Von Rudolf StrickerEigenes Werk, Attribution, Link

Ölwechsel & Motoröl beim Fiat Punto | Kosten, Ölmenge & Anleitung für alle Baujahre

Der Fiat Punto ist immer noch einer der beliebtesten Kleinwägen in Deutschland. Seit seinem Verkaufsstart 1993 stellte Fiat drei Generationen das Punto her. Egal welchen ihr fahrt, ob Benzin oder Diesel, irgendwann müssen alle Modelle zum Ölwechsel.

In diesem Ratgeber möchten wir euch alle relevanten Informationen zum Ölwechsel, den damit verbundenen Kosten samt der richtigen Ölmenge und natürlich der richtigen Ölsorte für den Punto geben.

Ob wir nun also euer Öl selber wechselt, in eine freie Werkstatt geht, oder aber den Ölwechsel beim Fiat Händler durchführt, mit unseren Tipps und Öl-Empfehlungen könnt Ihr jede Menge Geld sparen.

Schnelles Wissen: Wusstest Du, dass du das richtige Öl für deinen Fiat Punto immer im Netz bestellen und es dann beim Ölwechsel in die Werkstatt anliefern kannst? Das geht auch direkt bei Fiat (denn alle von uns empfohlenen Motoröle haben die richtige Hersteller-Freigabe) und so spart ihr richtig Geld! Auch die Herstellergarantie bleibt so erhalten 🙂 Alle Links findet ihr weiter unten bei eurem Baujahr / Modell.

Wähle nun das Baujahr bzw. Modell deines Fiat Punto

  1. Fiat Punto (Typ 176 – Baujahre 1993 – 2000)
  2. Fiat Punto (Typ 188 – Baujahre 1999 – 2007)
  3. Fiat Punto (Typ 199 – Baujahre 2005 – 2018)
  4. Anleitung: Den Ölwechsel am Punto selber machen

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Fiat Punto Typ 176 – Kosten, Ölmenge, Intervall & Öl Spezifikation

Der erste Fiat Punto wurde 1993 vorgestellt und kam daraufhin in den Handel. Das Leistungsspektrum reichte von 54 PS beim kleinsten Benziner bis hin zu 133 PS beim stärksten Motor. Die Hubräume der Benziner lagen bei 1,1L, 1,2L, 1,6L und dem 1,4 GT Modell.

Außerdem waren auch drei Dieselmotoren erhältlich (D, TD 60 und TD 70), mit Hubräumen von 1,7 l. Alle Motoren sind Reihenvierzylinder und sollten natürlich regelmäßig zum Ölwechsel.

Das Ölwechselintervall am Fiat Punto Typ 176

Der Fiat Punto Typ 176 sollte alle 15.000 km beziehungsweise alle zwölf Monate zum Ölwechsel. Der Hersteller rät außerdem, das Öl beziehungsweise den Ölstand alle 500 km per Ölmessstab zu überprüfen.

Welches Öl brauche ich beim Fiat Punto 176 – und wie hoch ist die Ölmenge?

Der kleinste Fiat Punto Typ 176 benötigt 3,5 l Motoröl. Beim größten Diesel sind es bereits 4,8 l. Die Filterkapazität beträgt 0,4 l. Als bestes Öl empfehlen wir das Castrol EDGE 0W-40 A3/B4 welches die Freigaben der Hersteller erfüllt beziehungsweise übertrifft.

Bitte nehmt kein billiges Öl aus dem Baumarkt für euren Punto, das führt lediglich dazu, dass der Motor kein langes Leben erwarten darf 🙁

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel am Fiat Punto 176 mit Öl und Kosten

  1. Der günstigsten Weg das Motoröl am Fiat Punto zu wechseln, ist der eigene Ölwechsel. Dafür brauchst du allerdings eine Hebebühne oder eine Grube. Bestelle das Öl online für circa 40 €, der Filter kostet maximal 10 €. Somit liegen die Gesamtkosten bei circa 50-60 €. Außerdem hast du in der Regel noch viel Öl übrig, welches du benutzen kannst wenn die Öllampe leuchtet. Denn der Motor verbraucht natürlich auch im laufenden Betrieb etwas Öl.
  2. Falls du den Ölwechsel nicht selber durchführen möchtest, kannst du natürlich auch in eine freie Werkstatt gehen. Das passende Öl für den Fiat Punto kaufst du wieder online und bringst auch den Ölfilter in die Werkstatt mit. Zu den Materialkosten von circa 55 € kommen noch einmal 30 € für die Arbeitszeit hinzu. So machst du dir nicht die Finger schmutzig, und alles wurde fachmännisch durchgeführt. Das eigene Öl kann man in freien Werkstätten immer anliefern!
  3. Wenn du den Ölwechsel beim Fiat Händler durchführen lässt, wirst du am meisten bezahlen. Denn hier wird das Öl sehr teuer berechnet. Auch die Arbeitszeit ist teurer als bei freien Werkstätten. Insgesamt wird dich der Ölwechsel bei Fiat mindestens 150 € kosten. Jedoch kannst du auch zur Fiat Werkstatt das selbst gekaufte Öl mitbringen. Denn das gleich gezeigte Öl hat die richtige Freigabe und ist somit bedenkenlos verwendbar.
Castrol Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat Punto 176 Baujahre 1993-2000
182 Bewertungen
Castrol Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat Punto 176 Baujahre 1993-2000

- Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl für den Ölwechsel beim Fiat Punto
- vermeidet schädliche Ablagerungen in allen Motoren des Punto
- maximale Leistung auch beim stärksten GT Modell
- extrem rein durch die Castrol-Mikrofiltrierung
- Für die Benzin und TD Motoren geeignet

Magneti Ölfilter für den
Ölwechsel beim Punto 176

- Ölfilter für den Fiat Punto
- optimaler Schutz zwischen den Ölwechseln
- schützt den Motor durch perfekte Filterung
- auch zur Anlieferung beim Ölwechsel in der freien Werkstatt
- für Ölwechselintervalle alle zwölf Monate

Ölwechsel & Motoröl beim Fiat Punto 188 | Kosten, Intervall, Ölmenge & Öl Spezifikation

Von S 400 HYBRIDSelbst fotografiert, Attribution, Link

Pünktlich zum 100. Geburtstag von Fiat kam Mitte 1999 der zweite Fiat Punto auf dem Markt. Mitte 2003 wurde der Punto Typ 188 ein weiteres Mal überarbeitet. Die Ausstattungsvarianten hießen Active, Dynamic, Emotion, Sporting und Abarth. In Deutschland kamen die Varianten S, SX, ELX, HLX, Emotion, Sporting und HGT auf dem Markt.

Die Ottomotoren hatten folgende Hubräume: 1.2 8V, 1.2 16V, 1.4 16V und 1.8 16V.

Die Dieselmotoren begannen beim 1.3 JTD Multijet 16V und endeten beim 1.9 D bzw JTD mit 8V.

Das Ölwechselintervall am Punto Typ 188

Der Fiat Punto Typ 188 sollte alle zwölf Monate, beziehungsweise 20.000 km zum Ölwechsel. Außerdem rät der Hersteller, dass Motoröl alle 2000 km Kilometer zu prüfen, vor allem bei den sportlichen Abarth Modellen.

Welches Öl brauche ich für den Punto 188 und wie hoch ist die Ölmenge / Füllmenge?

Der kleinste Motor im Punto 188 benötigt 2,8 l Öl. Beim 1,9 Diesel MultiJet sind es 4,4 l. Die genaue Füllmenge findest du immer im Handbuch deines Fiat Punto. Als passendes Öl empfehlen wir immer das Castrol EDGE 0W-40 A3/B4 mit Fluid TITANIUM Technologie. Es verfügt über die nötigen Händler Freigaben und ist somit bestens für den Punto 188 geeignet.

Achtung: Lasst euch nicht im Baumarkt billiges Öl für den Punto verkaufen, damit tut ihr dem Motor keinen Gefallen.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel beim Punto 188 inkl. Öl, Ölfilter und Kosten

  1. Wenn du über eine Hebebühne oder eine Grube verfügst, kannst du das Öl beim Fiat Punto 188 selbst wechseln. Somit wird dich der 5L Kanister Öl nur 45 € kosten. Hinzu kommt ein Ölfilter, der meistens nicht einmal 10 € kostet. Das ist die günstigste Variante beim Fiat Punto Ölwechsel. In vielen Fällen hast du sogar noch Motoröl im Kanister übrig, und kannst es nachfüllen, wenn dein Punto bei längeren Fahrten Öl verbraucht.
  2. Falls du dir nicht die Hände schmutzig machen willst, lass den Ölwechsel am Punto in einer freien Werkstatt durchführen. Dort bringst du das selbst gekaufte Öl mit (alle Informationen findest du weiter unten) und sparst so ordentlich Geld. Für die Arbeitszeit berechnen die freien Werkstätten in der Regel 30-40 €.
  3. Wenn du aber in die Fiat Werkstatt gehst, wirst du am meisten für den Ölwechsel bezahlen. Denn bei Fiat kostet bereits der Liter Öl circa 15-20 €. Auch die Arbeitszeit ist dort teurer. Somit wirst du für den Ölwechsel beim Punto mindestens 150 € Euro hinblättern müssen. Du kannst aber auch hier sparen, wenn du das folgende Öl online kaufst und es zum Händler mitbringst.
Castrol Öl mit Freigabe für den
Ölwechsel beim Fiat Punto 188 Baujahre 1999-2007
1.054 Bewertungen
Castrol Öl mit Freigabe für den
Ölwechsel beim Fiat Punto 188 Baujahre 1999-2007

- Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl für den Punto Typ 188
- für die Ölwechsel nach Herstellervorgaben geeignet
- schädliche Ablagerungen im Motor werden bekämpft
- immer die beste Leistung auch bei höherer Beanspruchung im Motor
- dank Castrol-Mikrofiltrierung sehr rein und sauber

Aktuell im Angebot
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Punto 188
21 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Punto 188

- metallischer Ölfilter für den Punto Typ 188
- optimaler Schutz für das gesamte Ölwechselintervall
- schützt den Motor durch ideale Filterung
- für den Ölwechsel in der Werkstatt oder beim Fiat Händler
- auch für Long-Life Intervalle nach Fiat Norm

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Fiat Punto Typ 199 – Kosten, Ölmenge & Öl Spezifikation samt Intervall

Von Rudolf StrickerSelbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, Link

Die dritte und letzte Generation des Fiat Punto gab es von 2005-2018. Außerdem kam der Grande Punto hinzu. Die Ausstattungsvarianten waren abermals Active, Dynamic, Emotion und Abarth Sport. 2009 wurde zudem der Punto Evo gefertigt.

Folgende Motoren gab es bei den Benzinern: 0.9 8V, 1.2 8V, 1.4 8V, 1.4 16V (MultiAir und T-Jet), 1.4 Abarth 16V MultiAir.

Bei denen Selbstzündern sah die Motorenpalette wie folgt aus: 1.3 JTD 16V, 1.3 Multijet 16V, 1.6 JTD Multijet und 1.9 JTD 8V.

Das Ölwechselintervall am Punto 199

Beim letzten Punto Modell können sogenannte LongLife Ölwechsel, also alle 30.000 km oder aber zwölf Monate, durchgeführt werden. Bei den Abarth Modellen sollte man sich außerdem mit einem Festintervall beschäftigen.

Welches Öl & welche Ölmenge braucht der Punto 199?

Als Motoröl für den Fiat Punto Typ 199 empfehlen wir das Castrol EDGE Motorenöl 5W-40. Es übertrifft die Vorgaben des Herstellers und sorgt für eine ideale Schmierung über die gesamten 30.000 km. Alle Informationen findest du nach der Kostenübersicht.

Zur Ölmenge: Die kleinen Motoren des Punto 199 benötigen 3,5 l Öl. Die Dieselmotoren bis zu 4,5 l.

3 Optionen mit Kosten für den Ölwechsel beim Fiat Punto Typ 199

  1. Am günstigsten wird es, wenn du das Motoröl an deinem Fiat Punto selbst wechselst. Dazu brauchst du natürlich Werkzeug und das richtige Know-how. Kaufe das oben vorgeschlagene Motoröl für 38 € sowie einen Ölfilter für weniger als 10 €. Dann führst du den Ölwechsel selbst durch und hast am meisten Geld gespart. Außerdem bleibt dir im Regelfall noch Motoröl übrig, welches du verwenden kannst wenn dein Punto auch zwischen den Intervallen Öl verbraucht.
  2. Wenn du den Ölwechsel nicht selbst machen möchtest, ist es am günstigsten, in eine freie Werkstatt zu gehen. Dort kannst du das von uns empfohlene Öl mitbringen. Somit wird dich das Material keine 50 € kosten, dazu kommt die Arbeitszeit von in der Regel 30 €. Auch dieser Weg ist sehr günstig, und in vielen Fällen bleibt sogar die Garantie des Herstellers erhalten.
  3. Teuer wird es, wenn du zum Ölwechsel direkt zu Fiat gehst. Denn dort kostet bereits das Öl bis zu 20 € pro Liter und auch die Arbeitszeit ist teurer. Sparen kannst du aber wieder, wenn du das selbst gekaufte Öl anlieferst.
Castrol 5W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat Punto 199 - Baujahr 2005 bis 2018
94 Bewertungen
Castrol 5W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat Punto 199 - Baujahr 2005 bis 2018

- extreme Reinheit dank Mikrofilterung im Motor des Punto
- schädliche Ablagerungen werden vermieden und bekämpft
- Leichtlauföl mit Fluid-Strength-Technology auch für leistungsstarke Abarth Motoren
- für die Fiat Wechselintervalle konzipiert
- auch unter extremsten Bedingungen die beste Leistung im Sommer und Winter

MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Fiat Punto 199

- metallfreier Ölfilter für den Fiat Punto 199
- optimaler Schutz im ganzen Ölzyklus bis zur nächsten Inspektion
- schützt den Motor durch hervorragende Filterung
- MANN Qualität für höchste Ansprüche
- für Wechselintervalle der FIAT Norm

Anleitung: Den Ölwechsel am Fiat Punto selber machen

Das Öl bei deinem Punto zu wechseln ist nicht schwer. Dafür brauchst du lediglich geeignetes Werkzeug, eine Hebebühne, und etwas Erfahrung.

Egal welchen Motor du an deinem Punto fährst, die Vorgehensweise ist, wie z.B. beim Fiat Panda oder Fiat 500 immer dieselbe.

  1. Zuerst das alte Öl ablassen (in ein geeignetes Gefäß). Danach fachgerecht entsorgen!
  2. Den Ölfilter jetzt gegen den neuen (Links siehe oben) austauschen.
  3. Nun die Ölablassschraube mit neuem Dichtring eindrehen.
  4. Die richtige Ölsorte gemäß Spezifikation in der korrekten Füllmenge (siehe Tipps oben) einfüllen.
  5. Den Ölstand nach kurzem Testlauf überprüfen und alles auf Dichtheit kontrollieren.
  6. Schon ist der Ölwechsel fertig und ihr könnt losdüsen!

Alle Schritte siehst Du nun auch nochmal im Tutorial-Video:

Viel Erfolg beim Ölwechsel und gute Fahrt in euren Puntos!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]
[/vc_column][/vc_row]
Menü