Seat Tarraco – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Seat Tarraco Inspektion: Was wird gemacht? Kosten, Intervalle, Tipps zum Sparen inkl. Infos zum Inspektionsplan

Vor allem bei neuen SUV-Fahrzeugen wie dem Seat Tarraco, empfehlt es sich, von Anfang an dem Wartungsprogramm des Herstellers Folge zu leisten. Nur somit ist sicher gestellt, dass zum einen die Herstellergarantie und zum anderen die Verkehrssicherheit des Seat Tarraco erhalten bleiben 🙂

Zudem wird langfristig Defekten des Seat Tarraco entgegengewirkt. Dieser Ratgeber bringt Ihnen den Seat Serviceplan näher, indem er Ihnen die Service-Intervalle sowie alle Inhalte der Inspektionen erklärt und dabei Angaben zu den Kosten und auch Tipps zum Sparen aufzeigt.

Folgende Fragen werden zu den Inspektionen am Tarraco besonders häufig gestellt:

  • Wie viel muss ich für die Inspektionen an meinem Seat Tarraco bezahlen?
  • Welche Arbeiten werden im Rahmen einer Inspektion an meinem Tarraco durchgeführt?
  • Wie oft muss mein Seat Tarraco zum Service?
  • Gibt es Möglichkeiten, die Kosten der Inspektionen zu senken?

Wir nehmen uns dieser Fragen in den folgenden Abschnitten an und hoffen damit, alle Tarraco Fahrer ideal auf die unterschiedlichen Service-Termine in der Werkstatt vorzubereiten. Unser Hauptaugenmerk liegt – neben den detaillierten Informationen zum Seat Wartungsprogramm – eindeutig auf den Tipps zum Kosten minimieren. Wenn Sie unsere Ratschläge befolgen, können Sie bei jeder Inspektion Geld sparen, was langfristig gesehen ein riesiges Einsparpotential darstellt!

Dabei sollte es unerheblich sein, welche Ausführung des Seat Tarraco Sie besitzen. Egal ob Sie die Ottomotoren (Seat Tarraco 1.5 TSi ACT oder 2.0 TSI 4Drive) oder die Diesel Versionen Seat Tarraco 2.0 TDI / 4 Drive fahren – unsere Angaben, die auf dem offiziellen Seat Serviceplan basieren, decken alle Tarraco Modelle ab!

Darüber hinaus lassen wir auch eigene Erfahrungswerte und Erkenntnisse aus anderen Quellen zum Thema Inspektion beim Seat Tarraco einfließen. Über Ergänzungen, Anregungen und allgemeines Feedback freuen wir uns übrigens immer 😉

Schnelles Wissen: Haben Sie schon davon gehört, dass es erlaubt ist, das Motoröl zu einem Ölwechsel-Service im Rahmen der Inspektion selbst mitzubringen? Dadurch lässt sich eine Menge Geld einsparen, da der Preis in Online Shops im Vergleich zum Werkstattpreis teilweise deutlich niedriger ist!  Übrigens: Auch Ersatzteile, andere Flüssigkeiten und Filter können Sie mitbringen!

Das sind die Inhalte unseres Ratgebers (per Klick kommen Sie direkt zum jeweiligen Abschnitt):

  1. Der Inspektionsplan & die Intervalle beim Seat Tarraco : Wie oft muss ich zur Inspektion?
  2. Was wird bei den Inspektionen am Seat Tarraco gemacht?
  3. Was kostet eine Inspektion beim Seat Tarraco?
  4. Wie kann ich bei den Inspektionen am Seat Tarraco sparen?
  5. Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Seat Tarraco
  6. Garantie und Kulanz – womit kann ich bei Seat rechnen?
  7. Wie kann ich den Service am Seat Tarraco im Bordcomputer zurücksetzen?

Seat Tarraco Inspektionsplan – wie oft muss das Fahrzeug zur Inspektion?

Grundsätzlich dient das Seat-Wartungsprogramm als Leitfaden, der genau vorgibt, in welchen zeitlichen Intervallen der Seat Tarraco zum Service sollte, um eine optimale Wartung zu gewährleisten. Jeder Seat Tarraco Besitzer sollte darüber bestens in Kenntnis sein, da auch die Herstellergarantie und die allgemeine Verkehrstüchtigkeit an der Einhaltung des Serviceplans gebunden ist.

Daher befassen wir uns in diesem Abschnitt detailliert mit den verschiedenen Service-Arten und den dazugehörigen Service-Intervallen.

Generell muss man beim Seat Tarraco – und bei allen anderen Automobilen des Volkswagen-Mutterkonzerns – eine Unterscheidung zwischen den Ölwechsel-Services und den Inspektion-Services vornehmen. Für beide Service-Arten gibt es folglich eigene Intervalle, jedoch kann bei einer Überschneidung der Ölwechsel auch im Rahmen einer Inspektion durchgeführt werden und dem Tarraco Fahrer somit einen Werkstatttermin ersparen.

Für die Durchführung des Ölwechsels gibt es dabei zwei unterschiedliche Varianten: Beim Longlife Service wird das Serviceintervall laufend flexibel vom Bordcomputer anhand der Einsatzbedingungen kalkuliert und muss spätestens nach 2 Jahren oder 30.000 gefahrenen Kilometern erfolgen. Dieses lange Intervall wird durch Verwendung eines hochwertigen und langlebigen Motoröls erreicht.

Die andere Variante ist ein festes, zeit- oder laufleistungsabhängiges Intervall, wo der Ölwechsel am Tarraco einmal im Jahr oder nach 15.000 Kilometern durchgeführt werden muss, je nach dem was zuerst eintritt. In beiden Fällen informiert Sie die serienmäßige Service-Intervallanzeige des Tarraco Bordcomputers über einen anstehenden Ölwechsel Termin.

Welcher Service für ihren Seat Tarraco in Frage kommt, hängt auch von den technischen Merkmalen und dem PR.-Code ihres Automobils ab. Besitzt ihr Seat Tarraco die PR.-Nummer QI6, so ist der Longlife Service vorgesehen, der aber auf Wunsch in einen zeit-und laufleistungsabhängigen Service umgewandelt werden kann.

bei folgenden PR.-Nummern (finden Sie im Serviceheft) unterscheiden sich die festen Intervalle (marktabhängig):

  • QI1: alle 5.000 km / nach 1 Jahr
  • QI2 : alle 7.500 km / nach 1 Jahr
  • QI3 : alle 10.000 km /nach 1 Jahr
  • QI4 : alle 15.000 km / nach 1 Jahr
  • QI7 : alle 10.000 Meilen / 1 Mal im Jahr

Ausführlichere Information zum Thema Ölwechsel beim Seat Tarraco finden Sie auf unserer eigens angefertigten Tarraco Ölwechsel Seite!

Die Inspektionen und Intervalle des Seat Tarraco

Am Seat Tarraco wird die kleine Inspektion erstmalig nach 2 Jahren oder 30.000 Kilometern durchgeführt. Nach einem weiteren Jahr oder 30.000 zusätzlichen Kilometern kommt es zur ersten großen Inspektion am Tarraco, der sogenannten Hauptinspektion. Der Ölwechsel wird in separaten Intervallen durchgeführt – dieser wird immer im Bordcomputer angezeigt.

 

Detaillierte Zusammenfassung:

Longlife Service: Motorölwechsel beim Seat Tarraco flexibel nach Service-Intervall-Anzeige, spätestens alle 24 Monate oder nach 30.000 Kilometern.

Zeit-oder laufleistungsabhängiger Service: Motorölwechsel nach festem Intervall, alle 12 Monate oder nach 15.000 zurück gelegten Kilometern.

Inspektionen: Erste kleine Inspektion am Seat Tarraco nach 30.000 Kilometern oder nach 24 Monaten, nach weiteren 12 Monaten oder weiteren 30.000 Kilometern erste große Inspektion (Hauptinspektion). Unter bestimmten Umständen können mehrere Serviceleistungen zusammen ausgeführt werden, z.B. ein Motorölwechsel Service im Rahmen der kleinen oder großen Inspektion!

