VW T-Roc Seitenansicht – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

VW T-Roc Inspektion: Was wird gemacht? Kosten, Intervalle, Tipps zum Sparen inkl. Infos zum Inspektionsplan

Auch bei dem 2017 erschienenen Kompakt-SUV Volkswagen T-Roc ist die Einhaltung des Inspektionsplan zur Wert- und Garantieerhaltung elementar wichtig. Zudem sorgt nur ein strikt eingehaltener Wartungsplan für eine fortwährende Verkehrstüchtigkeit Ihres T-Roc.

Der folgende Ratgeber setzt sich mit allen Facetten dieses Wartungsplans auseinander und bereitet Sie damit ideal für die kommenden Inspektionen vor. 🙂

Folgenden Fragen gehen wir dabei auf den Grund:

  • Wie viel kostet eine Inspektion am VW T-Roc?
  • Welche Arbeiten werden im Rahmen einer Inspektion am T-Roc durchgeführt?
  • Wann und wie häufig muss der VW T-Roc zur Inspektion?
  • Kann man etwas tun, um die Inspektionskosten zu minimieren?

Generell beziehen sich die Informationen dieses Ratgebers auf alle erhältlichen T-Roc Modelle und Ausführungen. Egal ob Sie einen Ottomotor im T-Roc (1.0 TSI, 1.5 TSI, 2.0 TSI) fahren, oder einen Diesel (1.6 TDI oder 2.0 TDI) – wir liefern Ihnen alle Details zu den Serviceintervallen, Inspektionsinhalten und Kosten!

Dabei legen wir unseren Fokus besonders auf die Kostenreduzierung – wir haben einige hilfreiche Tipps für Sie recherchiert, um ihre Ausgaben für die T-Roc Inspektionen möglichst gering zu halten!

Wir berufen uns dabei weitestgehend auf die offiziellen Angaben von Volkswagen, primär aus dem VW T-Roc Bordbuch. Dazu haben wir zahlreiche Informationen aus Fachzeitschriften, speziellen Volkswagen Portalen und durch konkrete Werkstattanfragen erhalten.

Sollten Sie Verbesserungsvorschläge, Fragen oder Anregungen zum VW T-Roc Inspektionsplan-Ratgeber haben, würden wir uns über ihr Feedback freuen!

Schnelles Wissen: Es ist tatsächlich möglich, das Motoröl zu einem Ölwechsel-Termin in der Werkstatt selbst mitzubringen – auch zu VW! Dadurch lassen sich bis zu 150€ sparen! Bestellen Sie einfach das passende Motoröl über unseren Link und profitieren Sie von den deutlich günstigeren Online-Preisen!

Das sind die Inhalte unseres Ratgebers (per Klick kommen Sie direkt zum jeweiligen Abschnitt):

  1. Der Inspektionsplan & die Intervalle beim VW T-Roc: Wie oft muss ich zur Inspektion?
  2. Was wird bei den Inspektionen am VW T-Roc gemacht?
  3. Was kostet eine Inspektion beim VW T-Roc?
  4. Wie kann ich bei den Inspektionen am VW T-Roc sparen?
  5. Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am VW T-Roc
  6. Garantie und Kulanz – womit kann ich bei Volkswagen rechnen?

VW T-Roc Inspektionsplan – wie oft muss das Fahrzeug zur Inspektion?

Die regelmäßigen Inspektionen beim VW T-Roc sind die Grundlage, um eine reibungslose Wartung zu gewährleisten. Wann und wie oft diese Inspektionen stattfinden sollen, geben die sogenannten Serviceintervalle vor.

Hierbei muss man beim Volkswagen T-Roc jedoch zwischen dem Ölwechsel Service und dem Inspektions Service unterscheiden, denn in beiden Fällen gibt es eigene Serviceintervalle. Sollten jedoch beide Service-Termine im gleichen Zeitraum erfolgen, können sie auch gleichzeitig durchgeführt werden. So kommt es häufig vor, dass ein Ölwechsel Service im Rahmen einer Service Inspektion gemacht wird und dem T-Roc Fahrer dadurch ein Werkstatt Termin erspart bleibt.

Das Intervall für den Ölwechsel Service beim T-Roc ist flexibel, sollte aber maximal 2 Jahre oder alternativ 30.000 Kilometer betragen. Dabei spielt die Serviceintervallanzeige die entscheidende Rolle, da Sie anhand der Beanspruchung und Einsatzbedingungen des T-Roc den fälligen Ölwechsel laufend kalkuliert und determiniert.

Mehr über den Ölwechsel beim Volkswagen T-Roc können Sie im separaten Motorölwechsel Ratgeber erfahren!

Der erste Inspektions-Service beim T-Roc steht ebenso nach 30.000 gefahrenen Kilometern oder 2 Jahren an. Dabei handelt es sich im Normalfall um eine kleine Inspektion, auf deren Inhalte wir später noch genauer eingehen werden. Laut Bordbuch sollte nach dieser ersten Inspektion alle 12 Monate oder 30.000 Kilometer – je nach dem was zuerst eintritt – wieder ein Inspektions-Service an ihrem T-Roc erfolgen. Bei der Inspektion nach 60.000 Kilometern / 3 Jahren handelt es sich um eine ausführlichere, große Inspektion. Auch die Inhalte der großen Inspektion werden wir später noch detailliert aufschlüsseln.

Die Serviceintervallanzeige des VW T-Roc Bordcomputers wird Sie auch rechtzeitig über den nächsten Inspektions-Service informieren.

Die Inspektionen und Intervalle am VW T-Roc

Beim Volkswagen T-Roc unterscheidet man zwischen einer kleinen und einer großen Inspektion. Die kleine Inspektion wird erstmals nach 2 Jahren oder 30.000 Kilometern durchgeführt. Nach einem weiteren Jahr oder 30.000 Kilometern (insgesamt dann 60.000 km) steht die erste große Inspektion am Volkswagen T-Roc an, die auch Hauptinspektion genannt wird. Diese wird anschließend alle 2 Jahre oder alle 60.000 Kilometer wieder fällig.

Was genau die kleine von der großen Inspektion am VW T-Roc unterscheidet, erfahren Sie im folgenden Abschnitt!

VW T-Roc in der R Version – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Serviceplan – was wird bei den Inspektionen am VW T-Roc gemacht?

Nachdem wir das “Wann und wie oft?” mit den Serviceintervallen  beim T-Roc erläutert haben, widmen wir uns nun den eigentlichen Inhalten der Inspektionen und beantworten damit die Frage “Was wird bei einer Inspektion am T-Roc gemacht?”. Da jeder VW T-Roc durch den Fahrstil des Fahrers und die Einsatzbedingungen unterschiedlich beansprucht wird, können auch die nötigen Arbeiten individuell variieren.

Zudem handelt es sich beim T-Roc um ein relativ neues Volkswagen Modell, mit dem es bisher wenig Langzeiterfahrungen gibt. Daher berufen wir uns bei den folgenden Arbeiten komplett auf die offiziellen Angaben des T-Roc Bordbuches:

Ölwechsel Service:

  • Motorölwechsel inklusive Ölfilter-Austausch
  • Ölablassschraube wird ersetzt und gegebenenfalls Reset des Motorölwechselintervall im Bordcomputer
  • Sichtprüfung des T-Roc und Dokumentierung des Ölwechsel-Service im Serviceheft
  • den Preis eines Motorölwechsels beim VW T-Roc erfahren Sie wir weiter unten im Ratgeber

Kleine Inspektion (nach 2 Jahren / 30.000 km oder flexibel):

  • allgemeine Funktionsprüfung des VWT-Roc  (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremsanlage, Karosserie Elektronik etc.)
  • Flüssigkeiten werden überprüft:  falls nötig werden Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischwasser aufgefüllt
  • Filterwechsel (Innenraum+ ggf. Öl)
  • nur bei Intervall-Überlagerung:   Motorölwechsel, zudem Austausch der Ölablassschraube
  • TÜV und AU (abhängig vom Alter des T-Roc, alle 2 Jahre)
  • eine  Preiseinschätzung geben wir weiter unten im Ratgeber Text!

Große Inspektion (nach 3 Jahren / 60.000 km)

  • Wechsel der Filter (Staubfilter, Pollenfilter)
  • evt. Motorölwechsel
  • Test der Elektronik und gründliche Überprüfung aller Fahrzeugfunktionen
  • Bremsflüssigkeit wird ausgewechselt
  • Verschleißteile wie Zündkerzen werden ersetzt
  • Getriebeölwechsel (bei Modellen mit DSG – hier erfahren Sie mehr zu den Preisen)
  • Test der Gasfilter und Gasschläuche (bei LPG Ecofuel Modellen)
  • Test der Klimaanlage und Klimaflüssigkeit
  • evt. TÜV und AU
  • Die vermutlichen Kosten einer großen Inspektion verraten wir weiter unten im Text

Ab ca. 90.000 Kilometern kommen vermutlich weitere Zusatzarbeiten an ihrem T-Roc auf Sie zu, die natürlich auch die Inspektionskosten erhöhen. So werden bei der 90.000er Inspektion normalerweise die Zündkerzen ausgetauscht und der Luftfilter gewechselt. Ebenso kann der Ölwechsel am DSG zu einer Erhöhung des Inspektionspreises führen. Bei der Diesel Variante des T-Roc könnte auch früher oder später ein Wechsel des Rußpartikelfilters von Nöten sein.

Wir raten grundsätzlich dazu, vor der Inspektion einen Kostenvoranschlag zu verlangen. Damit erhalten Sie einen groben Überblick über die anfallenden Arbeiten und Kosten und werden nicht vor vollendete Tatsachen gestellt.

Was kostet die Inspektion beim VW T-Roc? Wie teuer ist der Service?

Auch beim T-Roc Serviceplan ist die Frage nach dem Preis der einzelnen Inspektion äußerst relevant. Wir geben Ihnen grobe Einschätzungen zu den Kosten an die Hand und erklären Ihnen dabei, welche Faktoren den Preis beeinflussen.

Generell sind die Materialkosten und der Arbeitsaufwand hauptsächlich für den letztendlichen Inspektionspreis verantwortlich. Hier kann es jedoch schon zu den ersten Differenzen beim Preis kommen, da jede Werkstatt ihre eigenen Stundenlöhne und EInkaufspreise einkalkuliert. Dabei kann man feststellen, dass in Werkstätten auf dem Land die Kosten eher niedriger sind als in Großstadt-Werkstätten. Zusätzlich ist es fast durchgehend so, dass freie Werkstätten wesentlich preisgünstiger als Volkswagen-Vertragswerkstätten sind.

Unsere Preiseinschätzungen setzen sich aus konkreten, stichprobenartigen Anfragen in Werkstätten und eigenen Erfahrungswerten mit ähnlichen VW-Modellen zusammen. Falls ihr Inspektionspreis deutlich teurer als unser Richtwert ausfallen sollte, raten wir Ihnen dazu, noch weitere Angebote anderer Werkstätte zu erfragen.

Für einen reinen Ölwechsel-Service beim Volkswagen T-Roc müssen Sie in einer freien Werkstatt zwischen 80 und 150€ bezahlen. Den günstigen Preis von ca. 80€ erhalten Sie jedoch nur, wenn Sie ihr Motoröl zuvor im Internet bestellen und nur den Arbeitseinsatz der Werkstatt bezahlen (ca. 45€ Öl+ ca. 35 AZ). Beim VW-Händler zahlen Sie im ungünstigsten Fall sogar an die 200€ für einen einfachen Ölwechsel!

Das für den Volkswagen T-Roc geeignete Motoröl mit der richtigen GS-Norm haben wir schon für Sie recherchiert und weiter unten verlinkt!

Die Kosten der Inspektionen am Volkswagen T-Roc

Der Preis für eine kleine Inspektion am Volkswagen T-Roc liegt in der Regel zwischen 200 und 350€, während der Preis einer großen Inspektion, aufgrund des erweiterten Inspektionsumfangs, zwischen 400 und 600€ beträgt.

 

Sie sollten unbedingt jede Serviceleistung an ihrem VW T-Roc in ihrem Serviceheft vermerken lassen. Egal ob es nur ein einfacher Ölwechsel oder eine ganze Inspektion ist- ein lückenloser Servicebericht kann sich später noch als goldwert erweisen. Mehr zum Thema Serviceheft erfahren Sie weiter unten im T-Roc Ratgeber Text!

Wie kann ich bei den Inspektionen am VW T-Roc Geld sparen?

Fast genauso wichtig wie die Frage nach der Höhe der Kosten, ist die Frage nach den Einsparmöglichkeiten bei den T-Roc Inspektionen. Wir kennen das aus eigener Erfahrung- Inspektionen sind zwar elementar wichtig, jedoch gibt  man ungern viel Geld für die Wartungen aus. Daher haben wir das gesamte VW Wartungsprogramm nach Einsparmöglichkeiten durchforstet und dabei ein paar interessante Ansatzpunkte entdeckt.

Das größte Sparpotential haben wir eindeutig beim Motorölwechsel ausgemacht. Vor allem VW-Vertragwerkstätten verlangen teilweise allein für das Öl des T-Roc an sich schon absolute Wucherpreise. Im direkten Vergleich zum Onlinepreis z.B. bei Amazon, zahlen Sie in der Werkstatt mehr als das Doppelte! Daher raten wir Ihnen unbedingt, das Öl bequem bei Amazon zu bestellen und es dann zum Ölwechsel Termin in die Werkstatt mitzubringen.

Bei anderen T-Roc Flüssigkeiten, Filtern und Ersatzteilen empfehlen wir gleichermaßen vorzugehen. Wenn Sie wissen welche Teile Sie konkret benötigen, sollten Sie diese unbedingt im Vorfeld bestellen und dann zur Inspektion ihres T-Roc mitbringen!

Die meisten Werkstätten akzeptieren mitgebrachtes Motoröl genauso wie Ersatzteile mit VW-Freigabe. Hierbei sollten SIe unbedingt auch auf den richtigen PR.-Code des Teils achten.

Falls Sie doch ein Öl mit der falschen Norm oder ein falsches Teil im Internet bestellt haben sollten, ist eine Rückgabe oder ein Umtausch – dank des Widerrufrechts – kein Problem!

Wichtig: Um Irritationen zu vermeiden, sollten Sie die Werkstatt frühzeitig wissen lassen, wenn Sie beabsichtigen das Öl oder Ersatzteile selbst mitzubringen!

Übersicht aller Ersatzteile für den VW T-Roc

Sie können fast alle Ersatzteile für die Inspektion am VW T-Roc preiswert im Internet kaufen und dann zur Werkstatt mitbringen. Wählen Sie im Shop nur noch Ihre genaue Motorisierung in der Menüleiste aus!

 

Hier zeigen wir Ihnen einige für den VW T-Roc geeignete Artikel:

Castrol LL 5W30 Motoröl für den Ölwechsel am VW T-Roc ab Baujahr 2017 - DIESELMOTOREN
1.196 Bewertungen
Castrol LL 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel am VW T-Roc ab Baujahr 2017 - DIESELMOTOREN

- für die VW Dieselmotoren im T-Roc freigegeben
- mit VW 504.00 Freigabe und Spezifikation
- erhält die Garantie an deinem T Roc
- vermeidet Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop noch einmal die eigene Motorisierung des T-Roc auswählen und überprüfen!

Aktuell im Angebot
Castrol 0W20 Titanium Motoröl für den
Ölwechsel am VW T-Roc mit TSI Benzinmotoren

- für die 1.0, 1.4, 1.5 und 2.0 TSI Motoren im T-Roc
- mit VW 508.00 & 509.00 Freigabe und Spezifikation
- erhält die Garantie des T-Roc
- vermeidet Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop noch einmal die eigene Motorisierung des T-Roc auswählen und überprüfen!

MANN Ölfilter für den Ölwechsel beim T-Roc
45 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim T-Roc

- metallischer Ölfilter für die Motoren im T-Roc
- optimaler Schutz im gesamten Ölzyklus
- schützt den Motor durch eine ideale Filterung
- MANN Qualität aus Deutschland
- auch zur Anlieferung in der Werkstatt

Aktuell im Angebot
Bosch Wischerblätter für den VW T-Roc!
18 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den VW T-Roc!

- Flachbalkenwischer in Markenqualität
- Erstausrüsterqualität
- einfache Montage am T-Roc
- leise und sanft beim Wischen
- Bosch Garantie und Langlebigkeit

Die oben verlinkten und von uns empfohlenen Öle haben die geforderte VW Norm (z.B. 504 00 oder 507 00 oder die neuen Normen 508 00 und 509 00) und eignen sich somit bestens für alle VW T-Roc!

Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am T-Roc

Volkswagen setzt auch beim Kompakt-SUV T-Roc wieder auf den altbewährten Zahnriemen. Dieser muss jedoch nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden, wenn man nicht einen Motorschaden riskieren will. Dabei wird meist auch die Wasserpumpe am Motor gewechselt.

Was kostet der Wechsel des Zahnriemens am VW Up?

Der Zahnriemenwechsel ist beim T-Roc eine sehr umfangreiche Reparatur, da dabei fast der gesamte Motor zerlegt wird. Daher ist ein Preis zwischen 500 und 750€ für den Zahriemenwechsel samt Wasserpumpenaustausch sehr wahrscheinlich.

Wann muss der Zahnriemen beim VW Up gewechselt werden?

VW gibt allgemein bei neueren Modellen keine exktenWechselintervalle für den Zahnriemen mehr vor. Im Rahmen der Sichtprüfung bei der Inspektion sollte der Zustand des Zahnriemens immer gecheckt werden, ein Austausch empfiehlt sich- abhängig der Einsatzbedingungen- jedoch ab 200.000 gefahrenen Kilometern.

Die Garantie und Kulanz bei Inspektionen an Ihrem VW T-Roc

Will man die 2-jährige Werksgarantie des T-Roc nicht gefährden, so sollte man den VW Wartungsplan samt der Serviceintervalle unbedingt einhalten. Dazu müssen Sie unbedingt auch alle Arbeiten im Serviceheft vermerken lassen. Ein scheckheftgepflegter VW T-Roc erzielt übrigens – bei einem eventuellen Weiterverkauf – auch deutlich höhere Preise!

Achten Sie bei den verwendeten Ölen unbedingt auf die richtige GS-Norm und bei den Teilen auf die VW-Freigabe und den richtigen PR.-Code!

Auch wenn Sie beim Kauf des T-Roc eine Anschlussgarantie erworben haben, müssen Sie die Serviceintervalle unbedingt einhalten. Falls Sie nach Ablauf der Garantie Kulanzansprüche stellen sollten, haben Sie mit dem im Serviceheft dokumentierten, eingehaltenen Wartungsplan auch deutlich bessere Chancen!

Bleiben Sie in jedem Fall bei Garantie-oder Kulanzanfragen beharrlich und geben Sie Sie nicht frühzeitig auf!

Viel Erfolg bei der nächsten Inspektion!

Falls Ihnen dieser Ratgeber gefallen hat, freuen wir uns über eine gute Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü