Seat Arona – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Ölwechsel beim Seat Arona | Kosten, Ölmenge und Anleitung für alle Motoren – welches Öl ist am besten?

In diesem Artikel möchten wir euch alle relevanten Informationen zum Ölwechsel am beliebten Crossover Seat Arona geben. Wir verraten euch, wie oft der Arona zum Ölwechsel muss, was es in den verschiedenen Werkstätten kostet – und natürlich, was das beste Öl ist und wieviel ihr davon benötigt!

Info: Egal, ob ihr das Öl am Arona in einer freien Werkstatt oder aber bei Seat wechseln lasst (natürlich könnt ihr den Ölwechsel auch selber machen), mit unseren Tipps spart ihr in jedem dieser Szenarien eine Stange Geld – ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen 🙂

Schnelles Wissen: Hast du gewusst, dass du in fast jeder Werkstatt (eben auch beim Seat-Händler) das Motoröl und den Ölfilter für den Ölwechsel am Arona selbst besorgen und dann einfach beistellen darfst? Auf diese Weise kannst du das perfekte Öl viel günstiger besorgen und sparst beim Ölwechsel so bis zu 100 Euro! Wir zeigen dir die besten Öle und Filter für deinen Arona!

Das sind die Inhalte unseres Ratgebers:

  1. Informationen zu den Motoren und zum Ölwechsel beim Arona
  2. Wie oft muss der Seat Arona zum Ölwechsel?
  3. Welches Öl braucht der Arona und wie hoch ist die Ölmenge meines Motors?
  4. Was kostet der Ölwechsel am Arona? (selber machen / freie Werkstatt / bei Seat)
  5. Anleitung: Den Ölwechsel beim Arona selber machen

Alle Informationen zum Ölwechsel, den Motorölen und den Kosten des Seat Arona

Seat Arona TGI – Von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Seat Arona wurde der Autowelt im Jahr 2017 vorgestellt. Der beliebte Crossover, den es in mit diversen Benzinmotoren (TGI, TSI und TSI EVO), sowie einem 1.6 Liter TDI zu kaufen gibt, verfügt über einen Frontantrieb.

Das Modell kam seit dem Verkaufsstart extrem gut an – mit regelmäßigen Ölwechseln kannst du dafür sorgen, dass alle vier Motorisierungen des Arona ein langes Leben haben 🙂

Alle Infos rund um den Ölwechsel geben wir dir jetzt!

Das Ölwechselintervall des Seat Arona – wie oft muss er zum Ölwechsel?

Bei allen neueren Seat Fahrzeugen gibt es ein sogenanntes flexibles, azyklisches Ölwechselintervall. Dieses wird immer im Bordcomputer angezeigt – spätestens alle 24 Monate oder aber alle 30000 Kilometer muss der Arona aber in jedem Fall zum Ölwechsel.

Welches Öl ist für den Arona am besten und wie hoch ist die Ölmenge der verschiedenen Motoren?

Wenn ihr den Diesel-Arona fahrt, ist das Castrol Edge 5W30 LL Motoröl ideal für euch geeignet! Es ist mit der richtigen Seat / VW Freigabe ausgestattet und erfüllt die Vorgaben und Spezifikationen ideal! Alle Infos zur Ölmenge und den Preisen zeigen wir dir weiter unten im Text.

Wenn ihr die Benziner im Arona fahrt (1.0 TGI oder aber 1.5 TSI), solltet ihr zum Castrol Edge 0W20 Titanium Motoröl greifen. Auch dieses Öl hat alle VW und Seat Freigaben, die für die Arona Benzinmotoren benötigt werden (VW 508 00 und 509 00). Hierfür zeigen wir dir nach dem Kostenvergleich alle relevanten Details!

Die Ölmenge am Seat Arona: Die kleinen Dreizylinder TGI und EcoTSI Motoren im Arona brauchen 4 Liter Motoröl. Der 1.5 TSI Motor benötigt 4.3 Liter und der 1.6 TDI 4.7 Liter Motoröl.

3 Optionen zum Ölwechsel beim Seat Arona samt der dazugehörigen Kosten:

  1. Wenn man das Öl am Seat Arona selbst wechselt, bezahlt man mit dem richtigen Öl und dem Ölfilter lediglich zwischen 35 und 50 Euro für das Material. So sparst du am meisten Geld – allerdings gibt es dann keine Garantieverlängerung oder auch Kulanzleistungen seitens Seat.
  2. Ebenfalls richtig günstig ist es, das Öl des Arona in einer freien Werkstatt wechseln zu lassen und hierbei das Material selbst anzuliefern. So kommst du je nach Motor wieder nur auf maximal 50 Euro und müsst dann noch zwischen 30-40 Euro für die Arbeitsleistung bezahlen. Du bleibst also insgesamt unter 100 Euro – und in den richtigen freien Werkstätten wird sogar deine Neuwagengarantie nicht beeinträchtigt.
  3. Solltest du den Ölwechsel am Arona bei Seat in der Werkstatt machen lassen, wird es teuer. Denn ohne selbst mitgebrachtes Öl landest du schnell bei 200 Euro oder mehr. Unser Tipp: Bring auch hier das Öl zum Händler mit und spare so eine Menge Geld!
Castrol LL 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Arona Diesel (TDI)
894 Bewertungen
Castrol LL 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Arona Diesel (TDI)

- für die Dieselmotoren im Seat Arona freigegeben
- mit VW/Seat 504.00 Freigabe + Spezifikation
- erhält die Garantie an deinem Seat
- vermeidet schädliche Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop immer noch einmal die eigene Motorisierung des Arona auswählen und überprüfen!

Castrol 0W20 Titanium Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Arona mit TSI Benzinmotoren

- für die 1.0, 1.4, 1.5 und 2.0 TSI Motoren im Arona
- mit VW 508.00 & 509.00 Freigabe und Spezifikation
- erhält die Garantie des Seat Arona
- vermeidet Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop noch einmal die eigene Motorisierung des Arona auswählen und überprüfen!

 

Anleitung: Den Ölwechsel am Seat Arona selbst durchführen

Wenn du das Öl am Seat Arona selbst wechseln möchtest, ist das kein Hexenwerk – vor allem nicht mit unserer Anleitung. Besorge dir zuerst das passende Öl (siehe oben) und die richtigen Ölfilter bei Amazon.

Dann brauchst du natürlich das richtige Werkzeug und eine Hebebühne oder eine Grube, damit du gut an die Ölwanne des Arona herankommst. Die Handgriffe sind immer dieselben, genau wie beim Ölwechsel an einem Seat Leon, Ibiza oder Seat Mii.

Danach kann es auch schon losgehen!

  1. Entferne zuerst die Motorabdeckung des Seat Arona.
  2. Nun brauchst du eine Wanne, in die du nach dem Öffnen der Ölablassschraube das alte Öl laufen lässt.
  3. Dann musst du den Ölfilter tauschen. Schraube den neuen Ölfilter nie zu fest in das Gewinde!
  4. Jetzt kann eine neue Ölablassschraube mit einem neuen Dichtring in die Ölwanne gedreht werden.
  5. Nun kann das neue Öl eingefüllt werden. Halte dich immer genau an die Füllmenge (siehe oben) und fülle nicht zuviel Öl in den Arona!
  6. Am Ende kann die Motorabdeckung angebracht werden.
  7. Überprüfe nach einigen Minuten Motorlauf den Ölstand mit dem Ölmessstab.
  8. Nun bist du fertig 🙂

Alle Schritte kannst du auch nochmal hier im Video nachschauen!

Viel Erfolg beim Ölwechsel und allzeit gute Fahrt in eurem Seat Arona!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Menü