Seat Tarraco Cockpit – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Serviceplan & die Inspektionsinhalte – was wird bei den Inspektionen am Seat Tarraco gemacht?

Mindestens genauso interessant wie die Serviceintervalle sind für viele Seat Tarraco Fahrer die Inhalte der Service Inspektionen. Hierbei muss beachtet werden, dass aufgrund unterschiedlicher Fahrweise und unterschiedlicher Beanspruchung, bei jedem Seat Tarraco langrfistig verschiedene Verschleißarbeiten fällig werden.

Bei der ersten kleinen und ersten großen Inspektion dürften die Leistungen jedoch nahezu deckungsgleich sein – die folgenden Arbeiten werden laut Seat Wartungsprogramm unter normalen Einsatzbedingungen an ihrem Seat Tarraco durchgeführt:

Ölwechsel- Service:

  • Motorölwechsel samt Ölfilterwechsel (Longlife Öl oder normales Öl)
  • Ölablassschraube wird ersetzt und das Ölwechsel-Intervall im Bordcomputer zurückgesetzt
  • grobe Sichtprüfung und Dokumentation des Motorölwechsel-Service im Wartungsprogramm
  • was Sie für einen Ölwechsel Service normalerweise bezahlen müssen, verraten wir weiter unten im Artikel

Kleine Inspektion (nach 30.00 km / 24 Monaten):

  • gründliche Funktionsprüfung des Tarraco  (Motor, Fahrwerk, Licht, Klima, Lenkung, Bremsanlage, Karosserie Elektronik etc.)
  • Flüssigkeiten-Check:  Kühlwasser, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischwasser werden aufgefüllt/ausgetauscht.
  • Filterwechsel (Innenraum+ ggf. Öl)
  • bei Überschneidung der Wartungsintervalle: Motoölwechsel samt Austausch des Ölfilters/Ölablasschraube
  • TÜV und AU (abhängig vom Fahrzeugalter)
  • die ungefähren Kosten einer kleinen Inspektion verraten wir weiter unten im Ratgeber Text!

Große Inspektion (nach 60.000 km / 36 Monaten)

  • Filter werden ausgetauscht (Staubfilter, Pollenfilter, Luftfilter)
  • evt. Motorölwechsel (ca. 4-6 Liter Longlife-Öl – je nach Intervall)
  • Elektronik-Überprüfung und ausführliche Prüfung aller Fahrzeugfunktionen
  • Bremsflüssigkeit wird ersetzt
  • Erneuerung von Verschleißteilen wie Zündkerzen 
  • bei Fahrzeugen mit Direktschaltgetriebe ein Wechsel des DSG-Öls
  • Überprüfung der Gasfilter und Gasschläuche (sollten Sie ein LPG Modell besitzen)
  • TÜV und AU
  • Den Preis einer großen Inspektion erfahren Sie im nächsten Abschnitt unseres Ratgebers-Textes.

Ist die erste große Inspektion an ihrem Seat Tarraco durchgeführt worden, rät das Seat Wartungsprogramm zu einer jährlichen Service-Inspektion. Genaue Angaben über die Inhalte kann man seriös nicht machen, da der Seat Tarraco erst seit 2018 auf dem Markt ist und somit die meisten Fahrer wohl höchstens die erste kleine Inspektion hinter sich haben.

Erfahrungsgemäß fällt die Inspektion nach 90.000km jedoch umfangreicher aus, da mehrere Zusatzarbeiten anfallen. Unter anderem ist es wahrscheinlich, dass die Bremsen erneuert werden müssen, Zündkerzen ersetzt werden müssen oder bei Diesel Mdellen der Rußpartikelfilter ersetzt werden muss.

Bevor solche Zusatzarbeiten ausgeführt werden, muss die Werkstatt jedoch erst ihre Einwilligung einholen. Allgemein raten wir dazu, einen Kostenvoranschlag zu verlangen, um einen groben Überblick über die anfallenden Kosten zu bekommen und vor Überraschungen geschützt zu sein.

Ein gutes Beispiel für eine teure Zusatzarbeit beim Seat Tarraco ist der berüchtigte Zahnriemenwechsel, dem wir weiter unten im Ratgeber ein extra Kapitel gewidmet haben

Was kostet die Inspektion beim Seat Tarraco? Wie teuer ist der Service?

