Opel Insignia A – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Alle Infos zum Ölwechsel und dem richtigen Öl beim Opel Insignia A und B | Preise, Ölmenge und Ablauf für alle Baujahre (Benziner und Turbo Diesel)

Nutze diesen Ratgeber und erfahre alles, was Du für das erfolgreiche Wechseln des Motoröls bei deinem Opel Insignia Modell A und B wissen musst. Wir sagen dir, welches Öl bei deinem Opel Sinn macht, wie tief Du für den Ölwechsel in die Brieftasche greifen musst und wie das Ölwechselintervall beim Insignia angelegt ist.

Den Ölwechsel selber durchzuführen ist eine relativ einfache Arbeit. Schau dir am Ende des Artikels unsere Tipps dazu an, mit denen dir der Tausch vom Motoröl sicherlich gelingen wird und Du ordentlich an der Kostenschraube drehen kannst.

Tipp vorab: Mit unseren Tipps wirst du in jedem Fall Geld beim Ölwechsel des Insignia sparen können. Ob dein Insignia A oder B nun mit einem Benziner oder Turbo Diesel ausgerüstet ist und Du den Ölwechsel selbst erledigst, eine freie Werkstatt damit beauftragst oder deinen Opel in eine Fachwerkstätte bringst, ist dabei unerheblich 😉

Schnelles Wissen: Hat dir eigentlich schon einmal jemand gesagt, dass Du jeder Werkstatt das Motoröl für diese Arbeit beistellen kann? Schau auf jeden Fall darauf, dass es die vorgeschriebene Spezifikation erfüllt sowie eine Werksfreigabe von Opel hat. Nur dann muss es auch der Opel Fachbetrieb akzeptieren und deine Garantie bleibt erhalten. Wenn Du so vorgehst, kannst Du dir bis zu 50 Prozent der Kosten für den Ölwechsel sparen 🙂

Finde hier dein Opel Insignia A oder Insignia B Modell:

  1. Opel Insignia A – (Baujahr 2008 – 2017)
  2. Opel Insignia B ab Baujahr 2017
  3. Anleitung: Den Ölwechsel am Insignia selber machen

Ölwechsel & Motoröl beim Opel Insignia A – Motoröl & Bedarf, vorgeschriebene Spezifikation, Wechselintervalle

Opel Insignia A – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Den zwischen 2008 und 2017 gebaute Insignia A gab es als klassisches Stufenheck, als fünftüriges Fließheck Modell und als Kombivariante.

Auch das Angebot an Triebwerken war bei diesem Opel der Mittelklasse durchaus umfangreich. Bei den Benzinern waren der vom Unterhalt besonders günstige Benziner mit 1.6 Liter Hubraum sowie der 1.4 Turbo ecoFlex beliebt. Als Spitzenmodell konnte der Insignia A OPC Turbo mit seinem 2.8 Liter V6 Zylinder Motor und satten 325 PS überzeugen. Die 1.8 Liter sowie 2.0 Liter Turbo Benziner Aggregate waren die goldene Mitte.

Als Turbo Diesel gab es den 1.6 Liter CDTi sowie den 2.0 CDTi, auch als BiTurbo, in unterschiedlichen Leistungsstufen.
Alle Insignia A Triebwerke sind für hohe Laufleistungen ausgelegt. Um diese auch zu erreichen, musst Du unbedingt auf das Einhalten vom Ölwechselintervall achten. Lies die folgenden Informationen dazu nach!

Opel Insignia A: Die Abwicklung des vorgeschriebene Ölwechsels

Bei allen Motoren des Insignia A beträgt das Ölwechselintervall 12 Monate oder 30.000 km. Nur beim 1.6 CDTi darfst Du innerhalb von 12 Monaten maximal 15.000 km fahren, bis Du den Ölwechsel durchführen musst. Genaueres findest Du in deiner Opel Betriebsanleitung.

Opel Insignia A: Motoröl Spezifikation und benötigte Ölmenge

Opel schreibt ein Öl der Viskositätsklasse 0W-30 mit der Spezifikation Dexos2 vor. Das bekannte Castrol Edge 0W-30 Markenöl bietet eine Premiumqualität zum interessanten Preis und ist daher bestens für den Ölwechsel an deinem Opel Insignia A geeignet. Bei Amazon kannst Du dieses Öl im 5 Liter Gebinde kostengünstig bestellen. Das ist wesentlich sinnvoller, als wenn Du ein No-Name Produkt woanders zum ähnlichen Preis kaufst. Nach dem Kostenvergleich findest Du alle Details, Preise und weiterführenden Links zum Motoröl!

Du musst mit einer Füllmenge von mindestens 4,5 Liter beim kleinen 1,4 Liter Benziner rechnen, für den V6 Motor fallen maximal 6,3 Liter Öl an. Die speziellen Angaben für das bei deinem Insignia A verbaute Aggregat sind im Handbuch aufgelistet.

3 Wege für den Ölwechsel am Opel Insignia A, Öl sowie Kosten

  1. Mit Abstand am preisgünstigen ist es, den Ölwechsel selber zu machen. Wir sagen dir, wie das geht. Das Öl in der vorgeschriebenen Ölmenge und den Filter bestellst Du bei Amazon online. Rechne mit 45 Euro für 5 Liter Castrol Edge. Weitere 15 Euro kostet der Ölfilter. So kannst Du um geringe 60 Euro das Ölwechselintervall erfüllen. Zusätzlich bleibt meistens ein Ölrest über, welchen Du zum Nachfüllen, wenn die Öllampe leuchtet wegen geringem Ölstand, heranziehen kannst.
  2. Eine freie Werkstatt übernimmt die Arbeit vom Ölwechsel an deinem Opel. Du kannst zusätzlich sparen, wenn Du das Öl und den Filter bei Amazon zu niedrigen Kosten bestellst und der Werkstatt beistellst. Kalkuliere mit einem Aufwand für das Material von 60 Euro, weiter 30 bis 40 Euro fallen für die Arbeit an. Das übrig gebliebene Motoröl nimmst Du zum Nachfüllen bei späterem Ölverbrauch.
  3. Teuer kommt dich der Ölwechsel an deinem Insignia A im Opel Fachbetrieb. Der Liter Öl wir dir hier mit bis zu 25 Euro verrechnet. Für die Arbeit bezahlst Du, je nach Werkstatt, nochmals mindestens 100 Euro. Stell dem Opel Betrieb das Material bei, welches Du in der verlangten Spezifikation bei Amazon bestellst hast. So kannst Du bis zu 50 Prozent der Kosten sparen!
Castrol Edge 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Insignia A Baujahr 2008 - 2017
123 Bewertungen
Castrol Edge 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Insignia A Baujahr 2008 - 2017

- vollsynthetische Spitzenqualität
- bestes Startverhalten mit sofortiger Durchölung
- verringert den Treibstoff Verbrauch
- vermeidet schädlichen Ablagerungen
- Dexos2 Freigabe
Aktuell im Angebot
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Opel Insignia A
18 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Opel Insignia A

- geprüfte MANN Qualität
- Filtereinsatz in Erstausrüster Qualität
- genau auf Opel 2.0 CDTi Diesel Motoren abgestimmt
- hervorragender Filterleistung
- perfekter Schutz für den ganzen Ölkreislauf

Motoröl Wechsel & Öl Beschaffenheit beim Opel Insignia B – Kosten, Ölmenge, Eigenschaften und Wechselintervalle

Opel Insignia B – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Der Opel Insignia B ist seit Februar 2017 bei den Händlern bestellbar. Erhältlich ist der Wagen nur mehr als Limousine mit Heckklappe und als Kombi. Als Benziner sind ein 1.5 Liter Turbo in diversen Leistungsstufen und als EcoTec Version, ein stärker 1.6 Liter Turbo sowie das 260 PS kräftige 2.0 Liter Turbo Top – Aggregat erhältlich. Die Turbo Diesel bieten 1.6 bzw. 2.0 Liter Hubraum und mit BiTurbo Aufladung bis zu 210 PS Leistung.

Eine lange Motorlebensdauer wird besonders durch die Einhaltung vom Ölwechselintervall ermöglicht. Auch für den Garantieerhalt ist der Ölwechsel laut Vorschrift unbedingt notwendig. Alle Details dazu findest Du in deinem Insignia B Handbuch. Auch in unserem Ratgeber bieten wird dir dazugehörige Informationen an!

Welches Ölwechselintervall ist beim Insignia B vorgesehen?

Der Opel Insignia B muss, ganz egal ob Benziner oder Turbo Diesel, alle 12 Monate oder nach 30.000 km -was zuerst eintritt- zum Ölservice.

Opel Insignia B: Welches Öl ist empfehlenswert, welche Füllmenge wird benötigt?

Sehr bewährt hat sich das bekannte Markenöl Castrol Edge 0W-30 mit seiner Dexos2 Freigabe. Du kannst dieses Motoröl bei Amazon zu einem besonders guten Preis- / Leistungsverhältnis online bestellen. Lies aber trotzdem zur Sicherheit in deinem Opel Handbuch nach, ob es zu deinem speziellen Triebwerk passt. Weiterführende Links dazu gibt es für dich nach unseren Vorschlägen für einen gelungenen Ölwechsel!

Besorge für den Ölwechsel bei deinem Insignia B zumindest 4 Liter Öl für den Benziner mit 1.5 Liter Hubraum, für den 1.6 CDTi Turbo Diesel musst Du 5 Liter bestellen. Deine Insignia Betriebsanleitung hat die Werte für alle Motoren parat!

Wickle den Ölwechsel an deinem Insignia B wie folgt ab

  1. Führe die Arbeit selbst durch und sparen so am meisten bei den Kosten. Dafür bestellst Du das Castrol Edge 0-W30 Motoröl für rund 45 Euro pro 5 Liter Gebinde. Der Ölfilter kostet hier zirka 20 Euro. Das Ölwechselintervall ist so für nur 65 Euro Gesamtkosten zu erledigen. Restliches Öl kannst Du später zum Nachfüllen einsetzen, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  2. Eine freie Werkstatt kümmert sich um den Ölwechsel an deinem Opel Insignia B. Auch hier ist sparen möglich wenn dir bekannt ist, welches Öl verwendet werden muss und Du dieses mitsamt dem Ölfilter bei Amazon online orderst und der Werkstatt beistellst. Rechne mit Materialkosten von 65 Euro sowie weiteren 30 bis 40 Euro für die Arbeitszeit. Übriges Motoröl wird dir zurückgegeben. Du kannst es zum Nachfüllen bei zu geringem Ölstand heranziehen. Merke: Die Garantie bleibt inzwischen auch bei vielen freien Werkstätten erhalten!
  3. Ein Opel Fachbetrieb verlangt für den Ölwechsel immer am meisten. Bei 15 bis 25 Euro pro Liter Öl und dem zusätzlichen Arbeitsaufwand wirst Du für den Ölwechsel mindestens 200 Euro bezahlen müssen. Diese Kosten kannst Du verringern, wenn Du ebenfalls das Material beistellst. Zu den rund 65 Euro Öl- und Filterkosten musst Du mit weiteren 100 Euro für die Arbeit rechnen. Ganz wichtig ist es, dass das Motoröl die notwendige Spezifikation erfüllt und eine Opel Freigabe (Dexos2) vorweisen kann. So gibt es auch keine Probleme mit der Werksgarantie.
Castrol Edge 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Insignia B ab Baujahr 2017
123 Bewertungen
Castrol Edge 0W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Opel Insignia B ab Baujahr 2017

- auf Opel Motoren abgestimmt
- erfüllt Dexos2 Norm
- Premium Vollsynthese Öl
- Beste Durchölung vom Start weg
- schädlichen Ablagerungen werden vermieden

UFI Filtereinsatz für den
Ölwechsel beim Opel Insignia B

- passgenauer Filtereinsatz für den 2.0 CDTi Diesel Motor im Insignia B
- beste Filterleistung
- schützt den kompletten Ölzyklus
- auch für LongLife Öle geeignet
- umweltfreundliche UFI Konstruktion

Anleitung: So führst Du den Ölwechsel beim Opel Insignia B selbst durch

Ein Ölwechsel bei einem PKW funktioniert immer nach dem gleichen Schema, ganz egal ob Du einen Benziner oder einen Turbo Diesel fährst. Die Arbeit ist unkompliziert und auch von einem Laien durchführbar. Das gilt auch für den Opel Mokka, Adam, Corsa oder Astra.

Du benötigst aber auf jeden Fall das korrekte Öl und einen passenden Ölfilter. Bei Amazon kannst Du dieses Material zu günstigen Preisen kaufen. Noch einfacher geht die Arbeit voran, wenn Du über eine Grube oder Hebebühne verfügst.

So läuft ein Ölwechsel ab:

  1. Die Ölablassschraube aufschrauben und das Altöl in ein Gefäß ablaufen lassen. Vergiss die fachgerechte Entsorgung nicht!
  2. Nun tauscht Du die Ölfilter Patrone aus!
  3. Schraube die Ölablassschraube mit einem neuen Dichtring fest.
  4. Fülle eine von Opel freigegebene Ölsorte in der passenden Füllmenge nach.
  5. Überprüfen den Ölstand nach einem kurzem Testlauf. Fülle eventuell fehlendes Öl auf. Kontrolliere ob alles dicht ist.
  6. Schon ist der Ölwechsel an deinem Opel durchgeführt;-)

Hier zur Klarheit ein Tutorial-Video zum Anschauen, inkl. Anleitung zum Ölwechsel zurücksetzen!

Viel Spaß beim Ölwechsel!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]
Menü