Alle Informationen zum Ölwechsel & dem richtigen Motoröl beim Opel Mokka (X) | Kosten, Ölbedarf und Abwicklung für alle Modelljahre

Bei uns erfährst Du alles, was Du für einen gelungenen Ölwechsel bei deinem Opel Mokka und Opel Mokka X wissen musst. Wir sagen die, welche Ölsorte am geeignetsten ist und wie hoch die jeweilige Füllmenge ist, welches Ölwechselintervall Opel vorgibt und welche Kosten auf dich zukommen werden.

Es ist nicht schwer, den Ölwechsel in Eigenregie durchzuführen. Du findest am Artikelende eine Anleitung, wie Du dabei vorgehst und eine Menge an Kosten sparen kannst. Aber auch wenn du den Ölwechsel nicht selbst erledigst, sondern die Mokka Inspektion bei Opel machst, wir helfen dir beim Sparen!

Tipp vorab: Mit unseren Informationen wirst Du beim Ölwechsel an deinem Opel Mokka in jedem Fall an der Kostenschraube drehen können. Das gilt sowohl für Benziner wie auch für Turbo Diesel Fahrzeuge. Auch spielt es keine Rolle, ob Du den Ölwechsel selber durchführst, einer freien Werkstatt die Arbeit überlässt oder das Ölwechselintervall an deinem Mokka im Opel Fachbetrieb erledigt wird 😉

Schnelles Wissen: Hast Du schon gewusst, dass Du deiner Werkstatt das Motoröl für diese Servicearbeit beistellen kannst? Dieses muss aber immer die vorgegebene Spezifikation erfüllen und eine Freigabe von Opel haben. Dann wird es vom Opel Fachbetrieb akzeptiert und deine Garantie-Ansprüche bleiben bestehen. Bis zu 50 Prozent der Kosten für einen Ölwechsel kannst Du so einsparen 🙂

Inhalte unseres Ratgebers:

  1. Der Ölwechsel am Opel Mokka (Baujahr 2012 – 2019)
  2. Anleitung: Opel Mokka (X) – so wickelst Du den Ölwechsel selbst ab

Motoröl & Ölwechsel beim Opel Mokka (X) – Öl & Bedarf, notwendige Spezifikation und Wechselintervall

Mit dem zwischen 2012 und bis Mitte 2019 angebotenen Opel Mokka gelang den Rüsselsheimern und GM ein weltweiter Verkaufserfolg in der Klasse der Kompakt SUV´s. Bei uns war der Mokka als Vierzylinder – Benziner mit einem 1.6 Liter (115 PS), einem 1.4 Liter Turbo EcoFlex (120 PS / 140 PS) sowie einem 1.4 Liter Direct Injection Turbo (152 PS) Motor zu haben.

Für Vielfahrer war der 1.6 CDTi bzw. der 1.7 CDTi EcoFlex Turbo Diesel interessant. Ab März 2016 wurde eine leicht überarbeitete Version des Wagens unter der Bezeichnung Opel Mokka X verkauft.

Alle Motoren des Opel Mokka sind bewährte und robuste Konstruktionen, die im Regelfall hohe Kilometerleistungen erreichen können. Wichtig ist dafür aber ein regelmäßiger Ölwechsel gemäß Herstellervorschrift. Die nachfolgenden Infos dazu helfen dir weiter!

Opel Mokka: So soll das Ölwechselintervall eingehalten werden

Alle Triebwerke mit einer Ausnahme müssen nach 12 Monaten oder spätestens nach 30.000 km Laufleistung zum Ölwechsel. Beim 1.6 CDTi Aggregat sind nur 15.000 km Fahrstrecke innerhalb eines Jahres möglich, bis Du den Ölwechsel durchführen musst. Lies auf jeden Fall die genauen Details in deinem Mokka Handbuch nach, damit wirklich alles passt.

Opel Mokka: Öl – Spezifikation und vorgeschriebene Ölmenge

Die Viskositätsklasse 0W-30 mit der Spezifikation Dexos2 wird von Opel empfohlen. Diese Voraussetzungen kann das Markenöl Castrol Edge bieten. Hier bekommst Du ein bewährtes Motoröl, welches Du bei Amazon zu einem günstigen Preis bestellen kannst.

Greif gleich zu dieser Premiumqualität, bevor Du woanders ein unbekanntes Produkt zu annähernd gleichen Kosten kaufst. Schau dir nach dem Kostenvergleich nähere Details, die Preise und Links zum Motoröl an!

Die für den Ölwechsel benötigte Ölmenge liegt zwischen 4,0 (1.4 Benziner) und 5,4 (1.7 CDTi Turbo Diesel) Litern. Natürlich findest Du die genauen Angaben zu deinem jeweiligen Triebwerk in deiner Betriebsanleitung.

3 verschiedene Wege mit Kosten zum Ölwechsel am Opel Mokka

  1. Billiger als Selbermachen geht es einfach nicht. Bei uns bekommst Du die Anleitung zum Ölwechsel, mir der Du wirklich Kosten sparen kannst. Besorgen dir das Motoröl mit der passenden Dexos2 Freigabe online bei Amazon. Für 5 Liter Castrol Edge zahlst Du hier rund 45 Euro, für den Ölfilter 10 Euro. Verwende das restliche Motoröl zum Nachfüllen, wenn die Öllampe leuchtet und einen zu geringen Ölstand anzeigt.
  2. Auch in einer freien Werkstatt kann das Ölwechselintervall an deinem Mokka kostengünstig erledigt werden. Du musst dafür aber das Öl und den Filter ebenfalls bei Amazon um insgesamt rund 55 Euro besorgen und der Werkstatt beistellen. Dann kommen noch 40 Euro für die Arbeitszeit dazu. Restliches Motoröl nimmst Du später zum Nachfüllen bei Ölverbrauch. Hier erfährst du mehr zur Thematik Garantie und freie Werkstätten!
  3. Im Opel Fachbetrieb zahlst du viel für den Ölwechsel. Ein Liter Öl kostet hier bis zu 25 Euro. Kalkuliere für die Arbeit, je nach Werkstatt, weitere 100 Euro ein. Bis zu 50 Prozent sparen kannst Du, wenn Du das Material mit der verlangten Spezifikation bei Amazon bestellt und beistellst. Die Garantie wird dadurch nicht hinfällig!
Castrol Edge 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Mokka (X) Baujahr 2012 - 2019
126 Bewertungen
Castrol Edge 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Mokka (X) Baujahr 2012 - 2019

- vollsynthetisches Motoröl mit Dexos2 Freigabe
- Spitzenqualität für sofortige Durchölung
- Treibstoff Verbrauch wird verringert
- reduziert schädlichen Ablagerungen
- immer maximale Motorleistung
Aktuell im Angebot
BOSCH Ölfilter für den
Ölwechsel am Opel Mokka
7 Bewertungen
BOSCH Ölfilter für den
Ölwechsel am Opel Mokka

- bewährte BOSCH Qualität
- Filtereinsatz für Opel 1.4 Liter Benziner
- genau auf Opel Motoren abgestimmt
- große Filteroberfläche für hervorragender Filterleistung
- Schutz für den ganzen Ölkreislauf

Anleitung: So geht der Ölwechsel beim Opel Mokka in Eigenarbeit

Jeder Ölwechsel an einem PKW wir im Grunde genommen gleich abgewickelt. Ob beim Benziner oder Turbo Diesel, diese Servicearbeit ist einfach und rasch durchgeführt. Ebenso einfach geht es beim Opel Corsa, Astra, Adam oder Insignia!

Wichtig ist es, dass Du das passende Motoröl und den richtigen Ölfilter dazu bereit hast. Bestelle das online bei Amazon zum günstigen Preis. Eine Arbeitsgrube oder eine Hebebühne wäre hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

So funktioniert der Ölwechsel:

  1. Schraube die Ölablassschraube auf und lass das Altöl in ein geeignetes Gefäß abrinnen. Entsorge es bei Gelegenheit fachgerecht!
  2. Tausche die Ölfilter Patrone aus!
  3. Schraube die Ölablassschraube mit neuem Dichtring ein.
  4. Nun die von Opel freigegebene Ölsorte in der korrekten Füllmenge nachfüllen.
  5. Lass den Motor kurz laufen und stelle ihn dann ab. Warte etwas und überprüfen den Ölstand nochmals. Fülle bei Bedarf noch fehlendes Öl nach. Schau ob alles dicht ist.
  6. Und schon ist der Ölwechsel an deinem Opel Mokka erledigt;-)

Hier ein kurzes Tutorial-Video zum Thema:

Alles Gute beim Ölwechsel!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]
Menü