Seat Arona FR – von VauxfordOwn work, CC BY-SA 4.0, Link

Seat Arona Inspektion: Was wird gemacht? Kosten, Tipps zum Sparen inkl. Infos zum Inspektionsplan & den Intervallen

Besonders bei neueren Fahrzeugen wie dem Seat Arona, liegt es im Interesse des Besitzers, sein neues Auto korrekt zu warten und zu pflegen, denn davon hängt auch die Werksgarantie ab.

Dabei spielt nicht nur die Werterhaltung eine wichtige Rolle – mindestens genauso wichtig ist für alle Seat Arona Besitzer auch, die Verkehrstüchtigkeit und Sicherheit des Fahrzeugs zu bewahren 🙂

Hierfür hat der Hersteller Seat ein Wartungsprogramm erstellt, das unter Anderem genau festlegt, wie und wann ihr Seat Arona zur Inspektion in die Werkstatt muss.

Jedoch sind nicht alle Arona Fahrer mit diesem Serviceplan vertraut, so dass zu Weilen große Unklarheit beim Thema Inspektion und Service herrscht. Besonders in Seat-Online Foren wird über den Inspektionsplan des Arona munter diskutiert.

Häufig werden wir daher mit den folgenden Fragen konfrontiert:

  • Was kostet eine Inspektion am Seat Arona?
  • Was wird bei einer Inspektion am Arona alles gemacht?
  • Wie sind die Serviceintervalle beim Seat Arona? Wie oft muss ich damit zur Inspektion?
  • Ist es möglich, bei der Inspektion Geld zu sparen, obwohl ich diese bei Seat durchführen lasse?

Mit unserem Ratgeber Artikel nehmen wir uns dieser Fragen an und versuchen darüber hinaus, alles Wissenswerte über Inspektionen am Seat Arona zu vermitteln.

Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Minimierung ihrer Kosten – hierfür haben wir Ihnen einige smarte Ratschläge zum Geld sparen recherchiert.

Zudem wollen erreichen, dass Sie nach dem Lesen dieses Artikel über den Serviceplan des Seat Arona genau Bescheid wissen und somit ideal für die einzelnen Service- und Inspektionstermine vorbereitet sind.

Dabei spielt es keine Rolle, welches Modell und welche Ausführung des Seat Arona Sie besitzen – wir haben die Informationen für den Seat Arona Basis, Reference, Style, Excellence und FR – als auch für alle Otto- und Dieselmotoren Ausführungen des Arona zusammengetragen 🙂

Schnelles Wissen: Wussten Sie schon, dass Sie zu einem Motorölwechsel bzw. der Inspektion am Arona das Öl selbst mitbringen können? Motoröl ist in Online Shops deutlich günstiger als in der Werkstatt, sodass Sie die Servicekosten dadurch deutlich reduzieren können! Auch mit Ersatzteilen lässt sich übrigens so vorgehen. Alle Teile und Motoröle finden Sie unten im Artikel 😉

Das sind die Inhalte unseres Ratgebers (per Klick kommen Sie direkt zum jeweiligen Abschnitt):

  1. Der Inspektionsplan & die Intervalle beim Seat Arona: Wie oft muss ich zur Inspektion?
  2. Was wird bei den Inspektionen am Seat Arona gemacht?
  3. Was kostet eine Inspektion beim Seat Arona?
  4. Wie kann ich bei den Inspektionen am Seat Arona sparen?
  5. Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Seat Arona
  6. Garantie und Kulanz – womit kann ich bei Seat rechnen?
  7. Wie kann ich den Service am Seat Arona im Bordcomputer zurücksetzen?

Seat Arona Inspektionsplan – wie oft muss das Fahrzeug zur Inspektion?

Allgemein schreibt der Seat Serviceplan vor, in welchen zeitlichen Abständen oder nach wie vielen gefahrenen Kilometern Ihr Seat Arona zur Inspektion in die Werkstatt muss. Diese Wartungen beugen einerseits vor Defekten oder gar dem Liegenbleiben des Arona vor, andererseits bewahren die Servicetermine auch ihre Garantieansprüche gegenüber dem Hersteller.

