Seat Ateca Seitenansicht – von VauxfordOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Seat Ateca Inspektion: Was wird gemacht? Kosten, Tipps zum Sparen inkl. Infos zum Inspektionsplan & den Intervallen

Auch bei einem SUV wie dem Seat Ateca ist es im Sinne des Besitzers, den Wert und die Verkehrstüchtigkeit des Fahrzeugs langfristig zu bewahren. Dies wird vor allem dadurch erreicht, indem man sich an das von Seat erstellte Wartungsprogramm hält und seinen Ateca in den vorgeschriebenen Serviceintervallen zur Inspektion bringt.

Mit diesem Ratgeber werden wir Ihnen das Thema Inspektionsplan am Seat Ateca samt Kosten, Intervallen und Inhalten näherbringen und alles Wissenswerte anschaulich für Sie zusammenfassen 🙂

Da der Seat Ateca ein relativ neues SUV Modell ist, gibt es noch eher wenig Erfahrungswerte zu den Inspektionen. Vor allem in Online-Foren wird daher viel diskutiert und sich untereinander über den Serviceplan ausgetauscht.

Folgende Fragen tauchen dabei am häufigsten auf:

  • Wie viel muss ich für eine Inspektion am SUV Seat Ateca bezahlen?
  • Was wird bei einer Inspektion am Seat Ateca alles gemacht?
  • Wie lauten die Serviceintervalle für meinen Seat Ateca?
  • Wie kann ich den Preis der Inspektionen reduzieren, ohne die Werksgarantie zu verlieren?

Wir wollen wir Ihnen diese gestellten Fragen möglichst genau beantworten. Besonders großen Wert haben wir auf die Kostenreduzierung der Inspektionen gelegt, hierfür werden wir Ihnen einige hilfreiche Tipps zum Sparen im Rahmen der Inspektion an die Hand geben.

Es spielt dabei keine Rolle, welches Modell, welchen Motor (TSI oder TDI) oder welche Ausführung des Seat Ateca Sie besitzen –  vom Ateca FR, Cupra, Basis, Style, bis hin zu Reference – nach der Durchsicht dieses Ratgeber Textes sollten Sie ideal für die den nächsten Inspektionstermin vorbereitet sein 😉

Unsere Angaben basieren dabei fast ausschließlich auf Informationen aus dem offiziellen Seat Wartungsprogramm. Darüber hinaus fließen aber auch eigene Erfahrungswerte, Stichproben und weitere Rechercheergebnisse mit in diesen Ratgeber Text ein.

Wir hoffen Ihnen damit eine Hilfe zu sein und würden uns über ihr Feedback in Form von Fragen oder Anregungen in den Kommentaren sehr freuen!

Schnelles Wissen: Es ist tatsächlich möglich, bei einem Ölwechsel- oder Inspektionstermin in der Seat Werkstatt das Motoröl selbst mitzubringen! Dies kann Ihnen einen gewaltigen Preisvorteil einbringen, wenn Sie das Öl z.B. über unseren Link unten im Ratgeber bestellen. Der Motorölpreis in der Werkstatt ist meist deutlich teurer, also bestellen Sie das Öl rechtzeitig und stellen es am besten vor der Inspektion in den Kofferraum! Übrigens: Bei vielen  Ersatzteilen können Sie dasselbe machen 😉

Das sind die Inhalte unseres Ratgebers (per Klick kommen Sie direkt zum jeweiligen Abschnitt):

  1. Der Inspektionsplan & die Intervalle beim Seat Ateca: Wie oft muss ich zur Inspektion?
  2. Was wird bei den Inspektionen am Seat Ateca gemacht?
  3. Was kostet eine Inspektion beim Seat Ateca?
  4. Wie kann ich bei den Inspektionen am Seat Ateca sparen?
  5. Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Seat Ateca
  6. Garantie und Kulanz – womit kann ich bei Seat rechnen?
  7. Wie kann ich den Service am Seat Ateca im Bordcomputer zurücksetzen?

Seat Ateca Inspektionsplan – wie oft muss das Fahrzeug zur Inspektion?

