Skoda Fabia Innenraum – von Rozcestnik.skEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Škoda Fabia Inspektion: Was wird gemacht? Kosten, Tipps zum Sparen inkl. Infos zum Inspektionsplan & den Intervallen

Das Hauptaugenmerk liegt bei der Pflege eines Skoda Fabia wohl eindeutig auf der Erhaltung des Werts und der Funktionstüchtigkeit. Um teuren Reparaturen vorzubeugen ist es ratsam, sich an den von Skoda vorgegebenen Inspektionsplan zu halten.

Dieser regelt die Intervalle zwischen den einzelnen Inspektionen genau und legt zudem fest, welche Arbeiten dabei durchgeführt werden sollten.

Nicht jeder Besitzer eines Skoda Fabia ist mit dem Inspektionplan bzw. Serviceplan vertraut, so dass wir mit diesem Ratgeber eine Art Hilfestellung geben möchten und unter anderem auf folgende Fragen genauer eingehen:

  • Wie viel muss ich für Inspektionen an meinem Skoda Fabia bezahlen?
  • Was genau wird bei den verschiedenen Inspektionen an meinem Fabia gemacht?
  • Wie oft sollte/muss ich mit meinem Fabia zur Inspektion?
  • Was kann ich im Vorfeld tun, um den Preis der Inspektion zu reduzieren?

Zusätzlich haben wir mit diesem Ratgeber hilfreiche Informationen und alles Wissenswerte zum Thema Inspektionen am Skoda Fabia zusammengetragen. Egal ob Sie den Skoda Fabia I, den Fabia II, den Fabia III oder sogar die Combi, die RS oder die Monte Carlo Ausführung besitzen – mit Hilfe dieses Ratgebers sollten Sie ideal informiert sein und sich perfekt auf die Inspektion vorbereiten können.

Wir haben uns vor allem darauf spezialisiert, Ihnen Ratschläge zur Kostenreduzierung zu geben. Durch ein paar smarte Arbeiten im Vorfeld eines Servicetermins ist es möglich, den Preis der Inspektion deutlich zu minimieren. Hierzu erfahren Sie weiter unten im Artikel mehr!

Schnelles Wissen: Nicht jedem ist bekannt, dass man zu einer Inspektion auch sein eigenes Motoröl mitbringen kann. Der Preis für Öl ist im Internet in der Regel deutlich billiger als der Werkstattpreis, so dass man dadurch eine Menge Geld sparen kann. Einfach über unseren Link das passende Motoröl für den Skoda Fabia rechtzeitig bestellen und die Werkstatt darüber informieren – schon fällt der Preis der Inspektion deutlich geringer aus! Mit Ersatzteilen kann man übrigens dasselbe machen 😉

Das sind die Inhalte unseres Ratgebers (per Klick kommen Sie direkt zum jeweiligen Abschnitt):

  1. Der Serviceplan & die Intervalle beim Skoda Fabia : Wie oft muss ich zur Inspektion?
  2. Was wird bei den Inspektionen am Skoda Fabia gemacht?
  3. Was kostet eine Inspektion beim Skoda Fabia?
  4. Wie kann ich bei den Inspektionen am Skoda Fabia sparen?
  5. Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Skoda Fabia
  6. Garantie und Kulanz – womit kann ich bei Skoda rechnen?
  7. Wie kann ich den Service am Skoda Fabia im Bordcomputer zurücksetzen?

Skoda Fabia Inspektionsplan – wie oft muss das Fahrzeug zur Inspektion?

Um ihren Skoda Fabia funktionstüchtig zu erhalten, ist es notwendig, ihn in geregelten Abständen zum Service zu bringen. Diese Intervalle können aufgrund mehrerer Faktoren variieren, unter anderem hängt auch der persönliche Fahrstil davon ab. Zudem unterscheidet man bei Skoda – und auch bei allen anderen Herstellern die zum Volkswagen Konzern gehören – den reinen Motorölwechsel Service von der kleinen und großen Inspektion.

Der Skoda Fabia ist schon seit 1999 auf dem Markt und natürlich wurde er in dieser Zeit mehrfach modernisiert und es wurden viele verschiedene Modelle eingeführt. Der Inspektionsplan ist bei Benziner-Modellen etwas anders als bei Diesel Modellen, auch die Getriebeart und das Baujahr selbst spielen eine Rolle bei der Frage, wie oft der Fabia letzten Endes zur Inspektion sollte.

Wir geben mit diesem Ratgeber zwar generelle Richtwerte für die einzelnen Inspektionen vor, da es jedoch so viele unterschiedliche Skoda Fabia Ausführungen gibt, sollte man im Zweifel auch immer einen Blick ins Serviceheft oder ins Fahrzeughandbuch werfen.

Wie bereits erwähnt gibt es beim Skoda Fabia den reinen Ölwechsel-Service, dessen Intervall stark vom Fahrstil abhängt und dadurch variiert. Darüber hinaus gibt es die sogenannte Service-Inspektion, die vom Inhalt her fast deckungsgleich zur kleinen Inspektion ist. Der Inspektionsservice, auch Hauptinspektion oder große Inspektion genannt, ist generell die umfangreichste Inspektion beim Skoda Fabia. Auf alle Inspektionsarten gehen wir aber weiter unten im Text noch ausführlicher ein!

Es sind zwar viele  verschiedene Skoda Fabia Modelle auf den Straßen unterwegs, jedoch ist der erste Motorölwechsel Service, egal ob beim Fabia I 1.2, beim Skoda Fabia II Combi 1.4 TSI, TDI oder auch beim Fabia III (NJ) 1.0 TSI  nach ca. 15.000 gefahrenen Kilometern (oder nach 12 Monaten) fällig. Bei erschwerten Einsatzbedingungen wie z.B. Anhängerbetrieb, bei vielen Kaltstarts oder bei einer hohen Laufleistung kann der Ölwechsel natürlich auch früher erfolgen!

Die erste kleine Inspektion bei ihrem Skoda Fabia erfolgt dann meist nach 30.000 km bzw. nach 2 Jahren.  Bei dieser ersten Service-Inspektion werden normalerweise Sichtprüfungen und allgemeine Tests der Funktionstüchtigkeit durchgeführt, diverse Filter gewechselt und je nach Fahrweise auch eventuell nochmal ein Ölwechsel gemacht..

Die neuen Skoda Fabia Modelle wie der Skoda Fabia III sind in der Regel schon mit einem Bordcomputer ausgestattet, der Sie über nötige Ölwechsel und Inspektionen rechtzeitig informiert. Diese Serviceintervallanzeige fehlt bei den älteren Modellen, so dass man sich am besten über die Intervalle im Serviceheft oder im Fahrzeughandbuch informiert.

Skoda Fabia II – von M 93Eigenes Werk, Gemeinfrei, Link

Der Serviceplan – was wird bei den Inspektionen am Skoda Fabia gemacht?

Nachdem wir schon die unterschiedlichen Inspektionsarten beim Skoda Fabia angesprochen haben, gehen wir nun konkret und detailliert auf die Inhalte ein.

Hierbei muss bei den Fahrzeugen, die zum Volkswagenkonzern gehören (also Seat, Skoda, Audi, VW etc) erwähnt werden, dass jedes Fahrzeug eine zugehörige PR-Nummer zugeordnet bekommen hat.  Die PR-Nummern wie z.B. QI1, QI3 und QI6 geben einen, für den jeweiligen Skoda Fabia spezifischen Intervallplan vor. Welche PR Nummer ihr Fabia hat, können Sie dem Serviceheft oder dem Fahrzeughandbuch entnehmen.

Beim ersten Motorölwechsel-Service, der normalerweise bei allen Skoda Fabia nach 15000 Kilometern oder nach 12 Monaten durchgeführt wird, kommt es laut Serviceheft zu folgenden Arbeiten am Fabia::

  • Wechsel des Motoröls samt Ölfilter
  • allgemeine Sichtprüfung der Funktionstüchtigkeit

Sind dann weitere 15.000 km (also 30.000 Gesamt) auf dem Tachometer beziehungsweise 2 Jahre vorbei, steht dann die erste kleine Inspektion an. Bei dieser ersten richtigen Inspektion wird am Skoda Fabia Folgendes gemacht:

  • erneute, gründliche Sicht – und Funktionsprüfung des Fabia (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremsanlage, Karosserie Elektronik etc.)
  • Ölablassschraube wird erneuert (falls auch ein erneuter Ölwechsel erfolgt)
  • Flüssigkeiten werden überprüft:  Bei Bedarf Auffüllen wichtiger Flüssigkeiten wie Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischerwasser.
  • Wechsel der Filter (Innenraum/Pollenfilter, ggf. Luftfilter falls verunreinigt)
  • erneuter Ölwechsel (falls Bordcomputer vorhanden richtet sich der Ölwechsel nach der Serviceintervallanzeige)
  • TÜV und AU (alle 2 Jahre)
  • was Sie normalerweise für die kleine Inspektion bezahlen müssen, verraten wir weiter unten im Artikel.