Von großer Bedeutung sind für viele Seat Tarraco Besitzer die Kosten der Inspektionen. Aufgrund teilweiser immenser Differenzen bei den Preisen wird die Kostenfrage oft heiß diskutiert, daher erläutern wir Ihnen, wie sich die Kosten normalerweise zusammensetzen und welche Faktoren den letztendlichen Preis beeinflussen können. Dazu geben wir Ihnen Preisspannen für die Inspektionen an, in denen sich die Preise normalerweise befinden sollten.

Wie hoch letzten Endes die Kosten für einen Ölwechsel-Service oder einer Service Inspektion ausfallen, hängt primär von den Arbeitsstunden der Mechaniker und den Materialkosten ab. Diese können aber von Werkstatt zu Werkstatt variieren.

Darüber hinaus spielt der Standort der Werkstatt an sich eine wichtige Rolle. Generell sind Werkstätten auf dem Land deutlich preiswerter als Werkstätten in Großstädten. Außer dem sind freie Werkstätten normalerweise günstiger als Seat-Vertragswerkstätten. Falls Sie die Möglichkeit haben, raten wir Ihnen diese Faktoren zu beachten und am besten mehrere Angebote verschiedener Werkstätten einzuholen!

Die nun folgenden Preisangaben ergeben sich auf Basis stichprobenartiger Anfragen und eigener Erfahrungswerte mit dem Seat Tarraco. Nutzen Sie sie als Orientierung, falls die Kosten bei Ihnen deutlich höher sein sollten, raten wir Ihnen auf jeden Fall noch andere Angebote zu erfragen.

Für den Ölwechsel-Service beim Seat Tarraco ist ein Preis zwischen 70 und 150€ vertretbar. Wenn Sie ihr eigenes Motoröl mitbringen, reduziert das den Preis des Motorölwechsels spürbar. In der Seat Werkstatt zahlen Sie ohne eigenes Motoröl schnell bis zu 250 Euro für den Ölwechsel am Tarraco.

Die Inspektionskosten am Seat Tarraco

Die kleine Inspektion am Seat Tarraco kostet Sie in der Regel zwischen 250 und 350 €, wobei die große Inspektion, aufgrund nötiger Zusatzarbeiten wie z.B. den Zündkerzen, mit einem Preis von 400 bis 600€ deutlich höher ausfallen kann.

 

Bei den darauffolgenden Inspektionen, z.B. nach 90.000km, müssen Sie größere Instandhaltungs-Reparaturen beim Seat Tarraco einkalkulieren.

Explizit wollen wir hier anmerken, dass Sie alle Serviceleistungen unbedingt in ihrem Wartungsheft dokumentieren lassen sollten. Es bringt generell nur Vorteile mit sich, wenn Sie gut geführtes Serviceheft in ihrem Bordbuch zur Hand haben. Detaillierter gehen wir auf das Thema Serviceheft später noch einmal ein!

Zusammenfassung:

Am Seat Tarraco kostet ein Ölwechsel Service in der Regel zwischen 70 und 150 Euro, die kleine Inspektion (nach 30.000km / 2Jahren) zwischen 250 und 350€ und die große Inspektion (nach 60.000km / 3 Jahren) zwischen 400 und 600€.

Wie kann ich bei den Inspektionen am Seat Tarraco Geld sparen?

Nachdem wir Sie über die Preise der Service-Inspektionen informiert haben, geben wir Ihnen in diesem Abschnitt nun hilfreiche Ratschläge, um diese möglichst klein zu halten. Es bezweifelt zwar kein Seat Tarraco Besitzer die Notwendigkeit der Wartungsarbeiten, trotzdem sind wir doch alle irgendwo Sparfüchse und geben insbesondere für Inspektionen eher ungern Geld aus. Daher haben wir das Seat Wartungsprogramm des Tarraco nach Sparmöglichkeiten durchsucht und geben diese nun an Sie weiter.