Der eigentliche Sinn des Seat Wartungsprogramms besteht darin, dem Seat Ateca Fahrer die Serviceintervalle vorzugeben um eine optimale Wartung des Fahrzeugs zu gewährleisten.

Da auch die Hersteller-Garantie an die Einhaltung des Wartungsprogramms gekoppelt ist, sollte jeder Seat Ateca Besitzer über die einzelnen Serviceintervalle genau Bescheid wissen. Im folgenden Abschnitt widmen wir uns daher detailliert den Serviceintervallen und erklären Ihnen die Unterschiede der Servicearten.

Grundsätzlich werden beim Seat Ateca – wie auch bei allen anderen Fahrzeugen des Volkswagen-Konzerns – der Ölwechsel Service und die Service Inspektionen getrennt voneinander durchgeführt. Dies hat separate Intervalle für den Ölwechsel und die Inspektionen zur Folge, wobei bei Überschneidungen in der Praxis auch oft beide Service-Termine zusammengefasst werden, um dem Ateca Fahrer einen unnötigen Werkstattbesuch zu ersparen.

Der Ölwechsel Service des Seat Ateca wird entweder in einem festen (zeit-oder laufleistungsabhängig) oder in einem variablen Intervall (Longlife-Service) durchgeführt. Beim zeit-oder laufleistungsabhängigen Service wird dabei normalerweise einmal im Jahr oder alle 15.000 Kilometer – je nach nach dem was zuerst eintritt –  das Motoröl gewechselt.

Der Longlife Ölwechsel Service am Ateca wird variabel durchführt, spätestens jedoch nach 30.000 Kilometern oder nach 2 Jahren. Dieses große Intervall wird erreicht, in dem man auf ein qualitativ hochwertiges, langlebiges Motoröl verwendet. Die Serviceintervallanzeige des Bordcomputers kalkuliert anhand der Fahrweise und der Einsatzbedingungen den Termin des Ölwechsels und informiert den Fahrer rechtzeitig darüber.

Welche Serviceart für ihren Seat Ateca in Frage kommt, hängt auch von den technischen Merkmalen und dem PR.-Code ihres Fahrzeugs ab. Besitzt ihr Seat Ateca die PR.-Nummer QI6, so ist der Longlife Service festgelegt. Auf Wunsch können Sie aber auch auf den zeit-und laufleistungsabhängigen Service umsteigen.

Bei folgenden PR.-Nummer variieren die festen Intervalle (marktabhängig):

  • QI1: alle 5.000 km / nach 1 Jahr
  • QI2 : alle 7.500 km / nach 1 Jahr
  • QI3 : alle 10.000 km /nach 1 Jahr
  • QI4 : alle 15.000 km / nach 1 Jahr
  • QI7 : alle 10.000 Meilen / 1 Mal im Jahr

Ausführlichere Information rund um das Thema Ölwechsel beim Seat Ateca finden Sie auf unserer separaten Ölwechsel Ratgeber Seite zum Seat Ateca!

Die Inspektionen und Intervalle am Seat Ateca

Die kleine Inspektion am Seat Ateca sollte laut Inspektionsplan spätestens nach 30.000 gefahrenen Kilometern oder nach 2 Jahren durchgeführt werden. Nach einem weiteren Jahr, oder weiteren 30.000 Kilometern, muss der Seat Ateca zur ersten großen Inspektion in die Werkstatt gebracht werden.

Zusammenfassung der Intervalle:

Longlife Service: Motorölwechsel flexibel nach Service-Intervall-Anzeige, spätestens alle 24 Monate oder nach 30.000 Kilometern.

Zeit-oder laufleistungsabhängiger Service: Motorölwechsel nach festem Intervall, alle 12 Monate oder nach 15.000 gefahrenen Kilometern.

Inspektionen: Bei den Inspektionen des SUV Seat Ateca unterscheidet man die kleine Inspektion von der großen Inspektion. Erste kleine Inspektion nach 30.000 Kilometern oder nach 24 Monaten, nach weiteren 12 Monaten oder 30.000 Kilometern erste große Inspektion (Hauptinspektion)

Unter bestimmten Umständen können mehrere Servicearten zusammen ausgeführt werden, z.B. ein Motorölwechsel Service im Rahmen der Inspektion!

Seat Ateca Cupra Version – von Alexander MiglOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Der Serviceplan – was wird bei den Inspektionen am Seat Ateca gemacht?

Nachdem wir die Serviceintervalle geklärt haben, fokussieren wir nun die Inhalte der verschiedenen Service-Termine. Aufgrund der unterschiedlichen Einsatzbedingungen des Seat Ateca, kann es vor allem langfristig folglich zu verschiedenen Verschleißerscheinungen kommen.

Daher können die folgenden, aufgeführten Arbeiten durch Zusatzarbeiten ergänzt werden. Die anschließend aufgelisteten Arbeiten werden bei einem Seat Ateca unter normalen Einsatzbedingungen durchgeführt:

Ölwechsel-Service:

  • Motorölwechsel inc. Ölfilterwechsel (Longlife Öl oder normales Öl)
  • Ölablassschraube wird ausgetauscht und das Ölwechsel-Intervall im Bordcomputer auf Null gesetzt
  • allgemeine Sichtprüfung und Vermerk des Ölwechsel-Service im Wartungsprogramm
  • was Sie für einen Ölwechsel Service im Schnitt bezahlen müssen, verraten wir weiter unten im Artikel

Kleine Service-Inspektion (nach 30.000 km/24 Monaten):

  • generelle Funktionsprüfung des Ateca (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Klima, Bremsanlage, Karosserie, Elektronik etc.)
  • Flüssigkeiten werden überprüft: Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischwasser ersetzt/aufgefüllt.
  • Filter werden gewechselt (Innenraum + ggf. Öl)
  • bei Überschneidung der Intervalle:  Motorölwechsel ,zudem Tausch der Ölablasschraube
  • TÜV und AU (abhängig vom Fahrzeugalter)
  • den Preis einer kleinen Inspektion erfahren Sie im nächsten Kapitel

Große Service-Inspektion (nach 60.000km)

  • Filter werden gewechselt (Staubfilter, Pollenfilter)
  • evtl. Motorölwechsel (ca. 4-6 Liter Longlife-Öl – je nach Intervall)
  • Elektronik-Check und ausführliche Prüfung aller Fahrzeugfunktionen
  • Bremsflüssigkeit wird erneuert
  • Erneuerung von Verschleißteilen wie Zündkerzen 
  • bei Fahrzeugen mit DSG Schaltgetriebe auch ein Getriebeölwechsel
  • Überprüfung der Gasfilter und Gasschläuche, falls Sie ein LPG Modell besitzen
  • Klima-Check mit ggf. notwendigem Service
  • TÜV und AU
  • Wie hoch die Kosten einer großen Inspektion sind, verraten wir im nächsten Abschnitt unseres Ratgebers-Textes.

Hat ihr Seat Ateca die erste große Service-Inspektion hinter sich gebracht, so rät das Wartungsprogramm von Seat zu einem jährlichen Service-Intervall überzugehen. Alle 2 Jahre wird dann wieder eine große Inspektion fällig, wo aufgrund des zunehmenden Fahrzeugalters wahrscheinlich größere Zusatzarbeiten fällig werden.

Bevor diese Zusatzarbeiten jedoch ausgeführt werden können, muss die Werkstatt zuvor ihre Einwilligung einholen. Grundsätzlich raten wir Ihnen sowieso einen Kostenvoranschlag jeder Inspektion zu fordern, dem Sie das Ausmaß der Arbeiten und die anstehenden Kosten entnehmen können.

Exemplarisch für Zusatzarbeiten, die früher oder später auf Sie und ihren Seat Ateca zukommen werden sind z.B. der Zahnriemenwechsel, die Erneuerung der Bremsen oder auch das Austauschen der Zündkerzen.

Einen genauen Zeitpunkt kann man hier aber seriöserweise nicht nennen, zu stark hängt dies von der jeweiligen Beanspruchung des Fahrzeugs ab. Mehr Informationen zum Zahnriemenwechsel beim Seat Alteca haben wir weiter unten im Ratgeber für Sie!

