Hyundai i30 Motor – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Der Ölwechsel & das Motoröl am Hyundai i30 | Kosten, Ölmenge & Anleitung für alle Baujahre (Benzin & Diesel)

In diesem Ratgeber bekommst Du alle notwendigen Informationen zum Ölwechsel an deinem Hyundai i30. Ob Du nun einen i30 vom Typ FD, GD oder PD fährst, wir sagen dir in jedem Fall, welches Öl für deinen kompakten Koreaner besonders geeignet ist, mit welchen Kosten Du kalkulieren musst und wie das Ölwechselintervall bei deinem Hyundai angelegt ist.

Ganz am Ende findest Du auch eine Anleitung, wie Du beim Ölwechsel selbst Hand anlegen und so besonders viel sparen kannst.

Tipp vorab: Es ist unerheblich ob Du das Motoröl tatsächlich selber wechselst, eine freie Werkstatt mit dem Ölwechsel an deinem i30 beauftragst und das Material dafür beistellt oder ob Du deinen Asiaten dafür in die Hyundai Fachwerkstatt bringst. Du wirst dank unserer Anleitungen deine Kosten nämlich in jedem Szenario erheblich minimieren können 😉

Schnelles Wissen: Ist dir bekannt, dass Du ein der Spezifikation entsprechendes Motoröl für deinen Hyundai i30 im Internet bei Amazon sehr preisgünstig kaufen und der Werkstatt für den Ölwechsel beistellen kannst? Auch ein Hyundai Fachbetrieb akzeptiert das im Regelfall, da jedes von uns empfohlene Motoröl eine Werks-Freigabe hat. Hyundai gibt auch beim i30 eine langjährige Garantie, diese kann bei der Einhaltung unserer Tipps ebenfalls nicht verfallen. Du brauchst dir diesbezüglich keine Sorgen machen und kannst gleichzeitig eine Menge Geld sparen 🙂

Hier findest Du das jeweilige Baujahr bzw. das Modell deines i30:

  1. Hyundai i30 Typ FD – Baujahr 2007 – 2012
  2. Hyundai i30 Typ GD – Baujahr 2011 – 2017
  3. Hyundai i30 Typ PD – ab Baujahr 2017
  4. Spezial: Der Ölwechsel beim Hyundai i30N
  5. Anleitung: So ist der Ölwechsel beim Hyundai i30 selbst durchzuführen

Ölwechsel & Motoröl beim Hyundai i30 (Typ FD)- Kosten, Ölmenge, Intervall sowie Öl Spezifikation

Hyundai i30 FD – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Die erste Generation des kompakten i30 war für Hyundai ein Meilenstein. Extra für Europa konzipiert und in Tschechien gebaut, wurde der Wagen ein voller Erfolg und verhalf den Koreanern zu einem deutlichen Anstieg der Verkaufszahlen. Der i30 war als Fünftürer und als Kombivariante zu haben. Verschiedene Benziner und Turbo Diesel konnten bestellt werden, die alle durchwegs robust und langlebig sind.

Der Einstiegs – Benziner war ein 1.4 Liter Vierzylinder CVVT Saugmotor mit 100 PS, ein 1.6 Liter sowie ein 2.0 Liter Aggregat lieferten bis zu 143 PS Leistung. Der 1,6 CRDi sowie der 2.0 CRDi Turbo Diesel hatten ein Leistungsspektrum zwischen 90 und 140 PS.

Alle Triebwerke des Hyundai i30 Typ FD sind unauffällig und anspruchslos. Der vorgeschriebene Ölwechsel muss aber unbedingt eingehalten und durchgeführt werden. Informiere dich genau in deiner Betriebsanleitung darüber. Auch bekommst Du nachfolgend wertvolle Infos zum Ölwechsel!

Der Ölwechsel beim Hyundai i30 (Typ FD)

Jeder Hyundai i30 Benziner vom Typ FD muss nach 12 Monaten zum Ölwechsel (bzw. Service). Wenn vorher schon 15.000 bzw. 25.000 Km (ab Baujahr 2010) Laufleistung erreicht werden, dementsprechend früher.

Welche Ölsorte und welche Ölmenge muss beim Hyundai i30 (Typ FD) eingesetzt werden?

Bestens geeignet ist z.B. das Castrol Edge 0W-40 A3/B4 Motoröl. Überprüfe aber zur Sicherheit im Amazon Shop die Viskosität, die dein spezieller Motor benötigt. Castrol bietet eine große Bandbreite an hervorragenden Ölen mit einer Hyundai Freigabe an. Du bekommst dieses Motoröl bei Amazon zum besonders guten Preis / Leistungsverhältnis. Nach dem Kostenvergleich findest Du alle wichtige Details, den Preis und die weiterführenden Links zum Motoröl!

Für den 1.4 Liter CVVT Benziner brauchst Du nur 3,3 Liter Öl, der 2.0 Liter CRDi verlangt nach 6,7 Litern Füllmenge. Bitte immer in der Betriebsanleitung nachschauen, damit Du nach dem Ölwechsel nicht irrtümlich einen falschen Ölstand hast.

3 Möglichkeiten für den Ölwechsel am Hyundai i30 Typ FD mit Motoröl und Kosten

  1. Du greifst zum Werkzeug und führst den Ölwechsel selbst durch. Billiger geht das nicht und schwer ist es auch nicht. Das Motoröl in der benötigten Ölmenge und den Ölfilter bestellst bei Amazon online. So zahlst Du für einen 5 Liter Kanister Castrol Edge zirka 45 Euro und für den Ölfilter maximal 10 Euro. Für nur 55 Euro kannst Du das Ölwechselintervall selbst erfüllen. Zusätzlich kannst Du mit dem übrig gebliebenen Öl jederzeit auf die richtige Füllhöhe nachfülle, wenn später wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet und auf einen zu geringen Ölstand hinweist.
  2. Eine freie Werkstatt erledigt den Ölwechsel an deinem Hyundai i30. Du stellt das Material dafür bei, welches Du bei Amazon um günstige 55 Euro besorgt hast. Die Arbeit wird dich weitere 40 Euro kosten. Zwar etwas teurer als beim Selbermachen, trotzdem ist der Ölwechsel kostengünstig und für maximal 95 Euro erledigt. Nimm übrig gebliebenes Motoröl zum Nachfüllen auf den vorgeschriebenen Ölstand, wenn später einmal die Öllampe leuchtet wegen Ölverbrauch.
  3. Du besuchst eine Hyundai Fachwerkstatt. Hier ist dein i30 in den besten Händen, dafür musst Du aber relativ viel bezahlen. Ein Liter Öl kommt auf 15 bis 25 Euro, die Arbeit wird mit weiteren 100 Euro zu Buche schlagen, was aber je nach Werkstatt variieren kann. Wenn dir bekannt ist, welches Öl die benötigte Freigabe von Hyundai hat und welche Füllmenge nachgefüllt wird, kannst Du es aber beistellen. Bestelle es preiswert bei Amazon und spare damit bei den Kosten!
Castrol 0W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 Typ FD - Baujahr 2007 - 2012
163 Bewertungen
Castrol 0W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 Typ FD - Baujahr 2007 - 2012

- extra rein durch Castrol Mikrofiltrierung
- unter allen Bedingungen immer maximale Leistung
- schädlichen Ablagerungen werden vermieden
- LongLife Eigenschaften für ein langes Ölwechsel-Intervall
- Fluid-Strength-Technology spart Treibstoff

MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Hyundai i30 Typ FD
25 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Hyundai i30 Typ FD

- Premium-Filter in Erstausrüstungsqualität
- erprobte MANN Qualität
- Motorschutz durch höchste Filtrationsleistung
- schützt den ganzen Ölkreislauf
- Innenleben genau auf den jeweiligen Motor abgestimmt

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Hyundai i30 (Typ GD) – Kosten, Ölmenge, Intervall und Öl Spezifikation

Hyundai i30 GD – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Auch die zwischen 2011 und 2017 gebaute zweite Generation des Hyundai i30 vom Typ GD war ein Verkaufsschlager. Das noch schnittigere Design konnte sowohl beim Fünftürer wie auch bei der Kombivariante voll überzeugen. Die unterschiedlichen Triebwerke waren und sind, egal ob Benziner oder Turbo Diesel, zuverlässige Begleiter im Alltag.

Als Einstiegs Benziner war wieder der 1.4 Liter Vierzylinder als CVVT oder blue Variante zu haben, ein 1.6 MPI, ein 1.6 GDI und ein 1.6 GDI turbo mit 186 PS ergänzten das Angebot. Als Turbo Diesel konnten der 1.4 CRDi und der 1.6 CRDi, auch in der umweltfreundlicheren Blue Version, bestellt werden.

Wenn das vorgeschriebene Ölwechselintervall mit einem Öl in der passenden Spezifikation immer eingehalten wird, sind alle Triebwerke für hohe Laufleistungen gut. Im nachfolgenden Ratgeber findest Du Informationen dazu!

Das Ölwechselintervall beim Hyundai i30 (Typ GD)

Hyundai schreibt den Ölwechsel beim i30 Typ GD im Regelfall alle 12 Monate oder alle 30.000 km (je nachdem, was zuerst eintritt) vor. Schau aber trotzdem in deiner Betriebsanleitung nach, da es bei gewissen Motoren und Baujahren abweichende Angaben zum Ölwechselintervall gibt!

Welches Öl brauchst Du beim Hyundai i30 (Typ GD) und welche Füllmenge ist vorgeschrieben?

Das Markenöl Castrol Edge 0W-40 A3/B4 ist für den Hyundai i30 (Typ GD) eine sehr gute Empfehlung, da es die Werksfreigabe besitzt und ein erstklassiges Preis- / Leistungsverhältnis bietet. Bevor Du es bei Amazon bestellst, solltest Du aber trotzdem im Handbuch bei deinem speziellen Motortyp nachsehen, ob es wirklich geeignet ist. Details zum Öl, den Kosten und weiterführende Links findest Du nach unseren Empfehlungen und Möglichkeiten zum Ölwechsel!

Für einen Ölwechsel nach Vorschrift benötigst du zwischen 3,7 Litern (beim 1.4 CVVT Benziner) und 5,3 Litern (beim 1.6 CRDi Diesel). Lies in der Betriebsanleitung näheres darüber nach, damit alles genau passt!

Hier 3 gute Möglichkeiten zum Ölwechsel am Hyundai i30 (Typ GD)

  1. Das Öl seber wechseln ist immer der kostengünstigste Weg. Zirka 45 Euro bezahlst Du bei Amazon für das Castrol Öl Edge Motoröl im 5 Liter Gebinde. Der Ölfilter kostet hier maximal 10 Euro. So kommt dich die Erfüllung vom Ölwechselintervall auf insgesamt nur 55 Euro und Du hast außerdem noch die passende Ölsorte in Reserve, damit Du bei späterem Ölverbrauch gleich Motoröl nachfüllen kannst.
  2. Lass den Ölwechsel an deinem i30 in einer freien Werkstatt erledigen. Bei Amazon kaufst Du 5 Liter Castrol Öl für 45 Euro und den Ölfilter um 10 Euro. Dieses Material stellst Du der Werkstatt bei. Die Arbeitskosten werden zwischen 30 und 40 Euro liegen. Damit kostet der Ölwechsel weniger als 100 Euro. Du kannst übrig gebliebenes Motoröl mitnehmen und später zum Nachfüllen verwenden, wenn die Ölkontrolllampe leuchtet und einen zu niedrigen Ölstand wegen Ölverbrauch anzeigt.
  3. Am einfachsten ist der Weg in die Hyundai Fachwerkstatt. Hier ist der Ölwechsel aber mit hohen Kosten verbunden, da schon ein Liter Öl zwischen 15 und 25 Euro kostet. Rechne mit mindestens 100 Euro für die Arbeit und Gesamtkosten von über 200 Euro. Weißt Du, welches Motoröl die passende Hyundai Freigabe hat und welche Ölmenge erforderlich ist, dann bestelle es bei Amazon und bring es in die Werkstatt mit. So kannst Du bis zu 50 Prozent der Kosten sparen. li>
Castrol 0W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 Typ GD - Baujahr 2011 - 2017
163 Bewertungen
Castrol 0W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 Typ GD - Baujahr 2011 - 2017

- dank Castrol Mikrofiltrierung extrem reines Öl
- Fluid-Strength-Technology hilft beim Treibstoff sparen
- unter allen Betriebsbedingungen beste Leistung
- verringert schädlichen Ablagerungen
- LongLife geeignet

MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 GD
25 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 GD

- bewährte MANN Qualität
- Premium-Filter in Erstausrüstungsqualität
- höchste Filtrationsleistung für besten Motorschutz
- Aufbau genau auf den jeweiligen Motor abgestimmt
- schützt den ganzen Ölkreislauf

Ölwechselintervall & freigegebens Motoröl für den Hyundai i30 (Typ PD) – Kosten, Ölmenge, Intervall & Öl Spezifikation

Hyundai i30 PD – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Die aktuelle Hyundai i30 Baureihe vom Typ PD ist seit 2017 am Markt. Die Produktion erfolgt wie gehabt in Tschechien. Neben dem Fünftürer und dem Kombi gibt es nun auch eine Fastback Limousine sowie den hochsportlichen i30N zu bestellen.

Als Einstiegsmotor ist wieder der 1.4 MPI vorgesehen, modernste Direkteinspritzer mit Turbo wie der 1.0 T-GDI, 1.4 T-GDI sowie ein 275 PS starker 2.0 Liter Benziner ergänzen das Angebot bei den Ottomotoren. Der bekannte, aber überarbeitete 1.6 Liter CRDi Turbo Diesel ergänzt die Antriebspalette.

Nicht nur wegen dem Garantie – Erhalt, sondern auch zwecks langer Motorlebensdauer darf der regelmäßige Ölwechsel nie vergessen werden. Hier in unserem Ratgeber findest Du Näheres darüber!

Das Ölwechselintervall beim Hyundai i30 (Typ PD)

Der i30 Typ PD muss alle 12 Monate zum Ölwechsel. Die maximale Laufleistung in diesem Zeitraum darf, je nach Motortyp, 15.000 bzw. 30.000 km betragen. Tritt dieser Kilometerstand vor der Jahresfrist ein, musst Du das Motoröl früher tauschen. Mach dich auf jeden Fall in deinem Hyundai Handbuch schlau, damit das Ölwechselintervall korrekt eingehalten wird und deine Garantieansprüche nicht verfallen.

Welches Öl und welche Füllmenge werden beim Hyundai i30 (Typ PD) benötigt?

Dank seiner Hyundai Freigabe ist das Markenöl Castrol Edge 5W-30 A3/B4 eine sehr gute Wahl. Du kannst dieses Motoröl preisgünstig bei Amazon online bestellen. In deinem i30 Handbuch findest Du Angaben, welches Öl zu deinem speziellen Aggregat passt. Auch wir bieten dir nähere Details zum Motoröl, der Füllmenge und den Kosten nach unseren Empfehlungen und Möglichkeiten zum Ölwechsel!

Rechne mit einer Füllmenge von 3,5 Litern beim 1.4 MPI Motor, der 1.6 CRDi benötigt eine Ölmenge von 5,3 Litern.

Nütze folgende 3 Varianten für den Ölwechsel an deinem Hyundai i30 (Typ PD)

  • Selber machen kommt mit Abstand am günstigsten. Kaufe das Castrol Öl bei Amazon im 5 Liter Gebinde für 40 Euro. Ein Ölfilter kostet maximal 10 Euro. So hast Du geringe Kosten von 50 für den Ölwechsel. Mit dem übrig gebliebenen Öl kannst Du später auf den passenden Ölstand nachfüllen, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  • Etwas teurer ist der Weg in eine freie Werkstatt. Aber auch hier kannst Du das Material für den Ölwechsel an deinem Hyundai i30 mitbringen. Dieses besorgst Du bei Amazon um rund 40 Euro. Weiter 30 bis 40 Euro wird die Arbeit kosten. So bleiben die Kosten für die Erledigung vom Ölwechselintervall unter 100 Euro. Übrig gebliebenes Öl verwendest Du bei deinem i30 zum Nachfüllen bei Ölverbrauch.
  • Teuer ist der der Hyundai Fachbetrieb. Ein Liter Öl kostet hier zwischen 15 und 25 Euro, für die Arbeit kommen nochmals rund 100 Euro dazu, was aber je nach Werkstatt unterschiedlich sein kann. Günstiger wird es nur, wenn Du das Öl bei Amazon bestellst und in die Werkstatt mitbringst. Du musst aber wissen, welches Öl die Spezifikation erfüllt und welche Ölmenge benötigt wird. So bleiben auch deine Garantieansprüche aufrecht.
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 (Typ PD) ab Baujahr 2017
199 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 (Typ PD) ab Baujahr 2017