Nach weiteren 30.000 gefahrenen Kilometer (insgesamt dann bei 60.000 km) oder wieder ca. 2 Jahre später steht dann die erste große Inspektion, auch Hauptinspektion genannt, an. Hier werden beim Fabia folgende Arbeiten vollzogen:

  • Filteraustausch (Luftfilter und meist Pollenfilter)
  • Motorölwechsel (ca. 4-6 Liter Longlife-Öl)
  • Überprüfung der Elektronik und generelle Prüfung aller Fahrzeugfunktionen
  • Bremsflüssigkeit wird ausgetauscht
  • Austausch von Verschleißteilen wie Zündkerzen
  • bei Fahrzeugen mit DSG Getriebe ein Getriebeölwechsel
  • TÜV und AU
  • Angaben zum Preis einer großen Inspektion beim Fabia können Sie weiter unten im Artikel finden.

Nach der ersten großen Inspektion ist normalerweise alle 2 Jahre eine weitere Inspektion fällig. Unabhängig davon sollte einmal pro Jahr ein Motorölwechsel bei ihrem Skoda Fabia erfolgen (abhängig von der Fahrweise).

Je nach PR.-Nummer kann das Ölwechselintervall auch variieren, mit einem jährlichen Ölwechsel sind Sie aber in der Regel auf der sicheren Seite.

Bei der großen Inspektion werden bei Bedarf auch größere Reparaturen durchgeführt, dies sollte aber dann im Ernstfall vorher mit Ihnen abgeklärt werden. Verlangen Sie daher unbedingt bei jeder Inspektion einen Kostenvoranschlag.

Ist ihr Skoda Fabia unter erschwerten Einsatzbedingungen unterwegs, ist natürlich auch der Verschleiß größer und aufwendigere Reparaturen wahrscheinlicher.

Exemplarisch für eine aufwendigere Reparatur ist der Zahnriemenwechsel. Da hierbei quasi der komplette Motor auseinander genommen werden muss, fällt der Preis dafür aufgrund des hohen Zeitaufwands hoch aus.

Glücklicherweise ist nicht jeder Skoda Fabia Motor mit einem Zahnriemen ausgestattet, viele laufen mit einer wartungsfreien Steuerkette. Falls ihr Skoda Fabia mit einem Zahnriemen läuft, haben wir weitere Informationen zu diesem Thema weiter unten im Ratgebertext für Sie aufgearbeitet.

Mögliche Mehrkosten bei der Inspektion haben Sie auch als Besitzer eines Skoda Fabia, der mit einem Dieselmotor ausgestattet ist. In diesem Fall ist auch manchmal eine Erneuerung des Rußpartikelfilters von Nöten.

Was kostet die Inspektion beim Skoda Fabia? Wie teuer ist der Service?

Über mögliche Mehrkosten haben wir im letzten Abschnitt unseres Skoda Fabia Inspektion Ratgebers schon gesprochen – nun widmen uns den Kosten einer gewöhnlichen Inspektion. Auch hier gibt es beim Preis große Abweichungen, je nach Region und je nach Werkstatt.

Die Preise für Inspektion sind  generell auf dem Land etwas günstiger als in Großstädten, zu dem bezahlen Sie in freien Werkstätten oft weniger als in Skoda – Vertragswerkstätten. Holen Sie sich am besten mehrere Angebote in Werkstätten ein und suchen Sie sich die Günstigste heraus.

Ein reiner Motorölwechsel mit Filterwechsel sollte Sie maximal 100€ kosten, wenn Sie ihr Öl selbst mitbringen auch noch etwas weniger.

Die kleinen Inspektionen an ihrem Skoda Fabia kosten in der Regel zwischen 250 und 350 Euro, wobei die großen Inspektionen wegen diversen Zusatzarbeiten sogar zwischen 500 und 700€ kosten können. Nach 60.000 bzw. 90.000 gefahrenen Kilometern steht dann auch schon oftmals die Erneuerung der Bremsen oder anderer Verschleißteile an, die den Preis auch noch ein wenig nach oben schrauben können.

Aufwendige Reparaturen wie z.B. der Zahnriemenwechsel können den Preis sogar in den dreistelligen Bereich katapultieren. Fordern Sie  deswegen unbedingt einen Kostenvoranschlag an, damit Sie einen Überblick über die wahrscheinlich anstehenden Arbeiten bekommen und dadurch auch den Endpreis in etwas absehen können.

Generell geben wir nur Richtwerte zu den jeweiligen Kosten einer Inspektion an. Jeder Skoda Fabia wird anders gefahren und beansprucht, so dass jede Inspektion auch anders ausfallen kann. In der Regel bewegen wir uns aber in den oben genannten preislichen Regionen.

Sollte der Preis deutlich höher ausfallen, sollten Sie unbedingt nachhaken und sich die Kosten aufschlüsseln lassen.

Wie Sie den Preis der Inspektion drücken können, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Wie kann ich bei den Inspektionen am Skoda Fabia Geld sparen?

In der grünen Infobox haben wir Ihnen schon kurz ein paar Tipps zum Geld sparen gegebenen, auf die wir nun genauer eingehen. Wie schon erwähnt ist es tatsächlich möglich – und von den meisten Werkstätten auch akzeptiert – das Motoröl und auch das DSG Getriebeöl zum Service selbst mitzubringen.

Dies ist ein klarer Preisvorteil für den Kunden, da er nicht auf das von der Werkstatt benutzte und deutlich teuere Motoröl angewiesen ist. Im Internet ist der Preis für das Motoröl deutlich geringer, das passende Öl für ihren Skoda Fabia haben wir Ihnen auch schon herausgesucht und verlinkt.

Wichtig hierbei ist, neben der rechtzeitigen Bestellung, auf die Norm des Öls zu achten!

Mit der gleichen Vorgehensweise können Sie auch bei erforderlichen Ersatzteilen bares Geld einsparen. Egal ob es nur die Scheibenwischerblätter, Filter oder hochpreisigere Teile sind, bei der Bestellung im Internet sparen Sie im Vergleich zur Werkstatt fast immer!

Vor allem bei Skoda Vertragswerkstätten bezahlen Sie oft teure Originalteile direkt vom Hersteller, wobei es die selben Markenteile zu günstigeren Preisen im Internet gibt! Falls dann doch mal ein Teil nicht passen sollte, gibt es beim Online-Kauf natürlich auch ein 14-Tägiges Rückgaberecht.

Achten Sie beim Motoröl unbedingt auf die richtige Norm – bei Ersatzteilen sollten Sie auf zertifizierte Markenteile setzen, um eventuelle Kulanz- oder Garantieansprüche nicht zu verlieren!

Übersicht aller Ersatzteile für den Skoda Fabia

Sie können fast alle Ersatzteile für die Inspektion am Skoda Fabia preiswert im Internet kaufen und dann zur Werkstatt mitbringen. Wählen Sie im Shop nur noch Ihre genaue Motorisierung in der Menüleiste aus!

 

Falls Sie das Motoröl und Ersatzteile vorab bestellen, sollten Sie, allein aus Höflichkeitsgründen und um Irritationen zu vermeiden, die Werkstatt darüber informieren. Zudem kann dann auch der Kostenvoranschlag dementsprechend angepasst werden.

Hier zeigen wir Ihnen einige für den Skoda Fabia geeignete Artikel:

5W30 Castrol Longlife Motoröl für den
Ölwechsel beim Skoda Fabia
1.083 Bewertungen
5W30 Castrol Longlife Motoröl für den
Ölwechsel beim Skoda Fabia

- Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl mit Skoda/VW Freigabe
- maximale Leistung unter extremsten Bedingungen
- extrem rein durch die hervorragende Castrol-Mikrofiltrierung
- vermeidet schädliche Ablagerungen in Motor und Leitungen
- für verlängerte Ölwechselintervalle (LongLife Service)

Aktuell im Angebot
febi Bilstein DSG-Getriebeöl für Audi, VW, Skoda & Seat Fahrzeuge
10 Bewertungen
febi Bilstein DSG-Getriebeöl für Audi, VW, Skoda & Seat Fahrzeuge

- exakt auf die Anforderungen der Fahrzeughersteller abgestimmt
- keine Universalprodukte, sondern auf die oben genannten Hersteller zugeschnitten
- hervorragende Schmiereigenschaften
- hohe thermische Stabilität
- für eine lange Haltbarkeit der DSG-Getriebe konzipiert

Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Skoda Fabia
41 Bewertungen
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Skoda Fabia

- Ölfilter für den Fabia
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus
- schützt den Motor durch ausgezeichnete Filterung
- auch bei hohen Belastungen des Benzin- oder Dieselmotors
- für Long-Life Intervalle geeignet

Aktuell im Angebot
Bosch Wischerblätter für den Skoda Fabia
186 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den Skoda Fabia

- Flachbalkenwischer in Markenqualität
- Erstausrüsterqualität für den Fabia
- einfache Montage am Skoda
- leise und sanft beim Wischen
- Bosch Garantie und Langlebigkeit

Grundsätzlich raten wir zur stetigen Aktualisierung des Servicehefts. Bei Garantiefällen und bei einem Wiederverkauf ist ein gut geführtes Serviceheft oft Gold wert.

Das oben verlinkten und von uns empfohlenen Öl hat die geforderte VW Norm (z.B. 504 00 oder 507 00) und eignet sich somit bestens für nahezu alle Skoda Fabia Modelle!

Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Skoda Fabia

Ist der Motor ihres Skoda Fabia mit einem Zahnriemen ausgestattet, muss dieser in geregelten Intervallen erneuert werden, um einem Motorschaden vorzubeugen. Bei Motoren, die mit einer wartungsfreien Steuerkette laufen, entfällt diese Reparatur selbstverständlich.

Was kostet der Wechsel des Zahnriemens am Skoda Fabia?

Da der Wechsel des Zahnriemens eine sehr aufwendige und lange Reparatur ist, fällt der Preis folglicherweise auch ziemlich hoch aus. Langfristig lohnt es sich auch bei einem Zahnriemenwechsel gleichzeitig die Wasserpumpe zu erneuern.

Der Preis für einen Zahnriemenwechsel am Skoda Fabia liegt im Durchschnitt bei 500-600€, er kann aber im Einzelfall und je nach Werkstatt auch höher ausfallen.

Wann muss der Zahnriemen beim Skoda Fabia gewechselt werden?

Bei vielen Skoda Fabia Modellen gibt es vom Hersteller hierzu keine genauen Angaben, erfahrungsgemäß sollte der Zahnriemen jedoch zwischen 150.000 und 210.000 Kilometern ausgetauscht werden.

Die Garantie und Kulanz bei Inspektionen an Ihrem Skoda Fabia

Wenn Sie sich an den oben beschriebenen und vom Hersteller vorgegebenen Inspektionsplan halten ,das Serviceheft gewissenhaft führen, immer auf das genormte Motoröl setzen und keine billigen minderwertigen Teile einbauen lassen, haben Sie im Garantiefall beste Karten.

Außerhalb der Garantie können Sie sich in diesem Fall auch berechtigte Hoffnungen auf einen Kulanzfall machen.

Bei unerwartet frühen, größeren Reparaturen lohnt sich auch eine kurze Internetrecherche zu eventuell vorhandenen Produktionsfehlern. Ist dies der Fall, wenden Sie sich schnell an den Hersteller und verweisen auf ihre Suchergebnisse.

Bei erschwerten Einsatzbedingungen wie bei einem ständigen Anhängerbetrieb und extrem hohen Laufleistungen, sollten Sie auf eventuelle Garantie-oder Serviceerweiterungen vom Hersteller setzen.

Das Inspektionsintervall im Skoda Fabia Bordcomputer zurücksetzen

Falls Sie vorhaben, den Ölwechsel am Fabia selbst zu vollziehen, müssen Sie hinterher das Ölwechselintervall im Bordcomputer zurücksetzen. Wie das beim Skoda Fabia genau funktioniert, erklären wir Schritt für Schritt:

Wie das beim Skodia Fabia funktioniert, zeigen wir nun:

  1. Zündung einschalten
  2. Leerlauf einlegen
  3. Tageskilometerknopf gedrückt halten
  4. Motor an und Knopf gedrückt halten – ihr solltet drei kleine Striche auf der Anzeige sehen
  5. Geschafft 🙂

Das passende Video zu diesem einfachen Reset des Ölwechselintervalls haben wir Ihnen auch noch herausgesucht:

Falls Ihnen dieser Ratgeber gefallen hat, freuen wir uns über eine gute Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

 

Menü