Was kostet die Inspektion beim Seat Ateca? Wie teuer ist der Service?

Zweifelsohne ist für viele Seat Ateca die Preisfrage bei den Inspektionen von großer Bedeutung. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass man für Wartungen und Inspektionen ungern viel Geld ausgeben will.

Um Ihnen einen Überblick über die anstehenden Kosten verschaffen zu können, haben wir viel recherchiert und können Ihnen daher eine sehr genaue Preisspanne nennen, in der sich der letztendliche Preis bewegen sollte.

Jedoch spielen bei der Preisgestaltung diverse Faktoren eine Rolle, auf die wir zuvor noch eingehen möchten.

Die Kosten einer Service-Inspektion oder eines Ölwechsel Service setzen sich normalerweise aus dem Arbeitseinsatz und den Materialkosten zusammen. Diese sind aber von Werkstatt zu Werkstatt verschieden, was zum einen am Standort der Werkstatt liegen kann und zum anderen daran, ob es sich um eine freie Werkstatt oder um eine Seat Vertragswerkstatt handelt.

Allgemein kann man davon ausgehen, in einer freien Werkstatt im ländlichen Raum deutlich weniger für eine Service Inspektion am Ateca bezahlen zu müssen als in einer Seat Vertragswerkstatt in einer strukturstarken Großstadt. Bedenken Sie dies bei der Auswahl ihrer Werkstatt und holen Sie sich im Zweifel immer mehrere Angebote ein, bevor Sie sich entscheiden!

Die anschließend genannten Preisspannen ergeben sich auf Basis von stichprobenartigen Anfragen und eigenen Erfahrungswerten mit dem Seat Ateca. Sie sollen Ihnen als Orientierungswerte dienen, falls die Kosten bei Ihnen deutlich höher sein sollten, raten wir Ihnen auf jeden Fall noch andere Angebote einzuholen.

Für den Ölwechsel-Service beim Seat Ateca sollten Sie einen Preis zwischen 70 und 150€ einkalkulieren. Wenn Sie ihr eigens Motoröl mitbringen, reduziert das den Gesamtpreis merklich. In einer Seat Werkstatt kann auch die 200 Euro Grenze schnell überschritten werden.

Die kleine Inspektion (30000km) beim Seat Ateca kostet Sie normalerweise zwischen 200 und 350€, wobei die große Inspektion (60000km) – aufgrund von ausführlicheren Mehrarbeiten – mit einem Preis zwischen 400 und 600€ kräftiger zu Buche schlagen kann.

Bei den 60.000er und 90.000er Inspektionen können größere Instandhaltungs-Reparaturen auf den Ateca Besitzer zukommen, die den Preis natürlich nochmal deutlich erhöhen können.

An dieser Stelle wollen wir Sie darauf hinweisen, alle Servicearbeiten unbedingt im Wartungsprogramm des Bordbuches vermerken zu lassen. Ein sauber geführtes Serviceheft bringt generell nur Vorteile mit sich, wie wir am Ende des Ratgeber Textes nochmal erklären werden.

Zusammenfassung der Inspektionskosten am Seat Ateca

Beim Seat Ateca kostet ein Ölwechsel Service in der Regel zwischen 70 und 150 Euro, die kleine Inspektion (nach 30.000km / 2 Jahren) zwischen 200 und 350€ und die große Inspektion (nach 60.000km / 3 Jahren) zwischen 400 und 600€.

Wie kann ich bei den Inspektionen am Seat Ateca Geld sparen?

Über den Sinn und Zweck von Inspektionen lässt sich wohl nicht wirklich streiten, wohl kein Ateca Besitzer riskiert gerne die Verkehrssicherheit oder gar das Liegenbleiben seines Fahrzeuges.

Trotzdem sitzt bei vielen Autofahrern das Geld nicht mehr so locker, daher haben wir das gesamte Seat Wartungsprogramm nach Einsparpotentialen durchleuchtet und präsentieren Ihnen im folgenden Abschnitt unsere bewährtesten Geld-Spar-Tipps für Ihren SUV!

Wie schon in der grünen Infobox am Anfang des Ratgebers erwähnt, sollten Sie es unbedingt in Erwägung ziehen, das Öl für einen Motorölwechsel selbst im Vorfeld zu bestellen. Der Preisunterschied zwischen dem Motoröl in Online-Shops und dem Öl der Werkstatt ist teilweise immens, so dass Sie eine Menge Geld einsparen können.

Auch bei anderen Flüssigkeiten und Filtern verlangen die Werkstätten teilweise unberechtigt hohe Summen. Selbst bei Ersatzteilen können Sie im Internet auf qualitativ gleichwertige oder bessere Alternativen zu den Original-Seat-Teilen setzen, ihr Geldbeutel wird sich freuen!

Achten Sie jedoch beim Öl auf die richtige Norm und bei Ersatzteilen auf die Qualität und die richtige PR.-Nummer. Jedes Teil eines Seat Ateca ist mit einer dreistelligen PR.-Nummer ausgesattet, mit deren Hilfe sich leichter passende Ersatzteile finden lassen. Im Shop können Sie in der Kopfleiste immer Ihren genauen Ateca mit Baujahr und Motor auswählen, dann kaufen Sie garantiert die richtigen Teile!

Sollten Sie doch aus Versehen ein falsches Öl oder ein falsches Ersatzteil gekauft haben, ist es dank dem 14-tägigem Widerrufrecht möglich. die Ware zurückschicken und umzutauschen!

Sparen Sie niemals an der Qualität und riskieren Sie nicht ihre eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer. Klären Sie auch mit der Werkstatt ab, ob Seat ihre bestellten Öle/Teile akzeptiert und eventuelle Garantieansprüche nicht gefährdet werden.

Sprechen Sie mit der Werkstatt offen über ihre Absicht, das Öl oder Ersatzteile selbst zu besorgen – nur so wird Konflikten vorgebeugt und ihr Kostenvoranschlag angepasst. Die meisten Werkstätten tolerieren mittlerweile dieses Vorgehen, auch wenn es nicht gern gesehen wird!

Übersicht aller Ersatzteile für den Seat Ateca

Sie können fast alle Ersatzteile für die Inspektion am Seat Ateca preiswert im Internet kaufen und dann zur Werkstatt mitbringen. Wählen Sie im Shop nur noch Ihre genaue Motorisierung in der Menüleiste aus!

 

Hier zeigen wir Ihnen einige für den Seat Ateca geeignete Artikel:

Castrol LL 5W30 Motoröl für den Ölwechsel am Seat Ateca mit Dieselmotoren
1.196 Bewertungen
Castrol LL 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Ateca mit Dieselmotoren

- für die Dieselmotoren im Seat Ateca (1.6 & 2.0 TDI) freigegeben
- mit VW/Seat 504.00 Freigabe & Spezifikation
- erhält die Garantie deines Ateca
- vermeidet schmutzige Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop immer noch einmal die eigene Motorisierung eures Ateca auswählen und überprüfen!

Aktuell im Angebot
Castrol 0W20 Titanium Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Ateca mit TSI Benzinmotoren

- für die 1.0, 1.4, 1.5 und 2.0 TSI Motoren im Ateca
- mit VW 508.00 & 509.00 Freigabe und Spezifikation
- erhält die Garantie des Seat Ateca
- vermeidet Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop noch einmal die eigene Motorisierung des Ateca auswählen und überprüfen!

Bosch Wischerblätter für den Seat Ateca
475 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den Seat Ateca

- Flachbalkenwischer in Markenqualität
- Erstausrüsterqualität
- einfache Montage am Ateca
- leise und sanft beim Wischen
- Bosch Garantie und Langlebigkeit

Die oben verlinkten und von uns empfohlenen Öle haben die geforderte VW Norm (z.B. 504 00 oder 507 00 oder die neuen Normen 508 00 und 509 00) und eignen sich somit bestens für alle Seat Ateca Modelle

Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Seat Ateca

Auch der SUV Seat Ateca kommt früher oder später nicht um einen Zahnriemenwechsel herum. Dieser ist nötig, um einen Motorschaden zu verhindern. Im Rahmen eines Zahnriemnewechsels wird meist auch gleich die Wasserpumpe ausgetauscht.