Den wohl einfachsten und schon in der Praxis bewährten Tipp zum Geld sparen, haben wir schon in der grünen Infobox am Anfang des Ratgebers erwähnt. Wenn Sie das Motoröl selbst im Vorfeld des Ölwechsel-Service bestellen und dann mit in die Werkstatt bringen, sparen Sie eine Menge Geld ein. Der Werkstattpreis für das Motoröl ist manchmal fast doppelt so teuer wie der Online-Preis, da wäre es fast fahrlässig wenn Sie das Öl nicht selbst bestellen.

Auch mit anderen Flüssigkeiten, Filtern und sogar Ersatzteilen lässt sich so vorgehen. Suchen Sie eine kostengünstigere, qualitativ gleichwertige Alternative im Internet heraus, bestellen Sie Sie rechtzeitig und bringen Sie sie mit in die Werkstatt.

Sie sollten bei der Bestellung des Motoröls unbedingt auf die richtige Norm achten. Bei Ersatzteilen ist es zudem wichtig über die richtige PR.-Nummer des Teils Bescheid zu wissen, und dazu nur von Seat freigegebene Teile zu verwenden, ansonsten riskieren Sie einen Garantieverlust. Dies alles können Sie im Shop bequem mit Ihrem Tarraco Modell, der Motorisierung und dem Baujahr abgleichen.

Sollten Sie doch aus versehen ein falsches Öl oder ein falsches Ersatzteil online bestellt haben, ist dank des 14-tägigen Widerrufrechts ein Umtausch oder ein Zurückgeben problemlos möglich!

Allgemein raten wir dazu, mit der Werkstatt offen und transparent zu kommunizieren und Sie schon im Vorfeld über mitgebrachte Öle/Ersatzteile zu informieren. Die meisten Werkstätten haben sich damit mittlerweile schon abgefunden und tolerieren diese Vorgehensweise.

Übersicht aller Ersatzteile für den Seat Tarraco

Sie können fast alle Ersatzteile für die Inspektion am Seat Tarraco preiswert im Internet kaufen und dann zur Werkstatt mitbringen. Wählen Sie im Shop nur noch Ihre genaue Motorisierung in der Menüleiste aus!

 

Hier zeigen wir Ihnen einige für den Seat Tarraco geeignete Artikel:

Castrol LL 5W30 Motoröl für den Ölwechsel am Seat Tarraco mit Dieselmotoren
1.196 Bewertungen
Castrol LL 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Tarraco mit Dieselmotoren

- für die Dieselmotoren im Seat Tarraco (2.0 TDI) freigegeben
- mit VW/Seat 504.00 Freigabe & Spezifikation
- erhält die Garantie deines Tarraco
- vermeidet schmutzige Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop immer noch einmal die eigene Motorisierung eures Tarraco auswählen und überprüfen!

Aktuell im Angebot
Castrol 0W20 Titanium Motoröl für den
Ölwechsel am Seat Tarraco mit TSI Benzinmotoren

- für die 1.4 PHEV, 1.5 und 2.0 TSI Motoren im Tarraco
- mit VW 508.00 & 509.00 Freigabe und Spezifikation
- erhält die Garantie des Seat Tarraco
- vermeidet Ablagerungen im Ölkreislauf
- bitte im Amazon Shop noch einmal die eigene Motorisierung des Tarraco auswählen und überprüfen!

Bosch Wischerblätter für den Seat Tarraco
475 Bewertungen
Bosch Wischerblätter für den Seat Tarraco

- Flachbalkenwischer in Markenqualität
- Erstausrüsterqualität
- einfache Montage am Tarraco
- leise und sanft beim Wischen
- Bosch Garantie und Langlebigkeit

Die oben verlinkten und von uns empfohlenen Öle haben die geforderte VW Norm (z.B. 504 00 oder 507 00 oder die neuen Normen 508 00 und 509 00) und eignen sich somit bestens für alle Seat Tarraco Modelle

Der Wechsel des Zahnriemens und der Wasserpumpe am Seat Tarraco

Selbst bei dem neuen SUV-Modell Seat Tarraco ist eines Tages ein Zahnriemenwechsel nötig, will man einen Motorschaden vermeiden. Dabei wird meistens auch gleich die Wasserpumpe im Motor ausgetauscht.

