Seat Tarraco FR – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Ölwechsel am Seat Tarraco | Kosten, Intervalle, Motoröl, Ölmengen & Anleitung (Benziner/Diesel)

Der Seat Tarraco ist ein 4,70 Meter langes SUV der Mittelklasse und nach dem Familienvan Alhambra das derzeit zweitgrößte Fahrzeug der spanischen VW Tochter. Wie die Konzerngeschwister VW Tiguan Allspace und Skoda Kodiaq steht auch der Tarraco auf dem modularen Querbaukasten des Konzerns.

Bekannte Motoren von VW sind verbaut, die eine hohe Wirtschaftlichkeit und lange Lebensdauer bieten, wenn der Ölwechsel fristgerecht durchgeführt wird. Mit unserem Ratgeber wollen wir dir wichtige Details dazu übermitteln (Intervalle, Motoröle, Füllmengen) und Wege zum Verringern der Kosten aufzeigen! 🙂

Tipp vorab: Wirklich wenig kostet der Ölwechsel, wenn du ihn in Eigenregie durchführst. Aber auch wenn du dafür im Rahmen der Inspektion lieber in eine Werkstatt fährst, kannst du mit unseren Tipps deine finanziellen Aufwendungen minimieren!

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass du zum Ölwechsel in der Werkstatt die dafür erforderliche Ölsorte in der notwendigen Füllmenge nahezu immer selbst mitbringen kannst? Bestelle das passende Motoröl einfach online, achte aber unbedingt auf eine VW/Seat Freigabe, damit es keine negativen Auswirkungen auf deine Werksgarantie gibt! Wir zeigen dir die richtigen Öle!

Inhalte unseres Ratgebers:

  1. Alle Details zum Ölwechsel am Seat Tarraco (seit 2018)
  2. Anleitung: So führst du den Ölwechsel am Seat Tarraco selber durch

Der Ölwechsel & das beste Motoröl für den Seat Tarraco

Heckansicht des Seat Tarraco – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Seit Herbst 2018 ist der Seat Tarraco bei den Händlern bestellbar. Das geräumige SUV kann auf Wunsch auch als 7-Sitzer geordert werden, Allrad Antrieb ist bei bestimmten Ausstattungsvarianten ebenfalls verfügbar. Als Benziner sind der 1.5 TSI (150 PS) und 2.0 TSI (190 PS) Benziner erhältlich. Diesel Freunde können zum TDI mit 2.0 Liter Hubraum und 150 bzw. 190 PS greifen. Mit 245 PS System-Gesamtleistung ist die 1.4 PHEV Hybrid Version die stärkste Antriebsvariante.

Welche Motorversion du auch fährst, halte das Ölwechselintervall genau ein und du wirst lange zuverlässig mit deinem Seat Tarraco fahren können!

Das Ölwechselintervall beim Seat Tarraco

Wie im Volkswagenkonzern üblich, ist auch beim Seat Tarraco ein flexibles LongLife Ölwechselintervall möglich. Das bedeutet, dass du nach 30.000 Kilometern oder spätestens nach 24 Monaten den Ölwechsel durchführen musst.

Das passende Motoröl und die Füllmengen beim Seat Tarraco

Du kannst bei fast allen Triebwerken das bekannte Markenöl Castrol Edge 5W-30 LL, VW Norm 504 00, einfüllen. Achtung beim 1.5 TSI Motor: Je nach Baujahr kann hier auch ein Motoröl mit der VW Norm 508 00 erforderlich sein. Hier kannst du das Castrol Edge Professional LL IV FE 0W-20 heranziehen.

Ölmengen am Seat Tarraco

Den geringsten Ölbedarf hat der 1.5 Liter Benziner mit 4,3 Liter, beim großen 2.0 Liter TSI Motor ist eine Füllmenge von 6,6 Liter notwendig.

3 Wege für den Ölwechsel beim Seat Tarraco inkl. Kosten

  1. Mach den Ölwechsel einfach selber, so kannst du optimal Kosten sparen. Online kannst du z.B. bei Amazon 5 Liter Castrol Edge 5W-30 LL für 39 Euro und den richtigen Ölfilter für rund 10 Euro kaufen. Wenn später aufgrund von Ölverbrauch die Öllampe leuchtet, nimmst du den Ölrest zum Nachfüllen.
  2. Fahr für den Ölwechsel in eine freie Werkstatt. Dafür kannst du das im Internet preiswert gekaufte Material (Öl und Filter) mit der passenden Spezifikation beistellen. Rechne mit zirka weiteren 30 Euro für die Arbeit. Übrig gebliebenes Motoröl kannst du zum Nachleeren verwenden, wenn der Ölstand wegen Ölverbrauch zu niedriger ist.
  3. Richtig ins Geld geht der Ölwechsel in einer Seat Werkstatt. Ein Liter Motoröl kostet hier 20 Euro und mehr, die Arbeit abhängig von der Werkstatt mindestens weitere 100 Euro. Weißt du welches Öl eingefüllt werden muss, kannst du diese Ölsorte günstig online bestellen und zum Ölwechselintervall mitbringen. Damit ist eine Kostenminimierung möglich und es wird mit der Werksgarantie keine Probleme geben.
Castrol Edge 5W-30 LL Motoröl für den Ölwechsel am Seat Tarraco
1.196 Bewertungen
Castrol Edge 5W-30 LL Motoröl für den Ölwechsel am Seat Tarraco

- bewährte Castrol Qualität
- Fluid-Titanium-Technology
- verringert Treibstoffverbrauch
- minimierte Reibung
- geringere Ablagerungen

Castrol Edge Professional 0W-20 LL Motoröl für den Ölwechsel am Seat Tarraco

- hohe Castrol Qualität
- speziell für den neuen 1.5 TSI Motor am Tarraco
- Fluid-Titanium-Technology
- besonders geringer Treibstoffverbrauch
- minimale Ablagerungen

Aktuell im Angebot
PURFLUX Ölfilter für den
Seat Tarraco

- Erstausrüster Qualität
- für 2.0 TDI
- passgenaue Konstruktion
- beste Filterleistung
- rasche Durchölung

Anleitung: Den Ölwechsel am Seat Tarraco selber durchführten

Mach den Ölwechsel am Tarraco einfach selbst, so kannst du viel Geld einsparen. Besonders wenn die Werksgarantie abgelaufen ist dies ein guter Weg. Davor solltest du allerdings in eine Seat Werkstatt, um die Garantie- und Kulanzansprüche aufrechtzuerhalten.

Beachte immer die Öl Spezifikation! (siehe oben)

Der Ölwechsel selbst ist einfach und wird bei jedem Seat (Ibiza, Leon, Alhambra) gleich durchgeführt. Folge einfach der nachfolgenden Anleitung!

Wagenheber und Unterstellböcke solltest du bereit haben, noch besser wäre eine Hebebühne oder Montagegrube. Weiter benötigte Werkzeuge sind Ölfilterschlüssel, Schraubenschlüssel-Satz und Einfülltrichter.

So erledigst du den Ölwechsel am Seat Tarraco:

  1. Damit du die Ölablassschraube leichter erreichst, hebst du deinen Seat Tarraco leicht in die Höhe!
  2. Entferne die untere Motorabdeckung.
  3. Unter die Ölablassschraube stellst du einen Auffangbehälter und öffnest diese.
  4. Das alte Motoröl wird jetzt komplett abrinnen.
  5. Immer das Altöl ordentlich entsorgen!
  6. Schraube den alten Ölfilter herunter und bringe einen neuen Filter an.
  7. Nun kannst du die Ölablassschraube mit einem neuen Dichtring einschrauben.
  8. Die online gekaufte Ölsorte in der benötigten Füllmenge eingießen.
  9. Starte den Wagen, lass ihn kurz laufen, stell den Motor ab und kontrolliere nochmals den Ölstand!
  10. Schau ob alles dicht ist!
  11. Montiere die Motorabdeckung und lass dein Auto wieder auf den Boden!

Der Ölwechsel ist damit erledigt!

Hier ein Ölwechsel-Video am Seat Motor:

Gutes Gelingen!

Unsere Quellen

  • Seat Herstellerinfos (Volkswagen / Seat Homepage)
  • Castrol Öl-Informationen
  • Betriebsanleitung eines Seat Tarraco (Tabelle der zugelassenen Motoröle)

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung! Peter aus der Auto-Redaktion 🙂

Menü