- Castrol Mikrofiltrierung stellt höchste Öl – Reinheit sicher
- liefert unter allen Bedingungen Spitzenleistung
- weniger Ölverbrauch durch geringe Verdampfungsverluste
- volle Leistung bei niedrigem Kraftstoffverbrauch
- beugt schädlichen Ablagerungen vor

MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 (Typ PD)
5 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Hyundai i30 (Typ PD)

- Filterpatrone für Hyundai T-GDI Benziner
- schützt den kompletten Ölzyklus
- modellspezifischer Aufbau, auf Hyundai Motoren abgestimmt
- verlässliche MANN Qualität
- für lange Ölwechselintervalle geeignet

Der Ölwechsel beim Hyundai i30N – brauche ich ein anderes Öl?

Hyundai i30N – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Wenn ihr eines der sportlichen Hyundai i30N Modelle fahren solltet, stellt sich natürlich immer die Frage: Reicht das “normale” Castrol Öl aus, um meinem Performance Motor im i30N die nötige Schmierung zu geben?

Denn der Vierzylinder mit knapp 275 PS baut einen hohen Öldruck auf, wenn er diese sagenhafte Leistung aus den 2 Litern Hubraum herauskitzelt.

Wir empfehlen für den i30N ganz klar das Addinol Premium 5W40 C3 Motoröl (siehe Box). Damit tut ihr eurem Motor definitiv etwas gutes und sorgt dafür, dass dieser im i30N ein langes Leben hat.

Fahrt den i30N bitte außerdem immer ausreichend warm (Öltemperatur höher als 65 Grad), bevor ihr Vollgas gebt! 🙂

Addinol 5W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30N
3 Bewertungen
Addinol 5W40 Motoröl für den
Ölwechsel beim Hyundai i30N

- sorgt für beste Schmierung beim Performance Motor
- liefert unter extremsten Bedingungen noch Spitzenleistung
- modernste Synthesetechnologie
- volle Leistung bei niedrigem Kraftstoffverbrauch
- Achtung: Bitte mehr als einen Kanister für den i30N kaufen - achtet auf die Füllmenge von 4,8 Litern

Anleitung: Einfach selber machen, so gelingt der Ölwechsel beim Hyundai i30

Beim Hyundai i30 vom Typ FD, GO oder PD ist der Ölwechsel genauso einfach selbst zu erledigen wie bei jedem anderen Automodell. Egal ob es sich um einen Turbo Diesel oder Benziner handelt.

Allerdings muss die Spezifikation des Motoröls genau passen, genauso wie der Ölfilter zum jeweiligen Motortyp. Das Material bestellst Du besonders günstig online bei Amazon. Eine Arbeitsgrube oder eine Hebebühne ist sinnvoll, aber nicht notwendig. Du kannst auch einen Wagenheber zum leichten Anheben deines i30 verwenden, damit Du besser zur Ölablassschraube gelangst.

So führst Du den Ölwechsel durch:

  1. Untere Motorabdeckung entfernen und die Ölablassschraube herausdrehen. Das gebrauchte Motoröl in ein Gefäß ablaufen lassen und später fachgerecht entsorgen. Bitte auf keinen Fall wieder verwenden!
  2. Jetzt tauscht Du den Ölfilter. Achtung, auch dabei läuft Altöl heraus! Die Dichtung vom neuen Filter leicht einölen und den Filter handfest anziehen.
  3. Das bei Amazon gekaufte Öl in der vorgeschriebenen Ölmenge einfüllen.
  4. Nach einem kurzen Motortestlauf etwas warten und dann den Ölstand kontrollieren, bei Bedarf Ölmenge ergänzen. Kontrolliere nochmals ob alles dicht ist.
  5. Schon bist Du mit der Arbeit fertig! 😉

Hier ein Tutorial-Video mit allen Arbeitsschritten:

Wir wünschen dir ein gutes Gelingen beim Motorölwechsel an deinem I30!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Menü