Was kostet der Wechsel des Zahnriemens am Seat Tarraco?

Beim Wechsel des Zahnriemens wird ein Großteil des Motors zerlegt, daher ist diese Reparatur ziemlich aufwendig. Das schlägt sich auch im Preis nieder, für einen Zahnriemenwechsel beim Seat Tarraco sollten Sie einen Preis zwischen 400 und 800 Euro einkalkulieren.

Wann muss der Zahnriemen beim Seat Tarraco gewechselt werden?

Der Hersteller Seat empfiehlt einen Zahnriemenwechsel spätestens nach 210.000 gefahrenen Kilometern. Aufgrund ungünstiger Einsatzbedingungen kann dieser auch früher fällig werden, ihr Service-Mechaniker wird Sie darauf bei einer Inspektion aber hinweisen!

Die Garantie und Kulanz bei Inspektionen an Ihrem Seat Tarraco

Wollen Sie die 2-jährige Herstellergarantie von Seat nicht gefährden, so raten wir zur strikter Einhaltung des Seat Wartungsprogramms. Folgen Sie der Serviceintervallanzeige und bringen Sie ihren Seat Tarraco rechtzeitig zum Ölwechsel oder zur Inspektion!

Verwenden Sie nur die Öle mit der richtigen GS-Norm und lassen Sie nur Teile verbauen, die entweder Original von Seat sind oder zumindest von Seat freigegeben sind. Ihre Service Termine müssen Sie jedoch nicht zwangsläufig in einer Seat-Vertragswerkstatt durchführen lassen, jede lizenzierte Werkstatt kann mittlerweile nach EU-Recht einen Service nach offiziellen Herstellerangaben durchführen lassen!

Bei Garantiefällen kann sich ein gut geführtes Serviceheft im Bordbuch als goldwert erweisen. Auch bei einem eventuellen Weiterverkauf des Seat Tarraco erzielt ein scheckheftgepflegtes Fahrzeug erfahrungsgemäß immer höhere Preise!

Bei auffällig frühen Defekten, die nicht Folgen aus unsachgemäßer Bedienung oder eines Unfalls sind, lohnt sich oft eine Internetrecherhce zu Produktionsfehlern. Falls der Defekt auch bei anderen Seat Tarraco Fahrzeugen derselben Baureihe entstanden ist, lohnt sich eine Kulanzanfrage bei Seat.

Im Dialog mit der Werkstatt oder direkt mit Seat sollten Sie auf jeden Fall hartnäckig bleiben und sich nicht einfach abwimmeln lassen. Mit einem gut geführten Serviceheft haben Sie eine gute Argumentationsgrundlage!

Das Inspektionsintervall im Seat Tarraco Bordcomputer zurücksetzen

Selbstverständlich können Hobbymechaniker den Ölwechsel auch selbst durchführen. Bestellen Sie einfach über unseren Link das passende Öl für ihren Seat Tarraco und vergessen Sie hinterher nicht das Serviceintervall zurückzusetzen. Hierfür haben wir Ihnen eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung verfasst:

  1. Schalten Sie die Zündung Ihres Seat Tarraco ein.
  2. Nun sehen Sie die Meldung – Inspektion in (z.B. 30) Tagen.
  3. Navigieren Sie mit dem Rädchen am Lenkrad zur Sektion “Fahrdaten”.
  4. Dann weiter zum Punkt “Reichweite” – nun sehen Sie die Reichweite (z.B. 300km) im Display.
  5. Halten Sie nun das Scrollrad des Tarraco-Lenkrads für 5 Sekunden gedrückt!
  6. Dann sind Sie im Servicemenü Ihres Seat Tarraco.
  7. Dort können Sie nun sowohl den Ölwechsel oder aber auch gleich das gesamte Inspektionsintervall zurücksetzen, indem Sie den Punkt anwählen und mit “OK” bestätigen.
  8. Alle Infos sehen Sie auch nochmal im Video (Sprache: Englisch)

Falls Ihnen dieser Ratgeber gefallen hat, freuen wir uns über eine gute Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü