurde auf eine Dieselvariante komplett verzichtet, so dass bei der Inspektion kein Rußpartikelfilter untersucht werden muss.

Grundlegend kann man beim Opel Adam bezüglich des Inspektionsplans von einem unkompliziertem Fahrzeug sprechen. Der Serviceplan unterscheidet sich bei den unterschiedlichen Modellen kaum, falls doch Zweifel aufkommen lohnt sich immer ein kurzer Blick in ihr Fahrzeughandbuch.

Die etwas höherwertig ausgestatteten Modelle haben zudem einen integrierten Bordcomputer, der Sie über das Serviceintervall praktischerweise auch informiert.  Das Inspektionsintervall des Opel Adam liegt maximal bei 30.000 gefahrenen Kilometern, in der Regel allerdings einmal pro Jahr. Bei erschwerten Bedingungen (z.B. vermehrter Anhängernutzung) sinkt das Intervall, bei ökonomischer Fahrweise kann man es auch etwas ausdehnen.

Mehr über die einzelnen Inspektionen beim Opel Adam und deren Inhalte verraten wir im nächsten Abschnitt.

Opel Adam Frontansicht – von KarleHornEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Der Serviceplan – was wird bei den Inspektionen am Opel Adam gemacht?

Generell wechseln sich kleine und große Inspektionen in der Regel ab. Die erste Inspektion ist meist eine kleine, so dass die 2. in der Regel die erste große Inspektion (sog. Hauptinspektion) wird. Hier werden oft schon erste Verschleißteile ausgetauscht und aufwendigere Tests durchgeführt. Die folgende 3. Inspektion ist dann wieder eine kleine – die 4. dann wieder eine aufwendigere, große Inspektion.

Bei der ersten Inspektion des Opel Adam, die nach ca. 30000 km erfolgen sollte, fallen meist nur Routinearbeiten an. Insgesamt verlaufen die ersten 3 Jahre eines Opel Adam zu 94% mängelfrei, was ihn zu einem der qualitativ hochwertigsten Fahrzeuge seiner Klasse macht.

Die erste Inspektion beinhaltet laut Serviceheft Folgendes:

  • vollständige  Funktionsprüfung und Sichtprüfung
  • Motorölwechsel
  • Wechsel des Innenraumfilters
  • Überprüfung von Reifen, Karosserie, Auspuff, Fahrwerk, Reifen und Bremsen.
  • Test der Elektronik, Überprüfung der Lichter
  • eventuell TÜV und AU (nach 2 Jahren)
  • Wie viel eine kleine Inspektion beim Opel Zafira kostet, erfahren Sie weiter unten im Artikel!

Wenn Sie mit ihrem Opel Adam spätestens 60.000 Kilometer gefahren sind, sollten Sie die erste große Inspektion durchführen lassen. Diese fällt wie schon oben beschrieben ein wenig umfangreicher aus, da folgende Arbeiten meist durchgeführt werden:

  • Intensive Überprüfung des Opel Adam (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremsanlage, Karosserie Elektronik etc.)
  • Verschleißteile werden ersetzt, meistens Zündkerzen, Bremsbeläge etc.
  • Check der Flüssigkeiten: Wichtige Flüssigkeiten wie Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Frontscheibenwasser werden bei bedarf nachgefüllt.
  • Update des Motorsteuergeräts
  • Ölwechsel + Ölfilterwechsel
  • TÜV und AU (abhängig von Alter und Zyklus des Adam, alle 2 Jahre)
  • was die große Inspektion kosten kann, verraten wir weiter unten im Artikel.

Bei der dritten Inspektion handelt es sich in der Regel wieder um eine kleine Inspektion, hier wird normalerweise Folgendes getan:

  • Filterwechsel  ( Luftfilter und meist Pollenfilter)
  • Motorölwechsel
  • Test der Elektronik und generelle Prüfung aller Fahrzeugfunktionen
  • bei Bedarf wird eine Unterbodenwäsche durchgeführt, Scheibenwischerblätter ausgetasucht oder  Birnen und Leuchten erneuert.
  • TÜV und Abgasuntersuchung
  • Richtwerte zu den Kosten der dritten Inspektion können Sie weiter unten im Artikel finden.

Ist die 3. Inspektion durchgeführt worden, so kann man davon ausgehen, dass sich der Kreislauf wiederholt und die 4. Inspektion ähnlich wie die 2. ausfallen wird. Es hängt selbstverständlich viel von anderen Einflüssen ab, was genau an einem Opel Adam nach mehreren Jahren auf der Straße erneuert werden muss. Da es sich beim Opel Adam um ein wartungsfreundliches Fahrzeug handelt, sollten Sie von größeren Defekten – vor allem in den ersten 3 Jahren – größtenteils verschont bleiben.

Wer beim Stichwort Zahnriemen ein ungutes Gefühl verspürt und große Kosten bei der Inspektion fürchtet, kann beim Opel Adam erstmal durchatmen. Hie wird fast ausschließlich auf eine wartungsfreie Steuerkette im Motor gesetzt.

Da es, wie schon erwähnt, auch keine Diesel-Varianten des Opel Adam gibt, muss auch kein Rußpartikelfilter bei den Inspektion gereinigt oder ausgetauscht werden.

Was kostet die Inspektion beim Opel Adam? Wie teuer ist der Service?

Natürlich gibt es auch beim Opel Adam keinen Fixpreis für eine Inspektion – zu stark variieren hier die Preise für Teile, Öle und Arbeitsstunden je nach Region und Werkstatt. Man kann aber davon ausgehen, dass Sie in freien Werkstätten in ländlichen Gebieten etwas weiger bezahlen müssen als in einer Opel Vertragswerkstatt in einer finanzstarken Metropole.

Die Kosten einer kleinen Inspektion variieren in den meisten Fällen zwischen 150 und 250€.  Wie Sie diesen Preis etwas nach unten drücken können, verraten wir weiter unten im Artikel.

Unabhängig von der Werkstatt sollten Sie unbedingt einen Kostenvoranschlag verlangen. Damit können Sie die Kosten ungefähr einschätzen und sehen zudem meist, welche Arbeiten die Werkstatt bei dem Service durchführen wird.

Die große Inspektion fällt nicht nur in Sachen Arbeitsumfang etwas größer aus als eine kleine Inspektion – auch der Preis von 250 bis 350€ kann im Worst-Case schon mal mindestens doppelt so hoch wie bei einer kleinen Inspektion ausfallen. Grund hierfür sind natürlich die Kosten für das Material und der höhere Arbeitseinsatz der Mechaniker.

Logischerweise können wir nur Richtwerte bei den Preisen für eine Inspektion angeben. Jeder Opel Adam hat seine eigene Geschichte und muss anderen Umständen trotzen. Erschwerte Einsatzbedingungen führen zu höherem Verschleiß, genauso wie mehr gefahrene Kilometer.

Wie kann ich bei den Inspektionen am Opel Adam Geld sparen?

Die grüne Infobox oben im Artikel hat die Thematik rund um das Motoröl beim Opel Adam schon angerissen – wir empfehlen Ihnen, das passende Motoröl im Voraus im Internet zu bestellen und selbst mit zur Werkstatt zu bringen!

Kaufen Sie bequem unser empfohlenes Öl zum Sparpreis und sichern Sie sich somit einen immensen Preisvorteil bei der Inspektion. Die Werkstatt verlangt für das Motoröl meist deutlich mehr und ist in den meisten Fällen zwar nicht erfreut über mitgebrachtes Motoröl- jedoch haben Sie sich mit dieser Vorgehensweise mittlerweile arrangiert!

Genauso können Sie auch bei benötigten Ersatzteilen wie den Bremsen, den Wischerblättern oder dem Luftfilter vorgehen. Suchen Sie das passende Ersatzteil im Internet (unbedingt auf geprüfte Markenware setzen) und bringen Sie diese direkt zur Inspektion mit.

Übersicht aller Ersatzteile für den Opel Adam

Sie können fast alle Ersatzteile für die Inspektion am Opel Adam preiswert im Internet kaufen und dann zur Werkstatt mitbringen. Wählen Sie nach dem Klick einfach Ihre genaue Adam Motorisierung aus!

 

Wir empfehlen, die Werkstatt über mitgebrachtes Motoröl und mitgebrachte Teile am besten vor dem Verlangen eines Kostenvoranschlags zu informieren – somit verhindern Sie Irritationen und erhalten über den preislich angepassten Kostenvoranschlag einen guten Überblick!

Wenn Sie aus Versehen ein nicht geeignetes Öl oder ein falsches Teil bestellt haben sollten, ist ein Umtausch innerhalb von 14 Tagen absolut problemlos! Wenn Sie unser speziell für den Opel Adam empfohlenes Motoröl direkt über unseren Link bei Amazon bestellen, besteht dieses Risiko nicht.

Setzen Sie aus Sicherheits- und Garantiegründen bei Ersatzteilen unbedingt auf geprüfte Ware von Herstellern wie Castrol, Bosch oder Brembo und sparen Sie hier nicht am falschen Ende!

Hier zeigen wir Ihnen einige für den Opel Adam geeignete Artikel:

Castrol LL 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Adam
126 Bewertungen
Castrol LL 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Adam

- für alle Motoren am Opel Adam
- mit GM Freigabe
- für die Longlife Zyklen beim Adam geeignet
- vermeidet schädliche Ablagerungen im Ölkreislauf
- die Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl hilft Kraftstoff sparen

Aktuell im Angebot
Ölfilter für den
Ölwechsel beim Opel Adam
7 Bewertungen
Ölfilter für den
Ölwechsel beim Opel Adam

- metallfreier Ölfilter für den Opel Adam
- optimaler Schutz im kompletten Ölzyklus
- schützt den Motor durch eine ideale Filterung
- auch für Longlife Zyklen
- zur Anlieferung in der Werkstatt

Aktuell im Angebot
Bosch Wischerblätter für den Opel Adam
73 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den Opel Adam

- Flachbalkenwischer in Markenqualität
- Erstausrüsterqualität für den Opel Adam
- einfache Montage am Opel (vorne)
- leise und sanft beim Wischen
- Bosch Garantie und Langlebigkeit

Die oben verlinkten und von uns wärmstens empfohlenen Öle haben die geforderte GM Norm (Dexos 2) und eignen sich somit ideal für die Inspektion am Adam.

Genauso wichtig ist es, jede Inspektion im Serviceheft vermerken zu lassen. Nicht nur bei einem eventuellen Weiterverkauf – auch bei einem Garantiefall ist ein gut geführtes Serviceheft Gold wert!

Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Opel Adam

Wie schon oben erwähnt, setzt Opel beim Adam auf eine wartungsfreie Steuerkette. Ein Zahnriemenwechsel fällt demnach bei einem baulich unverändertem Opel Adam also nicht an!

Die Garantie und Kulanz bei Inspektionen an Ihrem Opel Adam

Der Opel Adam ist wie schon mehrfach erwähnt ein qualitativ hochwertiges Fahrzeug. In den ersten 3 Jahren bleiben 94% der Fahrzeuge mängelfrei – ein absoluter Topwert.

Hält man sich zudem ein den Serviceplan und bringt seinen Adam regelmäßig – also mindestens einmal im Jahr – zum Kundendienst, sollte man von größeren Reparaturen lange verschont bleiben.

Jedoch gab es auch beim Opel Adam einzelne Rückrufaktionen: Falls Sie also einen frühen Defekt bei an ihrem Opel Adam haben sollten, überprüfen Sie besser ob diese eventuell mit einem Serienfehler in Verbindung stehen und kontaktieren Sie Opel. Hier zeigt sich der Hersteller dann meist kulant.

Auch bei sonstigen Defekten haben Sie, wenn Sie sich an den Serviceplan gehalten haben und alles im Serviceheft notiert haben, gute Chancen bei einer Garantie- oder Kulanzanfrage.

Bleiben Sie beim Kontakt mit den Werkstätten oder dem Hersteller auf jeden Fall beharrlich und argumentieren Sie besonnen.

Letzter Tipp: Bleiben Sie beim Kontakt mit den Werkstätten oder dem Hersteller auf jeden Fall beharrlich und verweisen Sie auf das Serviceheft oder gegebenenfalls auf ihre Recherche zu einem Serienfehler!

Das Inspektionsintervall im Opel Adam Bordcomputer zurücksetzen

Selbstverständlich kann z.B. der Ölwechsel auch von Ihnen selbst durchgeführt werden. Das passende Öl finden Sie über unseren Link weiter oben im Text.

Ist das Öl gewechselt muss jedoch die Serviceintervallanzeige im Bordcomputer – soweit überhaupt vorhanden – neu eingestellt werden.

Wie das beim Opel Adam funktioniert, zeigen wir nun (Achtung, je nach Modell teilweise anders):

  1.  Zündung aus . Die Anzeige Ihres Adam Bordcomputers sollte den Tageswegstreckenzähler anzeigen.
  2. Rückstelltaste drücken und halten (den Tageskilometerknopf) .
  3. Zündung ein, die Rückstelltaste noch weitere 10 Sek drücken und halten. Die Intervallanzeige sollte sich verändern.
  4. Die Anzeige des Adam zeigt nun das Symbol der max Laufleistung oder aber das “InSP” für knapp 3 Sekunden an.
  5. Das Display zeigt “——” bis Sie den Knopf wieder loslassen.Die Wegstreckenanzeige oder die Uhrzeit sollte nun wiederangezeigt werden.
  6. Der Ölstand beträgt  wieder 100% und die nächste Warnung zur Inspektion nach weiteren 12 Monaten erfolgen  🙂

Hier sehen Sie noch einmal alle Schritte im Video:

Falls wir Ihnen mit diesem Ratgeber geholfen haben sollten, würden wir uns über positives Feedback in Form einer guten Bewertung sehr freuen 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]

 

Menü