Daher sollten die Seat Arona Besitzer über die Serviceintervalle bestens Bescheid wissen. Bevor wie  konkrete Angaben zu den Serviceintervallen machen, müssen wir aber erst noch ein paar Unterscheidungen bei den Inspektionen erläutern.

Bei allen Fahrzeugen, die zum Volkswagen Mutterkonzern gehören, wird der Motorölwechsel Service grundsätzlich von den Inspektionen unterschieden und eigens kalkuliert. Dies hat dementsprechend eigene Intervalle für den Motorölwechselservice und für die Inspektionen zur Folge.

Der reine Motorölwechsel Service kann in zwei Varianten erfolgen: Der Longlife Service wird dabei variabel durchgeführt, spätestens aber nach 2 Jahren oder 30.000 gefahrenen Kilometern wird er fällig. Dieses große Intervall wird durch Verwendung eines hochwertigen und langlebigen Öls bewerkstelligt.

Wann genau Sie ihren Seat Arona zum Ölwechsel in die Werkstatt bringen müssen, berechnet die Serviceintervallanzeige ihres Bordcomputers, die Sie dann natürlich auch rechtzeitig informiert.

Falls kein Longlife Service bei ihrem Seat Arona durchgeführt wird, wird ein fester,  Zeit- oder laufleistungsabhängiger Motorölwechsel Service fällig. Dieser erfolgt meist einmal pro Jahr oder alle 15.000 Kilometer.

Falls ihr Seat Arona den PR.-Code QI6 besitzt, so  ist der Longlife Motorölwechsel Service vorgeschrieben, folglich ist das Intervall flexibel und der Ölwechsel wird etwa alle 30.000km bzw. alle 2 Jahre durchgeführt.

Wenn ihr Seat Arona  mit folgenden PR.-Nummern gekennzeichnet ist, gelten die zugehörigen, festgeschriebenen Ölwechselintervalle:

  • QI1: alle 5.000 km / nach 1 Jahr
  • QI2 : alle 7.500 km / nach 1 Jahr
  • QI3 : alle 10.000 km /nach 1 Jahr
  • QI4 : alle 15.000 km / nach 1 Jahr
  • QI7 : alle 10.000 Meilen / 1 Mal im Jahr

Mehr zum Thema Ölwechsel beim Seat Arona finden Sie auf unserem separaten Motorölwechsel-Ratgeber zum Arona oder in der offiziellen Betriebsanleitung (Quelle: Seat.de).

Die Inspektionen und Intervalle am Seat Arona

Beim Seat Arona unterscheidet man zwischen einer kleinen und einer großen Inspektion. Die kleine Inspektion wird dabei erstmals nach 2 Jahren oder 30.000 Kilometern fällig. Nach einem weiteren Jahr oder 30.000 Kilometern (gesamt: 60.000km) kommt es zur ersten großen Inspektion am, die auch als Hauptinspektion bekannt ist.

Der Inspektions-Service beim Seat Arona wird unabhängig vom Ölwechsel Service festgelegt und ausgeführt. Oft kommt es im Alltag jedoch dazu, dass sich beide Termine überschneiden und bei einer Inspektion auch gleichzeitig ein Ölwechsel durchgeführt wird, um einen weiteren Werkstatttermin zu vermeiden.

Was genau die Unterscheide zwischen den beiden Inspektionsarten sind, erläutern wir im nächsten Abschnitt!

Seat Arona Modell Xcellence – von ESEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Serviceplan – was wird bei den Inspektionen am Seat Arona gemacht?

Nachdem wir die Intervalle der einzelnen Service Arten schon erklärt haben, kommen wir nun zu den Inhalten der verschiedenen Wartungsarten. Natürlich ist uns bewusst, dass jeder Seat Arona individuell beansprucht wird und es dadurch vor allem langfristig deutliche Unterschiede beim Verschleiß gibt.

Auch ungünstige Einsatzbedingungen und der Fahrstil des Arona Besitzers beeinflussen die nötigen Arbeiten im Rahmen einer Inspektion. Die folgenden Inhalte der Wartungen sind also Standardarbeiten, die unter normalen Betriebsbedingungen durchgeführt werden.

Laut Seat Wartungsprogramm werden beim Motorölwechsel -Service folgende Arbeiten durchgeführt:

  • Motorölwechsel samt Ölfilterwechsel (Longlife Öl oder normales Öl)
  • Ölablassschraube wird erneuert und das Motorölwechselintervall im Bordcomputer zurückgesetzt
  • allgemeine Sichtprüfung und Vermerk des Ölwechsel-Service im Wartungsprogramm
  • was ein  Motorölwechsel Service normalerweise kostet, verraten wir weiter unten im Artikel

Im Rahmen einer kleinen Inspektion, welche nach 30.000 km oder 2 Jahren stattfinden soll, sind folgende Arbeiten an ihrem Seat Arona vorgesehen:

  • generelle Funktionsprüfung des Arona  (Motor, Fahrwerk, Lenkung, Bremsanlage, Karosserie Elektronik etc.)
  • Check der Flüssigkeiten:  Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischwasser werden ersetzt
  • Filterwechsel (Innenraum+ ggf. Öl)
  • evt.  Motorölwechsel (nur wenn Serviceintervallanzeige dies anzeigt, s. Abschnitt Ölwechsel -Service), zudem wird auch Ölablasschraube ausgetauscht
  • TÜV und AU (abhängig vom Alter des Arona, alle 2 Jahre nötig)
  • eine Einschätzung zum Preis einer kleinen Inspektion geben wir weiter unten im Ratgeber Text!

Die große Inspektion, die nach weiteren 30.000 Kilometern oder einem weiteren Jahr vorgesehen ist, beinhaltet folgende Servicearbeiten an ihrem Seat Arona:

  • Filteraustausch (Staubfilter, Pollenfilter)
  • evt. Motorölwechsel (ca. 4-6 Liter Longlife-Öl – je nach Intervall)
  • Check der Elektronik  und ausgiebige Prüfung aller Fahrzeugfunktionen
  • Bremsflüssigkeit wird ausgetauscht
  • Erneuerung von Verschleißteilen wie Zündkerzen 
  • bei Fahrzeugen mit DSG ein auch ein Getriebeölwechsel
  • Check der Gasfilter und Gasschläuche (bei LPG Modellen)
  • Check der Klimaanlage und Klimaflüssigkeit
  • TÜV und AU
  • Die wahrscheinlichen Kosten  einer großen Inspektion verraten wir im nächsten Abschnitt unseres Ratgebers-Textes.

Ist die erste Hauptinspektion nach 60.000 Kilometern erfolgt, so rät das Seat Wartungsprogramm, zu einem jährlichen Inspektionsservice-Rhythmus überzugehen. Dabei sollte alternierend eine kleine oder eine große Inspektion durchgeführt werden.

Da der Seat Arona erst seit 2017 auf dem Markt ist, so gibt es für diese Inspektionen noch wenig Erfahrungswerte, auf die wir zurückgreifen können, jedoch kann man davon ausgehen dass die Zusatzarbeiten stetig zunehmen werden und somit auch der Preis für eine Inspektion steigen wird.

Bevor größere Reparaturen oder Zusatzarbeiten ausgeführt werden, muss die Werkstatt das Einverständnis des Seat Arona Besitzers einholen. Allgemein raten wir Ihnen generell zu einem Kostenvoranschlag, mit dem Sie einen Überblick über die Arbeiten und Kosten erhalten werden.

Bekannte Beispiele für Zusatzarbeiten und größere Reparaturen sind die Erneuerung der Bremsen, der Zündkerzen oder gar der Wechsel des Zahnriemens. Bei Diesel Modellen wie dem Seat Arona 1.6 TDI kann auch eine Reinigung oder gar ein Austausch des Rußpartikelfilters dazu kommen. Dem Zahnriemenwechsel widmen wir uns weiter unten im Artikel noch ausführlicher!

Was kostet die Inspektion beim Seat Arona? Wie teuer ist der Service?

Oft kontrovers diskutiert werden in Foren die Kosten der einzelnen Inspektionen des Arona, da die Preisunterscheide teilweise gravierend sind. Auch beim Seat Arona gibt es bei den Preisen für die Wartungen Abweichungen, die aber auf konkrete Faktoren zurückzuführen sind.

Um Ihnen einen groben Überblick geben zu können, haben wir Ihnen für jede Service-Art Preisspannen definiert, in denen sich die Kosten bewegen sollten. Diese basieren auf Stichproben und eigenen Erfahrungswerten und sind somit ohne Gewähr als Richtwerte einzuordnen.

Ein wichtiger Faktor, der Einfluss auf den Inspektionspreis hat, ist die Werkstatt, die die Inspektion oder den Ölwechsel vornimmt. Allein der Standort der Werkstatt beeinflusst die Preise merklich- wo in ländlichen Gebieten der Preis wahrscheinlich etwas niedriger ist, ist der Preis in der Nähe von finanzstarken Metropolen meist merklich höher.

Auch die Werkstattart ist nicht unerheblich für den Inspektionspreis: Generell sind freie Werkstätten deutlich preiswerter als die Seat Vertragswerkstatt!

Der reine Ölwechsel-Service am Arona sollte in einer freien Werkstatt zwischen 80 und 150€ kosten, wobei Sie die 80€ nur zahlen, wenn Sie unserem Tipp folgen, das Öl selbst kaufen und in die Werkstatt mitbringen! Beim Seat Händler können Sie durchaus auch über 200 Euro für einen Ölwechsel am Arona bezahlen!

Das ideale Seat Arona Motoröl mit der richtigen GS-Norm haben wir für Sie rausgesucht und weiter unten verlinkt!

Die Kosten der Inspektionen am Seat Arona

Der Preis für eine kleine Inspektion am Seat Arona liegt in der Regel zwischen 300 und 400€, während der Preis einer großen Inspektion des Arona, aufgrund möglicher zusätzlicher Arbeiten, zwischen 500 und 700€ beträgt.

Nach 90.000 gefahrenen Kilometern erhöht sich die Wahrscheinlichkeit größerer Reparaturen und Erneuerungsarbeiten, die die Kosten folglich weiter erhöhen können.

Sollten die Kostenvoranschläge deutlich oberhalb dieser Preisspannen liegen, lohnt es sich, ein zweites oder gar ein drittes Angebot reinzuholen. Zudem wollen wir an dieser Stelle dringlich darauf hinweisen, alle Servicearbeiten im Wartungsprogramm dokumentieren zu lassen.

Ein gut geführtes Serviceheft kann sich später noch als besonders wertvoll erweisen – warum das so ist, erklären wir Ihnen weiter unten im Artikel!

Wie kann ich bei den Inspektionen am Seat Arona Geld sparen?

Wir haben Ihnen bisher viele gute Gründe zur Einhaltung des Seat Wartungsprogramms gegeben. Die Notwendigkeit der Inspektionen ist wohl unbestritten und langfristig sind sie auch kostengünstiger, da ansonsten größere Defekte, Reparaturen und das Liegenbleiben des Seat Arona wahrscheinlicher sind.

Jedoch wissen wir aus eigener Erfahrung, dass wir ungern viel Geld für die Wartungsarbeiten ausgeben. Daher haben wir das gesamte Wartungsprogramm nach Möglichkeiten durchleuchtet, wo und wie man die Kosten reduzieren kann.

Unser wohl bester Tipp dabei ist, das Motoröl selbst zu besorgen und zum Ölwechsel Service des Seat Arona mitzubringen. Wie wir schon in der grünen Infobox am Anfang der Ratgeber Seite angedeutet haben, lässt sich durch diesen Kniff der Preis eines Ölwechsel Service fast halbieren!

Müssen größere Reparaturen an ihrem Seat Arona durchgeführt werden und sind dafür Ersatzteile nötig, lohnt es sich auch, diese Teile selbst zu besorgen. Die Werkstattpreise für Original-Seat-Teile sind immens hoch, im Internet finden Sie gleichwertige Teile oder sogar exakt dieselben Artikel zu deutlich niedrigeren Preisen!

Achten Sie nur darauf, qualitativ hochwertige Teile zu besorgen und überprüfen Sie auch hier die PR.-Nummer, denn jedes Ersatzteil ihres Seat Arona hat einen eigenen PR.-Code, mit dem das passende Teil exakt bestimmt werden kann. In der Kopfzeile im Shop können Sie Ihr genaues Arona Modell auswählen, genau wie die Motorisierung (TSI oder TDI) und so alle geeigneten Teile finden.

Falls Sie doch einmal ein falsches Teil oder ein Motoröl mit falscher GS-Norm bestellt haben sollten, ist dank dem 14-tägigen Rückgaberecht ein Umtausch problemlos möglich!

Achtung: Sparen Sie bei den Teilen und Ölen nicht am falschen Ende und achten Sie darauf, dass diese von Seat akzeptiert werden. Ansonsten können Sie sämtliche Garantie-Ansprüche verlieren und riskieren darüber hinaus noch ihre eigene Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer!

Dazu appellieren wir daran, dass Sie mit der Werkstatt im Vorfeld schon abklären, wenn Sie vorhaben, das Öl oder Ersatzteile selbst zu besorgen. Ehrlichkeit währt auch hier am Längsten und beugt Irritationen und Komplikationen vor. Die meisten Werkstätten tolerieren mittlerweile dieses Vorgehen, jedoch sollten Sie es trotzdem vorher abklären!

Übersicht aller Ersatzteile für den Seat Arona

Sie können fast alle Ersatzteile für die Inspektion am Seat Arona preiswert im Internet kaufen und dann zur Werkstatt mitbringen. Wählen Sie im Shop nur noch Ihre genaue Motorisierung in der Menüleiste aus!

 

Hier zeigen wir Ihnen einige für den Seat Arona geeignete Artikel:

Castrol LL 5W30 Motoröl für den Ölwechsel am Seat Arona Diesel (TDI)
1.196 Bewertungen
Castrol LL 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Arona Diesel (TDI)

- für die Dieselmotoren im Seat Arona freigegeben
- mit VW/Seat 504.00 Freigabe + Spezifikation
- erhält die Garantie an deinem Seat
- vermeidet schädliche Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop immer noch einmal die eigene Motorisierung des Arona auswählen und überprüfen!

Aktuell im Angebot
Castrol 0W20 Titanium Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Arona mit TSI Benzinmotoren

- für die 1.0, 1.4, 1.5 und 2.0 TSI Motoren im Arona
- mit VW 508.00 & 509.00 Freigabe und Spezifikation
- erhält die Garantie des Seat Arona
- vermeidet Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop noch einmal die eigene Motorisierung des Arona auswählen und überprüfen!

Bosch Wischerblätter für den Seat Arona
475 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den Seat Arona

- Flachbalkenwischer in Markenqualität
- Erstausrüsterqualität
- einfache Montage am Arona
- leise und sanft beim Wischen
- Bosch Garantie und Langlebigkeit

Die oben verlinkten und von uns empfohlenen Öle haben die geforderte VW Norm (z.B. 504 00 oder 507 00 oder die neuen Normen 508 00 und 509 00) und eignen sich somit bestens für alle Seat Arona Modelle

Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Seat Arona

Auch beim Kompakt-SUV Seat Arona ist im Motor ein Zahnriemen verbaut, der nach einer bestimmten Laufleistung ersetzt werden muss. Ansonsten riskiert man einen kompletten Motorschaden, Im Rahmen eines Zahnriemenwechsels wird auch oft gleich die Wasserpumpe ersetzt.

Was kostet der Wechsel des Zahnriemens am Seat Arona?

Ein Zahnriemenwechsel am Seat Arona ist eine sehr komplexe Reparatur, die viel Arbeitszeit kostet. Dementsprechend hoch sind die Kosten, der Preis für einen Zahnriemenwechsel samt Austausch der Wasserpumpe kann zwischen 400 und 800€ liegen!

Wann muss der Zahnriemen beim Seat Arona gewechselt werden?

Beim Seat Arona sollte allerspätestens nach 240.000 Kilometern der erste Zahnriemenwechsel erfolgen. Bei ungünstigen Einsatzbedingungen sollte der Wechsel früher erfolgen, wir raten bei jeder großen Inspektion dazu, den Mechaniker nach der Notwendigkeit eines Zahnriemenwechsels zu fragen!

Die Garantie und Kulanz bei Inspektionen an Ihrem Seat Arona

Seat gibt allgemein bei jedem neuen  Arona eine Garantie für 2 Jahre, die auch verlängert werden kann. Jedoch kann diese auch erlischen, wenn Sie sich nicht an den Serviceplan halten und ihren Arona nicht rechtzeitig in die Werkstatt bringen.

Auch unsachgemäße Handhabung und Unfälle sind nicht von der Garantie abgedeckt. Essentiell wichtig für die Aufrechterhaltung der Garantie und eventuelle Kulanzanfragen, ist die lückenlose Dokumentation aller Serviceleistungen der Werkstätte.

Auch die Verwendung der richtigen Öle und Teile sind sehr wichtig in Garantiefällen.

Aber nicht nur zur Garantieerhaltung ist ein gut geführtes Serviceheft wichtig, auch bei einem Weiterverkauf kann sich ein gut dokumentiertes Wartungsprogramm als Ass im Ärmel erweisen!

Falls Sie ihren Seat Arona immer rechtzeitig gemäß des Wartungsprogramm gewartet haben und es relativ früh nach der Ablauf der Garantie zu einem Defekt kommt, lohnt sich oft eine Kulanzanfrage. Zudem sollten Sie recherchieren ob dieser Defekt auch bei andren Fahrzeugen derselben Produktion auftritt, da es sich eventuell um einen Serienfehler handeln könnte!

Bleiben Sie vor allem bei Garantie- und Kulanzanfragen auf jeden Fall standhaft und lassen Sie sich nicht so schnell abwimmeln. Verweisen Sie auf ihr gut geführtes Serviceheft/Bordbuch und präsentieren Sie ihre Rechercheergebnisse zu möglichen Produktionsfehlern!

Das Inspektionsintervall und den Ölwechsel im Seat Arona Bordcomputer zurücksetzen

Ein Ölwechsel lässt sich durchaus auch zu Hause selbst durchführen. Wie das beim Seat Arona genau funktioniert, erfahren Sie in einem separaten Ölwechel Ratgeber von uns.

Nach dem Motorölwechsel muss jedoch immer die Serviceintervallanzeige zurückgesetzt werden, wie das genau am Arona mit Virtual Cockpit funktioniert, erfahren Sie nun in einer kurzen Step-by-Step Anleitung inklusive Video!

  1. Schalten Sie die Zündung des Seat Arona ein.
  2. Nun sehen Sie die Meldung – Inspektion in X Tagen.
  3. Navigieren Sie mit dem Rad am Lenkrad zur Sektion “Fahrdaten”.
  4. Dann weiter zu Reichweite – nun sehen Sie die Reichweite (z.B. 300km) im Display.
  5. Halten Sie nun das Scrollrad des Lenkrads für 5 Sekunden gedrückt!
  6. Nun sind Sie im Servicemenü.
  7. Dort können Sie entweder nur den Ölwechsel oder aber sogar das ganze Inspektionsintervall zurücksetzen!
  8. Alle Infos sehen Sie auch nochmal im Video (Englisch)

Falls Ihnen dieser Ratgeber gefallen hat, freuen wir uns über eine gute Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü