Golf 6 Seitenansicht – von M 93Selbst fotografiert, Attribution, Link

VW Golf 6: Batterie leer? So könnt ihr die Autobatterie wechseln und neu anlernen – Kosten, Tipps & Anleitung

Eine leere Autobatterie bringt die Tagespläne erstmal durcheinander, passiert meist unerwartet und ruft nach einer schnellen Lösung! – Wenn die Batterie eures Golf 6 schwach oder gar leer ist, denken wir immer zuerst an den teuren Werkstattbesuch.

Der Batteriewechsel steht bei den meisten Autos nach zirka 4 bis 6 Jahren an. So auch beim Golf 6 – der Wechsel bleibt euch also über kurz oder lang nicht erspart.

Alle Informationen rund um den Battriewechsel bei eurem Golf 6 findet ihr in unserem Ratgeber. Wir stellen euch die beste Batterie vor, sagen was sie kostet und erklären Step-by-Step wie man sie selbst austasuchen kann.

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass du die Autobatterie für deinen Golf 6 in die Werkstatt deiner Wahl mitbringen darfst? Einfach die beste Batterie online bestellen, zum Batteriewechsel mitbringen und dabei ordentlich Geld sparen.

Das sind die Inhalte unserer Anleitung: (Per Klick kommt ihr direkt zum gewünschten Abschnitt)

Wichtige Anmerkung zu Beginn: Finger-weg von No-Name Modellen aus dem Baumarkt! Oft sind diese Batterien qualitativ schlecht, ungeeignet für die neuen Generationen und überzeugen nicht in Sachen Lebensdauer 🙁

Der Batteriewechsel am VW Golf 6 – TDI und TSI Motoren, inkl. Variant

Folgend möchten wir euch 2 Ersatzbatterien für den VW Golf 6 (1x für TSI und 1x für TDI Motoren) vorstellen. Die Batterien sind von Markenherstellern und haben in den Online-Shops tausende Nutzer positiv überzeugt!

Aktuell im Angebot
Varta Starterbatterie für VW Golf 6 Diesel-Modelle (TDI Motoren)
280 Bewertungen
Varta Starterbatterie für VW Golf 6 Diesel-Modelle (TDI Motoren)
  • Kapazität (Ah): 60 Ah
  • Kälteprüfstrom: 540 A
  • Spannung: 12 V
  • Maße (L x B x H): 242 x 175 x 190 mm
  • Batterietechnologie: Nassbatterie
Varta Starterbatterie für den VW Golf 6 Benzin-Modelle (TSI Motoren)
14 Bewertungen
Varta Starterbatterie für den VW Golf 6 Benzin-Modelle (TSI Motoren)
  • Gewicht: 13kg
  • Länge: 207 mm
  • Breite: 175 mm
  • Höhe: 190 mm
  • Spannung: 12V

Unabhängig davon, ob ihr die Batterie für euren Golf 6 selbst wechselt oder diese fachgerecht einbauen lasst, ist der Kauf der Autobatterie im Internet die einzig richtige Entscheidung! Da die Ersatzbatterie bequem nach Hause zugestellt wird, könnt ihr diese in einer Werkstatt auswechseln lassen.

Schritt 1 beim Golf 6 Batterie wechseln: Das Abklemmen der alten Batterie

Bevor wir die neue Batterie einbauen können, müssen wir natürlich die leere, alte Batterie des Golf 6 abklemmen. Hierzu wird ein Schraubenschlüssel (idealerweise mit Rätsche-Funktion) gebraucht.

Vor allem müsst ihr auf eine wichtige Regel achten:

  1. Löst beim Golf 6 Batterie abklemmen zuerst das Massekabel (-), welches in der Regel schwarz ist. Danach könnt ihr das rote Pluskabel (+) abklemmen.
  2. Beim Abklemmen des Minuspols entstehen manchmal kleinere Funken – das ist normal und völlig ungefährlich.
  3. Nach dem Lösen des Minuspols ist das Fahrzeug spannungsfrei.
  4. Entfernt danach optional den Sicherungskasten (dieser ist bei manchen Modellen im Weg) auf dem Gehäuse und baut dann die Batterie aus eurem Golf 6 aus.
  5. Alle Schritte zum Ausbau der Golf 6 Batterie seht ihr auch im Video weiter unten!

Schritt 2: Die neue Batterie am Golf 6 einbauen und anschließen

Hier arbeiten wir nach dem Ausbau (Hinweis: Nehmt euch Zeit und fixiert die neue Batterie im Golf 6 ordentlich mit allen Schrauben) einfach in umgekehrter Reihenfolge:

Beim Anschließen der Batterie klemmen wir also erst den Pluspol (rotes Kabel) wieder an und danach die Masse (schwarzes Kabel).

Schritt 3: Die neue Batterie nach dem Wechsel anlernen

In einem Golf 6 ohne Start-Stopp wäre der Batteriewechsel nun schon vollzogen und ihr müsstet lediglich noch die Uhrzeit neu einstellen 😉

Leider müssen die AGM und EFB Batterien in neueren Baujahren der Golf Generationen oder aber auch beim Tiguan oder Passat immer neu angelernt werden!

Dies hat mehrere Gründe:

  1. Das Steuergerät im neuen Golf 6 merkt sich neben der Seriennummer auch das Alter der Batterie und stimmt die Motor- und Assistenzsysteme darauf ab.
  2. Wenn ihr also denkt, ich kaufe einfach die identische Batterie und kann dann auf das Anlernen verzichten, seid ihr leider auf dem Holzweg, außer ihr ändert per VCDS manuell die Seriennummer.
  3. Weiterhin spielen auch der Innenwiderstand, die Temperatur, die Spannung und der errechnete Ladezustand eine Rolle und werden im System erfasst.
  4. Die Batterieart (EFB oder AGM) sowie die Nennkapazität kann das Fahrzeug nach dem Wechsel auch nicht selbst erkennen und somit muss man diese eingeben.

Aus diesem Grund rate ich euch, die oben vorgestellte Batterie zu kaufen und das Anlernen dann bei VW oder in einer freien Werkstatt durchzuführen. Auch den Wechsel am neueren Golf 6 hat ein Handwerker in weniger als 10 Minuten durchgeführt – alles in allem zahlt ihr also in der richtigen Werkstatt nicht einmal eine halbe Stunde für den Wechsel und das Anlernen!

Batterie am Golf 6 wechseln: Das sind die Kosten

Hier gibt es zwei bzw. streng genommen drei Optionen:

  • Variante 1: Batterie für den Golf 6 (Link oben) selbst kaufen und einbauen. Kosten: ca. 70 Euro
  • Variante 2: Die Ersatzbatterie für den Golf 6 selbst kaufen und in einer freien Werkstatt für ein Trinkgeld einbauen lassen. Kosten: ca. 80-85 Euro.
  • Variante 3: Batterie wieder selbst kaufen und bei VW einbauen lassen. Kosten: ca. 100 Euro

Wie empfehlen euch Option 1 oder 2, hier kommt ihr beim Batteriewechsel günstiger davon. Für diejenigen, die auf den Garantieanspruch Wert legen, ist Option 3 mit Einbau bei VW die bessere Wahl.

Die schwache oder leere Golf 6 Batterie laden

Zum Laden könnt ihr ein einfaches Batterieladegerät verwenden. Um dieses immer dabei zu haben, solltet ihr das Ladegerät zusammen mit den Überbrückungskabeln im Kauferraum eures Golf 6 verstauen. Hier präsentieren wir euch solch ein geeignetes Ladegerät für die normalen aber auch die EFB und AGM Batterien:

Aktuell im Angebot
Der Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK
2.908 Bewertungen
Der Bestseller unter den Autoladegeräten von CTEK
  • Kinderleicht anzuschliessen und anzuwenden: Vollautomatisch, verpolsicher und funkenfrei
  • Hart im Nehmen: Solide Konstruktion. Lädt bei jedem Wetter auch ausserhaus. In Schweden entwickelt und getestet
  • Flexibel: mit den meisten Batterietypen kompatibel
  • Effektiv: Haucht platten Batterien ein neues Leben ein. Erhaltungsladung: Ihr ideales Werkzeug für sorgenfreie Langzeit-Erhaltungsladung
  • Erprobt und bewährt: 5-maliger Sieger des AutoBild Vergleichstests - Beliefert die bekanntesten Fahrzeugmarken

Die einfache Handhabung bei dem vorgestellten Ladegerät spart euch definitiv Zeit!

Aktuell im Angebot
Auto Überbrückungskabel von AEG
198 Bewertungen
Auto Überbrückungskabel von AEG
  • Empfohlen für Motoren: Benzinmotoren 2500 cm³. Leitungsquerschnitt entspricht 16 mm² Kupferkabel - vollisolierte Best-Contact-Polklemmen
  • Kabellänge: 2 x 3 m. Spannung: 12, 24 V
  • Kupfer-Aluminium-Technologie
  • Erfüllt die DIN 72553
  • Mit praktischer Aufbewahrungstasche

Spezial: So verlängert ihr die Lebensdauer eurer Batterie beim Golf 6

Zum Schluss noch einige Tipps für ein langes Batterieleben im VW Golf 6:

  1. Wenn ihr den Golf 6 im Winter eine Weile stehen lasst, schaut, dass die Batterie eben gelagert ist – das Fahrzeug sollte also nicht schräg oder abschüssig stehen.
  2. Inaktive Batterien werden sich am Golf 6 schneller entladen – Fahrten tun der Batterie also gut.
  3. Wenn eure Batterie eh schon schwächelt, schaltet die Verbraucher wie Klima, Licht oder Radio erst ein, wenn der Golf 6 angesprungen ist und eine Weile läuft.
  4. Langstrecken sind besser als Kurzstrecken – gerade bei einer schwachen Batterie solltet ihr den Golf 6 also mal wieder länger ausfahren!
  5. Ladet die Batterie, gerade im Winter und bei vielen Kurzstrecken, einfach mit einem passenden Ladegerät in der Garage oder am Carport auf. Dieses zeigen wir euch weiter unten!

Die alte Batterie des Golf 6 entsorgen

Die säurehaltigen Batterien des Golf 6 müssen fachmännisch entsorgt werden. Bitte nie über den eigenen Hausmüll wegwerfen.

Am Besten wäre es, wenn ihr damit zum Wertstoffhof geht. Dort ist eine entsprechende Entsorgung garantiert. Eine Gutschrift von 7,50 € bekommt ihr sogar, wenn ihr die alte Batterie (Beleg mitbringen) über euren Händler entsorgen lasst, bei dem ihr diese gekauft hattet.

Wenn euch diese Anleitung gefallen hat, lasst bitte eine gute Bewertung da 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]

 

Der Passat Batteriewechsel im Video: Die Anleitung in bewegten Bildern:

Menü