Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons – Weitere Lizenzinfos finden Sie außerdem in der Fußzeile.

Der Ölwechsel & das Motoröl an der Mercedes B Klasse | Kosten, Ölmenge & Anleitung für alle Baujahre (Benzin & Diesel)

Dieser Ratgeber liefert euch alle wichtigen Informationen zum Ölwechsel an der B Klasse von Mercedes. Wir erklären euch dabei, welches Motoröl für euer Modell zu empfehlen ist, welche Kosten auf euch zukommen und auch, wie oft ihr das Öl bei eurer B Klasse wechseln solltet.

Am Ende bekommt ihr noch eine Anleitung, wie ihr das Öl selbstständig wechseln könnt.

Tipp: Egal, ob ihr das Öl selber wechselt, eine freie Werkstatt aufsucht oder ihr den Ölwechsel eurer B Klasse komplett in die Hände einer Mercedes Fachwerkstatt geben wollt – unsere Tipps helfen euch bei allen drei Szenarien viel Geld zu sparen 😉

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass man das richtige Öl für eine B Klasse im Internet bestellen und es dann zum Ölwechsel in eine Werkstatt mitbringen kann? Dies ist auch beim Besuch der Mercedes – Fachwerkstatt möglich, denn alle hier empfohlenen Motoröle für die B Klasse haben die richtigen MB Freigaben. Entsprechend sparst du nicht nur Geld, sondern deine Garantie bleibt auch noch erhalten 🙂

Wähle nun das Baujahr bzw. Modell deiner B Klasse:

  1. Mercedes B Klasse (Typ 245 – Baujahre 2005 – 2011)
  2. Mercedes B Klasse (Typ 246 – Baujahre 2011 – 2018)
  3. Mercedes B Klasse (Typ 247 – ab Baujahr 2018)
  4. Anleitung: Den B Klasse Ölwechsel selber machen

Der Ölwechsel & das Motoröl bei der B Klasse Typ 245 – Kosten, Ölmenge, Intervall Öl Spezifikation

B-Klasse Typ 245 – von M 93Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, Link

Schon mit der ersten Generation der B Klasse, dem Typ T245 (auch als W245 bezeichnet), konnte Mercedes einen Verkaufsschlager landen.

Der Kompaktvan wurde zwischen 2005 und 2011 hergestellt und war mit den unterschiedlichsten Motorisierungen zu haben.

Die Einstiegs – Benziner, der B150, der B160 sowie der B160 Blue Efficiency hatten 95 PS, der B170, B180 und B180 Blue Efficiency 116 PS, der B200 135 und der B200 Turbo sogar 193 PS Leistung. Als Turbo Diesel gab es den B180 CDI sowie den B200 CDI mit 109 bzw. 140 Pferdestärken.

Alle Vierzylinder sind robust, wenn Du das vorgeschriebene Ölwechselintervall genau einhältst und immer ein Motoröl mit Mercedes Freigabe nachgefüllt wird.

Das Ölwechselintervall an der B Klasse Typ W245

Je nach Motor muss der Ölwechsel bei der B Klasse vom Typ T245 bzw. W245 alle 15.000 bis 25.000 km oder nach spätestens 12 Monaten erfolgen. In der Betriebsanleitung deines Modells findest du genauere Angaben.

Welches Öl brauche ich bei der B Klasse W245 und wie hoch ist die Ölmenge?

Nimm ein Markenöl wie das Castrol Edge 5W-30 LL mit der MB Freigabe 229.31/229.51, welches Du bei Amazon bestellen kannst. Die Links zeigen wir dir nach dem Kostenvergleich.

Die richtige Ölmenge für den Ölwechsel bei der B Klasse liegt zwischen 5,0 und 5,4 Litern und steht ebenfalls in der Betriebsanleitung.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel an der B Klasse W245 samt passendem Öl und Kosten

  1. Führe die Arbeit einfach selbst durch. Bestelle dir das Öl im 5 Liter Kanister bei Amazon. Hier kostet das Castrol Edge 5W-30 nur 32 Euro, der Ölfilter kommt auf maximal 10 Euro. Um insgesamt 42 Euro ist damit das Ölwechselintervall einzuhalten und Du hast ordentlich Kosten sparen können. Außerdem hast Du so jederzeit das richtige Öl in Reserve, welches Du bei Ölverbrauch oder wenn die Öllampe leuchtet, zum Nachfüllen auf die erforderliche Ölmenge nehmen kannst.
  2. Du vergibst die Arbeit vom Ölwechsel an deiner B Klasse Typ T245 an eine freie Werkstatt. Das dafür benötigte Öl und den Filter bestellst Du bei Amazon um 42 Euro. Weitere 30 bis 40 Euro musst Du für die Arbeitsleistung bezahlen. Verwende das übrig gebliebene Motoröl zum Nachfüllen auf den korrekten Ölstand, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  3. In der Mercedes Werkstatt werden dir pro Liter Motoröl zwischen 20 und 30 Euro verrechnet. Dazu kommen der Filter und die Arbeitszeit. Der komplette Ölwechsel an deiner B Klasse kostet dich mindestens 200 Euro, allerdings hast Du selbst keine Arbeit. Trotzdem kannst Du sparen, wenn Du weißt welches Motoröl die Spezifikation erfüllt und welche Füllmenge notwendig ist. Dann kannst Du das Öl in die Werkstatt zum Ölwechsel mitbringen und alle Garantieansprüche bleiben erhalten.
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W245 Baujahre 2005 - 2011
894 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W245 Baujahre 2005 - 2011

- besonders rein durch die Castrol Mikrofiltrierung
- langes Ölwechsel-Intervall dank LongLife Eigenschaften (bis zu 30000 Kilometer)
- bietet maximale Leistung unter den extremsten Bedingungen an der B Klasse
- vermeidet schädliche Ablagerungen im Ölkreislauf
- die Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl hilft auch beim Kraftstoff sparen

MAPCO Ölfilter für den
Ölwechsel bei der B Klasse W245

- metallfreier Ölfilter für die B Klasse W245
- optimaler Schutz im ganzen Ölzyklus
- schützt den Motor durch eine ideale Filterung
- MAPCO Qualität
- auch für Long-Life Intervalle nach Mercedes Norm

Der Ölwechsel & das Motoröl bei der B Klasse W246 – Kosten, Ölmenge, Intervall & Öl Spezifikation

B-Klasse W246 – von M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Zwischen 2011 und 2018 wurde die B Klasse vom Typ W246 gebaut. Auch bei diesem Kompaktvan gab es die Benziner B160, B180, B180 Blue Efficiency, B200, B220 und B250, immer mit Turbo und teilweise mit Vierradantrieb.

Dieselfahrer konnten zwischen den Turbo Diesel B160 CDI, B180 CDI, B200 CDI und B 220 CDI wählen. Als Blue Efficiency gab es den B180 CDI und als Typ W242 wurde in den USA eine elektrische Variante der Mercedes B Klasse angeboten. Ein Ölwechsel laut Ölwechselintervall mit der richtigen Ölsorte garantiert immer eine hohe Laufleistung.

Das Ölwechselintervall an der Mercedes B Klasse W246

Der Ölwechsel beim Mercedes Typ W246 muss nach 12 Monaten bzw. je nach Triebwerk nach 15.000 bis 25.000 km durchgeführt werden. Die Betriebsanleitung gibt darüber genau Auskunft, welche Kilometerzahl für dein Modell zutreffend ist!

Welches Öl brauche ich bei der Mercedes B Klasse W246 und wie hoch ist die Ölmenge?

Statt einem unbekannten Billigöl ist ein Markenprodukt wie das Castrol Edge 5W-30 LL mit Freigabe von Mercedes die bessere Wahl die nicht teuer kommt, wenn Du das Öl online kaufst.

Für den B160 CDI braucht man beispielsweise eine Füllmenge von 4,5 Litern, der B220 CDI benötigt die größte Ölmenge mit 7 Litern.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel an der B Klasse Typ W245 mit Öl und Kosten

  1. Kaufe das Öl bei Amazon im 5 Liter Kanister für 32 Euro, der Ölfilter kostet maximal 10 Euro. Erledige damit den Ölwechsel selbst um nur 42 Euro. Viel mehr kannst Du nicht sparen. Zusätzlich hast Du immer die korrekte Ölsorte zur Hand, um auf den richtigen Ölstand nachfüllen zu können, wenn die Öllampe leuchtet und einen zu geringen Ölstand wegen Ölverbrauch signalisiert.
  2. Die freie Werkstatt erledigt den Ölwechsel gemäß Ölwechselintervall an deiner Mercedes B Klasse W246. Dafür bringst Du das Öl mit, welches Du bei Amazon bestellt hast. Eine halbe Stunde Arbeitszeit kostet 30 bis 40 Euro, das Öl und der Filter 42 Euro. Verwende das übrig gebliebene Motoröl zum Nachfüllen auf die vorgeschriebene Füllmenge, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  3. Der Ölwechsel an deiner W246 B Klasse wird bei Mercedes durchgeführt. Hier sind die Kosten hoch, weil pro Liter Öl 20 bis 25 Euro anfallen. Dadurch kostet dich die Einhaltung vom Ölwechselintervall mindestens 200 Euro, was aber je nach Werkstatt variieren kann. Wenn Du die vorgeschriebene Ölsorte in der passenden Füllmenge mitbringen darfst, kannst Du mindestens 100 Euro an Kosten sparen.
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W246 Baujahre 2011 - 2018
894 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W246 Baujahre 2011 - 2018

- besonders rein dank Castrol Mikrofiltrierung
- langes Ölwechsel-Intervall für LongLife Zyklen (bis zu 30000 Kilometer)
- bietet maximale Leistung unter den extremsten Bedingungen an den Turbomotoren der B Klasse
- vermeidet schädliche Ablagerungen im Ölkreislauf
- die Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl hilft auch beim Verbrauch

MANN Ölfilter für den
Ölwechsel bei der Mercedes B Klasse Typ 246
2 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel bei der Mercedes B Klasse Typ 246

- metallischer Ölfilter für die B Klasse W246
- optimaler Schutz im gesamten Ölzyklus
- schützt den Motor durch eine ideale Filterung
- MANN Qualität
- auch für Long-Life Intervalle nach Mercedes Norm

Der Ölwechsel und das Motoröl bei der B Klasse W247 – Kosten, Ölmenge, Intervall und die passende Öl Spezifikation

Von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Seit Dezember 2018 erhältlich und damit ganz neu ist die Mercedes B Klasse vom Typ W247. Als Benziner mit Direkteinspritzung und wahlweise 4Matic sind der B160, B180, B200, B220, B250 zu haben, Turbo Diesel Freunde greifen zum B160 d, B180 d, B200 d oder B220 d.

Für den Garantieerhalt und eine lange Lebensdauer musst Du das Ölwechselintervall mit der korrekten Ölsorte immer genau einhalten.

Das Ölwechselintervall an der B Klasse Typ W247

Mercedes schreibt bei der B Klasse Typ W247 einen Ölwechsel jährlich oder alle 25.000 km vor.

Welches Öl brauche ich bei der B Klasse W247 und wie hoch ist die Ölmenge?

Ein Markenöl wie das Castrol Edge 5W-30 LL mit der Mercedes Freigabe 229.31/229.51 ist dafür die beste Wahl. Alle Details zeigen wir dir nach den Kostenvergleichen.

Beim W247 musst Du je nach Antrieb mit rund 5 Litern Öl für den Ölwechsel rechnen. Schau aber unbedingt in der Betriebsanleitung nach, welche Angaben dort für deinen speziellen Motor gemacht werden.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel an der B Klasse W247 inkl. passendem Öl und Kosten

  1. Bei Amazon kosten 5 Liter Motoröl 32 Euro, der Ölfilter maximal 10 Euro. Mach damit den Ölwechsel selbst, Du hast so nur 42 Euro Kosten und maximal sparen können. Auch hast Du immer die gleiche Ölsorte bereit, mit der Du auf den korrekten Ölstand nachfüllen kannst, wenn die Öllampe leuchtet und einen zu niedrigen Ölstand wegen Ölverbrauch mitteilt.
  2. Eine freie Werkstatt macht den Ölwechsel an deinem B Klasse W247 Kompaktvan. Du besorgst dafür bei Amazon das Motoröl und den Filter für 42 Euro. Rechen für die halbe Stunde Arbeitszeit 30 bis 40 Euro ein. So kostet dich die Einhaltung vom Ölwechselintervall maximal 42 Euro. Das übrig gebliebene Motoröl nimmst Du zum Nachfüllen auf die richtige Füllmenge, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  3. Die Mercedes Werkstatt erledigt den Ölwechsel an deinem W247. Allerdings wird hier pro Liter Öl 20 bis 25 Euro verrechnet und dich die Einhaltung vom Ölwechselintervall mindestens 200 Euro kosten. Wenn Du weißt, welches Öl mit welcher Spezifikation und welche Ölmenge benötigt wird, kannst du es in die Werkstatt mitbringen. kann. Du sparst zirka 100 Euro an Kosten beim Öl und die Garantie bleibt erhalten.
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W247 ab Baujahre 2018
894 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel bei der B Klasse W247 ab Baujahre 2018

- besonders rein dank der Castrol Mikrofiltrierung
- langes Ölwechsel-Intervall für LongLife Zyklen (bis zu 30000 Kilometer) am Mercedes
- bietet maximale Leistung unter den extremsten Bedingungen bei den Turbomotoren der B Klasse
- vermeidet schädliche Ablagerungen im Kreislauf des Öls
- die Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl hilft auch bei der Mimimierung des Verbrauchs

Anleitung: Den Ölwechsel an der Mercedes B Klasse selber machen

Mach an deiner Mercedes B Klassen den Ölwechsel mit dem passenden Motoröl einfach selbst. Denn wenn du eine Grube oder eine Hebebühne und das technische Know-How hast (oder jemanden kennst), ist das super einfach. Denn die Arbeitsschritte sind bei jedem Auto (so z.B. auch bei der A-Klasse oder der C-Klasse) immer gleich!

Das ist beim Typ T245 bzw. W245, beim W246 und beim W247 also nicht anders! Ob Du nun einen B150, B170, B250, ein AMG getuntes Modell oder einen 4Matic fährst, die Arbeitsschritte sind immer wie folgt:

  1. Öffne die Ölablassschraube und lass das alte Motoröl sauber in ein geeignetes Gefäß rinnen. Achte auf eine richtige Entsorgung.
  2. Tausche den Ölfilter der B Klasse gegen den neuen aus.
  3. Schraube die Ölablassschraube mit dem neuem Dichtungsring ein.
  4. Nun musst du frisches Motoröl laut Spezifikation in der vorgeschriebenen Ölmenge nachfüllen.
  5. Den Ölstand nach kurzen Probelauf (Motor der B Klasse 2-3 Minuten laufen lassen) nochmals überprüfen, eventuell fehlendes Öl nachfüllen und kontrollieren, ob alles dicht ist.
  6. Schon bist Du fertig 🙂

Alle Schritte siehst Du nun auch nochmal im Tutorial-Video:

Viel Erfolg beim Ölwechsel und gute Fahrt in deiner B Klasse!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]
Menü