Was kostet der Wechsel des Zahnriemens am Seat Ateca?

Der Wechsel des Zahnriemens ist auch beim Seat Ateca eine komplexe Prozedur, die sehr arbeitsintensiv ist. Vor allem dadurch sind die Kosten eines Zahnriemenwechsel auch so hoch, denn Sie müssen mit einem Preis zwischen 400 und 600 Euro rechnen.

Bei Diesel Modellen (Seat Ateca 1.6 und 2.0 TDI) ist der Zahnriemenwechsel generell teurer als bei den Ottomotor-Modellen (TSI).

Wann muss der Zahnriemen beim Seat Ateca gewechselt werden?

Der Hersteller Seat empfiehlt einen Zahnriemenwechsel am Seat Ateca spätestens nach 210.000 Kilometern. Unter erschwerten Einsatzbedingungen kann er aber auch früher erfolgen, dies wird im Rahmen der Sichtprüfung einer Inspektion festgestellt.

Die Garantie und Kulanz bei Inspektionen an Ihrem Seat Ateca

Will man die 2- jährige Herstellergarantie und eventuelle Kulanzanfragen nicht gefährden, so sollte man das Seat Wartungsprogramm strikt einhalten. Bringen Sie ihren Ateca immer pünktlich zum Ölwechsel- oder Inspektion Service und verwenden Sie nur die passenden Flüssigkeiten und Ersatzteile.

Lassen Sie sich darüber hinaus alle Serviceleistungen im Serviceheft  lückenlos dokumentieren, dies bringt Ihnen auch bei einem Weiterverkauf eine bessere Verhandlungsbasis ein!

Bei besonders auffällig frühen Defekten, die nicht Folgen aus unsachgemäßer Bedienung oder eines Verkehrsunfalls sind, empfehlen wir Ihnen eine kurze Recherche im Internet.

Es könnte sich um einen Produktionsfehler handeln, der auch bei anderen Seat Ateca Fahrern aufgetreten ist. In diesem Fall würde eine Reklamation samt Kulanzanfrage auf jeden Fall Sinn ergeben.

Auch wenn Sie zuerst zurückgewiesen werden sollten – bleiben Sie hartnäckig und geben Sie nicht auf. Argumentieren Sie mit ihrem eingehaltenen Wartungsprogramm und verweisen Sie auf Ihre Recherche-Ergebnisse! Viel Erfolg!

Das Inspektionsintervall im Seat Ateca Bordcomputer zurücksetzen

Viele unserer Leser präferieren es, den Ölwechsel an ihrem Seat Ateca selbst durchzuführen. Hinterher müssen Sie dann jedoch die Serviceintervallanzeige zurücksetzen – wie das funktioniert, erklären wir Ihnen mit der folgenden Kurzanleitung samt Tutorial Video:

  1. Schalten Sie die Zündung des Ateca ein.
  2. Nun sehen Sie die Meldung – Inspektion in X Tagen.
  3. Navigieren Sie mit dem Rad am Lenkrad zur Sektion “Fahrdaten”.
  4. Dann weiter zu Reichweite – nun sehen Sie die Reichweite (z.B. 300km) im Display.
  5. Halten Sie nun das Scrollrad des Ateca-Lenkrads für 5 Sekunden gedrückt!
  6. Dann sind Sie im Servicemenü Ihres Seat Atecas.
  7. Dort können Sie entweder nur den Ölwechsel oder aber sogar das ganze Inspektionsintervall zurücksetzen, indem Sie den Punkt anwählen und mit OK bestätigen.
  8. Alle Infos sehen Sie auch nochmal im Video (Englisch)

Das wars auch schon, hier können Sie das ganze noch einmal im Video anschauen:

Falls Ihnen dieser Ratgeber gefallen hat, freuen wir uns über eine gute Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü