Fiat 500 TwinAir Motor – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Der Ölwechsel beim Fiat 500 und Fiat 500L | Welches Öl passt, wieviel kostet es und worauf muss ich achten?

Der Fiat 500 lässt sich streng genommen nur mit zwei Worten beschreiben: Retro und Kult. Seit 2007 rollt der kleine, runde Fiat über die deutschen Straßen – und die Beliebtheit reißt nicht ab! Auch der neue Fiat 500L ist ein echter Verkaufsschlager, genau wie die Ableger 500S, 500C und 500X 😉

In diesem Artikel möchten wir euch alle Informationen rund um den Ölwechsel am Fiat 500 und Fiat 500L, sowie dem 500C, 500X, New 500, New 500X und New 500S geben. Wir verraten euch, welches Motoröl am besten für den Fiat 500 und seine großen Brüder geeignet ist, sagen euch, wie oft ihr zum Ölwechsel müsst und natürlich auch, was euch der Ölwechsel kosten wird.

Kleiner Tipp vorab: Egal wo ihr euren Ölwechsel macht (selber im eigenen Zuhause oder bei einem Bekannten / in einer freien Werkstatt / beim Fiat Händler) – mit unseren Tipps und den empfohlenen Ölen könnt ihr in jedem Szenario ordentlich Geld sparen!

Schnelles Wissen: Wusstest Du, dass du das richtige Öl für den Fiat 500 und Fiat 500L immer am günstigsten im Netz bestellen kannst? Dieses Öl nimmst du danach einfach in die freie Werkstatt oder aber zu Fiat mit und schon sparst du jede Menge Geld. Alle Öle in diesem Artikel haben die Fiat Freigabe und sind vom Hersteller zertifiziert! Welches Öl passt, verraten wir dir weiter unten im Artikel! 🙂

Das sind die Inhalte unseres Artikels:

  1. Welches Öl brauchen der Fiat 500 und 500L, 500C, 500X und New 500 und wie oft müssen sie zum Ölwechsel?
  2. Wie hoch sind die Kosten (selber machen / freie Werkstatt / bei Fiat)
  3. Die richtige Füllmenge der verschiedenen Motoren am Fiat 500 und 500L
  4. Anleitung: Den Ölwechsel am Fiat 500 und 500L selber machen

Welches Öl brauchen Fiat 500 & Fiat 500L, 500C, 500X und New 500 und wie sind die Intervalle des Ölwechsels?

Von Rudolf StrickerEigenes Werk, Attribution, Link

Die Motorenpalette am kleinen Fiat 500 beginnt bei einem 0.9 Liter TwinAir Turbomotor, welchen es auch mit Erdgas gibt. Dann folgen 1.2 8V und 1.4 16V Motoren. In der Abarth Version sind ebenfalls 1.4 Liter Motoren mit bis zu 190 PS beim 695 Biposto verbaut. Sehr bekannt ist auch der Abarth 595 als Turismo oder Competizione Version.

Was die Dieselmotoren angeht, reicht das Spektrum der Hubräume nicht so weit – denn mit dem 1.3 JTD Multijet 16V und dem 1.3 Multijet 16V samt DPF ist dieses Segment eher überschaubar. Die Diesel leisten 75 und 95 PS.

Diese Motoren finden sich auch in den größeren Versionen wie dem Fiat 500L, dem sportlichen 500S, 500C und dem Cross Fiat 500X – natürlich gibt es hier auch nach oben noch einige Ausnahmen!

Als bestes Motoröl empfehlen wir hier sowohl für die Diesel als auch die Benziner unter dem Fiat 500 und Fiat 500L, sowie 500C, 500S und 500X ganz klar das Selenia K PURE Energy 5W40 Öl. Es verfügt über die Fiat Freigabe und kann bedenkenlos verwendet werden! Bitte nehmt kein billiges Baumarkt Öl – wenn ihr das hochwertige Selenia online bestellt, könnt ihr nämlich auch so entspannt beim Ölwechsel sparen!

Selenia PURE Energy Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat 500, 500L, 500S, 500C und 500X ab Baujahr 2007
3 Bewertungen
Selenia PURE Energy Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat 500, 500L, 500S, 500C und 500X ab Baujahr 2007

- Leichtlauföl für ideale Schmierung in den Fiat 500 und 500L, S, C und X Motoren
- vermeidet schädliche Ablagerungen in allen Motoren
- maximale Leistung unter extremsten Bedingungen auch beim Abarth
- extrem rein und von Fiat zertifiziert
- vollsynthetisches Hochleistungsmotoröl

Ihr könnt es im 5 Liter Kanister bequem online bestellen und dann mit in die Werkstatt nehmen – übrigens auch zum Fiat Händler! So spart ihr eine Menge Geld, denn wenn ihr dieses Öl beim Händler kauft, werdet ihr pro Liter 15-20 Euro bezahlen müssen. So wird der Ölwechsel signifikant teurer!

Das Ölwechselintervall beim Fiat 500, Fiat 500L sowie der S, C und X Version

Der Fiat 500 und der Fiat 500L, S, C und X sollten in der Regel alle 25.000 Kilometer oder aber 1x pro Jahr zum Ölwechsel. Die genauen Intervalle findet ihr immer auch im Handbuch eures 500, 500L, 500S, 500C und 500X. Bitte haltet diese Intervalle penibel ein, damit die Motoren lange halten 🙂

Von Corvettec6rEigenes Werk, CC0, Link

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel an den Fiat 500 Modellen samt Öl und Kosten

  1. Wenn du das passende Motoröl für den Fiat 500 und seine Ableger im Netz bestellst, bezahlst du für den 5 Liter Kanister ca. 50 Euro. Der Ölfilter (siehe unten) kostet dich weitere 5-10 Euro. Somit kommst du auf Gesamtkosten von gerade einmal 55 Euro wenn du den Ölwechsel am Fiat 500 einfach selbst machst und kannst das Ölwechselintervall einhalten. In vielen Fällen bleibt noch Motoröl übrig – dieses kannst du dann bei höherem Ölverbrauch (der bei den Fiat 500 Modellen aber moderat ausfällt) einfach nachfüllen, falls die Öllampe leuchten sollte. Gerade bei den sportlichen Abarth Versionen ist das wichtig!
  2. Wenn du das passende Öl für den Fiat 500, 500L, S, C und X wieder online bestellst, kannst du es auch in jede freie Werkstatt anliefern. Dann kommen nur noch Kosten von ca. 30 Euro für die Arbeit hinzu. Lass dir unter keinen Umständen billiges Fassöl andrehen, dieses wird deinem 500er nur langfristig schaden! In der freien Werkstatt kostet dich der Ölwechsel somit also knapp 80 Euro (Ölfilter und Öl sind in dieser Rechnung selbst bestellt und angeliefert).
  3. Natürlich bringen viele Fiat 500 Fahrer ihren Wagen regelmäßig zum Fiat Händler zum Service, somit also auch zum Wechsel des Öls. In diesem Fall solltet ihr aber in jedem Fall auch das Öl samt Ölfilter selbst anliefern, denn sonst kann es richtig teuer werden. In fast jeder Fiat Werkstatt geht das, denn das Selenia 5W40 verfügt über die nötigen Fiat Spezifikationen. Mit eigenem Öl kommst du beim Fiat 500 Ölwechsel somit auch beim Händler auf moderate Kosten. Diese variieren natürlich je nach Werkstatt.
Selenia PURE Energy Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat 500, 500L, 500S, 500C und 500X ab Baujahr 2007
3 Bewertungen
Selenia PURE Energy Motoröl für den
Ölwechsel beim Fiat 500, 500L, 500S, 500C und 500X ab Baujahr 2007

- Leichtlauföl für ideale Schmierung in den Fiat 500 und 500L, S, C und X Motoren
- vermeidet schädliche Ablagerungen in allen Motoren
- maximale Leistung unter extremsten Bedingungen auch beim Abarth
- extrem rein und von Fiat zertifiziert
- vollsynthetisches Hochleistungsmotoröl

Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel bei den Fiat 500 Modellen

- metallfreier Ölfilter für den Fiat 500
- optimaler Schutz im gesamten Ölzyklus und Ölwechsel Intervall
- schützt den Motor durch perfekte Filterung
- inklusive Öldichtring für den Ölwechsel beim Händler oder in der freien Werkstatt
- auch für Long-Life Intervalle nach Fiat Norm

Welche Ölmenge (wieviel Öl) braucht der Fiat 500?

Wieviel Öl dein Fiat 500 samt den Ablegern wie 500L, S, C und X benötigen steht natürlich immer im Handbuch. Beispiel: Der Fiat 500 0.9 TwinAir braucht mit Filter 3.2 Liter Motoröl. Der 1.4 16V mit 100 PS benötigt nur 2.9 Liter. Bei den Dieselmotoren des Fiat 500 sind es exakt 3 Liter Motoröl in der Ölwanne.

Quelle: Fiat.de

Anleitung: Den Ölwechsel am Fiat 500 selber machen

Das Öl am Fiat 500 oder aber dem 500L, X, C oder S selber zu wechseln ist sehr einfach! Denn wie beim Fiat Panda, Fiat Punto oder jedem anderen Fiat sind die Arbeitsschritte immer gleich!

Legen wir los:

  1. Wenn ihr den Fiat 500, 500L oder die anderen Modelle aufgebockt habt (oder aber über einer Grube steht), stellt ein passendes Gefäß unter die Ölwanne und lasst das alte Motoröl ab. Bitte entsorgt dieses nicht einfach irgendwo!
  2. Nun könnt ihr den neuen Ölfilter austauschen. Achtet dabei auf die Dichtung und den Dichtring. Das passende Modell findest du weiter oben!
  3. Jetzt muss die neue Ölablassschraube in die Ölwanne geschraubt werden!
  4. Füllt nun die richtige Ölmenge (siehe Grafik oben) des Selenia Öls in den Fiat 500.
  5. Überprüft den Ölstand mit dem Ölmessstab, nachdem ihr den Fiat Motor einige Minuten habt laufen lassen.
  6. Sollte die Ölmenge nicht passen, einfach noch etwas Öl nachfüllen (bitte immer eher sorgsam und nicht zuviel).
  7. Schon ist der Ölwechsel am Fiat 500 erledigt 🙂

Von VauxfordEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Alle Schritte siehst Du nun auch nochmal im Anleitungs-Video:

Viel Erfolg beim Ölwechsel und gute Fahrt in eurem Fiat 500, 500L, 500S, 500C und 500X!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]
[/vc_column][/vc_row]
Menü