Anleitung: Den Luftfilter am Golf 7 (auch GTI,GTD und R) wechseln – Was bringt ein Sportluftfilter?

Der Luftfilter am Golf 7 ist ab Werk ein Papierluftfilter, der von den Vertragswerkstätten alle 90.000 Kilometer (normales Luftfilter Wechselintervall) gewechselt werden sollte. So steht es nämlich in den offiziellen Inspektionsrichtlinien und Wartungsplänen. Die originalen Golf 7 Luftfilter sind von der Firma MANN. Sie sind außerdem in vielen Fällen noch mit einem VW Branding versehen.

Natürlich gibt es im Netz viele Anleitungen und Threads von Tunern, die vor allem beim Golf 7 Sportluftfilter (z.B. von der Firma K&N) empfehlen. Versprochen wird besserer Sound, ein höheres Drehmoment, geringerer Verbrauch und eine höhere Leistung. Aber ist da was dran?

In dieser Anleitung beschäftigen wir uns mit 3 Fragen:

  • Wie gut bzw. geeignet sind Sportluftfilter am Golf 7 GTI/GTD/R und auch an den normalen Modellen, also TSI und TDI?
  • Welches Material eignet sich besser? Papier (K&N) oder Baumwolle (z.B. Pipercross)?
  • Wie wechsle ich den Luftfilter am Golf 7? Natürlich gibt es auch einen Link zum Original-Ersatzteil.

An dieser Stelle empfehle ich bereits: Wechselt den Luftfilter am Golf 7 (egal welches Modell) in jedem Fall selbst!!! Ihr braucht nur herkömmliches Werkzeug und könnt absolut nichts falsch machen. Die Anleitung gibt’s weiter unten.

So sieht der Luftfilterkasten am Golf 7 GTI aus. Der Wechsel des Luftfilters ist mit einfachem Werkzeug möglich.

Sportluftfilter am Golf 7 – Sinnvoll oder nicht?

Um diese Frage zu beantworten, werden wir uns zwei Sportluftfilter für den Golf 7 (auch GTI, GTD und R) genauer anschauen und diese anhand des Preises, der Wirkungsweise und ihren Vor- und Nachteilen bewerten. Beginnen möchte ich mit dem Klassiker, dem K&N Sportluftfilter.

K&N Luftfilter für Golf 7 (auch GTI/GTD/R ab 2013)
1 Bewertungen
K&N Luftfilter für Golf 7 (auch GTI/GTD/R ab 2013)
Mit Sicherheit der beliebteste Sportluftfilter (nicht nur für Golf 7 Modelle) wird von der Firma K&N hergestellt. Mit über 80 Euro ist dieser nicht ganz billig, hat aber eine sehr große Fangemeinde und eine breite Nutzerschar. Dieser Sportluftfilter wird als Hochleistungsfilter deklariert und der Hersteller verspricht einen bis zu 40% höheren Luftdurchlass im Vergleich zum originalen Papier Luftfilter der Firma MANN. Im Gegensatz zum Originalfilter müsst ihr nach dem Kauf eines K&N Golf 7 Luftfilters kein Wechselintervall mehr beachten, sondern könnt einfach mit einer Ausblaspistole und einem Kompressor, oder aber dem speziellen Reinigungsset von K&N eine Reinigung vornehmen und den Luftfilter wieder einbauen.

Meinung: Der K&N Sportluftfilter bewirkt am Golf 7 GTI und anderen Motorisierungen ein etwas lauteres Ansauggeräusch. Mehrleistung oder Minderverbrauch sind hingegen nur mit weiteren Tuning-Maßnahmen und Hardware zu realisieren. Streng genommen bringt euch der Luftfilter allein vllt. 1-2PS mehr, das kann jedoch nur der Prüfstand bestätigen.

Der veränderte Sound ist in jedem Fall nett und nicht zu arg, somit kann man die ca. 80 Euro durchaus investieren, denn das Wechselintervall entfällt ja auch. Den Luftfilter zu wechseln ist kinderleicht, wie das geht, erkläre ich weiter unten.

Weiter machen wir mit einem Vergleichsprodukt von Pipercross, welches mir in vielen Foren empfohlen wurde.

Pipercross Sportluftfilter für Golf 7 Modelle
4 Bewertungen
Pipercross Sportluftfilter für Golf 7 Modelle
Im Gegensatz zum K&N Luftfilter ist dieser Filter nicht aus Papier, sondern aus Baumwolle. Auch hier entfällt nach dem Austausch ein weiterer Wechsel bzw. das Wechselintervall, denn dieser Luftfilter kann ebenso einfach gereinigt werden. Auch ein Auswaschen des Luftfilters ist entspannt möglich. Wie beim K&N verspricht auch Pipercross höhere Leistungsspitzen und einen Minderverbrauch. Allerdings wird hier bereits im Konjunktiv geredet, daher wird schnell klar, dass dies natürlich auch beim Pipercross mit weiteren Maßnahmen kombiniert werden muss. Beim Preis liegt der Pipercross vorn, denn er ist ca. 20 Euro günstiger als der K&N.

Meinung: Kurz und knapp – auch der Pipercross hat seine Fangemeinde. Am Sound tut sich laut den Usern etwas weniger als beim K&N. Ansonsten gilt dasselbe wie oben, für Tuner sicherlich auch eine reizvolle Option. Ob ihr nun Baumwolle dem Papier vorzieht, bleibt im Grunde genommen wirklich euch überlassen 🙂

Golf 7 Luftfilter wechseln – Anleitung

Ihr braucht beim Werkzeug eigentlich nur einen Akkuschrauber und ein T-25 Bit, also einen Torx Schraubendreher. Natürlich benötigt ihr auch den originalen Ersatzluftfilter, welchen ihr bei Amazon für unter 20 Euro kaufen könnt.

Aktuell im Angebot
Original MANN Golf 7 Luftfilter für den Wechsel
45 Bewertungen
Original MANN Golf 7 Luftfilter für den Wechsel
Hierbei handelt es sich um den standardmäßig im Golf 7 verbauten Luftfilter des Herstellers MANN. Dieser hört auf die Bezeichnung C 30 005. Wenn also ein Wechsel nach 90.000 Kilometern, dem normalen Wechselintervall, ansteht, könnt ihr mit diesem Ersatzfilter nichts falsch machen. Wir würden auch eine Reinigung des Luftfilterkastens empfehlen, wenn ihr eh schon beim Filterwechsel seid. Dieser Filter ist auch für die 2.0 TDI oder TSI Modelle geeignet. Der Wechsel ist kinderleicht, gebt also nicht unnötig Geld bei VW aus!
  • Schritt 1: Öffnet die Motorhaube über den kleinen Hebel im Fußraum.
  • Schritt 2: Löst die Schrauben am schwarzen Luftfilterkasten (siehe Bild unten) mit dem T-25 Bit. Diese können dabei nicht herausfallen, also müsst ihr nicht allzu vorsichtig sein.
  • Schritt 3: Hebt den Deckel und holt den Golf 7 Luftfilter heraus – einfach anheben und herausziehen.
  • Schritt 4: Säubert bei dieser Gelegenheit den Luftfilterkasten mit einem Staubsauger oder einem Lappen.
  • Schritt 5: Setzt den neuen Luftfilter oder Sportluftfilter in den Luftfilterkasten ein.
  • Schritt 6: Denkt beim Zudrehen der Schrauben an das richtige Maß, denn ihr dreht diese lediglich in Plastik hinein. Keine Gewalt 😉

Das war’s auch schon. Dieses Prozedere ist beim GTI, GTD, R, TSI und TDI dasselbe und auch die Ersatzteile passen in der Regel modellübergreifend. Auf Amazon wird euch oben in der Leiste aber immer bereits angezeigt, ob der Filter für eure Motorisierung geeignet ist.

Geheimtipp am Rande: Auch das Pollenfilter wechseln am Golf 7 ist extrem einfach. Das Ersatzteil kostet 15 Euro und der Wechsel geht ohne Werkzeug nur ca. 10 Minuten. Der Link führt euch zur Anleitung.

Ihr seht: Der Wechsel ist kinderleicht und auch das originale Ersatzteil ist nicht teuer. Das Geld, welches ihr durch den eigenen Wechsel spart, könnt ihr dann ja in einen Sportluftfilter für den GTI etc. stecken!

Hier seht ihr den Wechsel nochmal im Video:

Zusatz: Golf 7 Luftfilterkasten bearbeiten

Einige User schwören darauf, dass man den Luftfilterkasten bearbeiten kann und ein Plastikgitter ausbaut, welches als Wasserschutz dient. Es soll einen unnötigen Rückstau der Luft verursachen und somit schlechtere Ansaugung und einen schlechteren Sound verursachen. Meine Meinung: Lasst das Teil einfach drin. Ich habe keinen Unterschied gehört und VW wird sich sicherlich etwas dabei gedacht haben!


Was meint ihr? Hat sich der Sound oder die Leistung bei euch nach dem Luftfilterwechsel geändert? Seid ihr anderer Meinung? Ich freue mich auf eure Kommentare und eine gute Bewertung 🙂

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

GEFÄLLT DIR DIESE ANLEITUNG?

Dieser Blog finanziert sich über die Amazon-Links, die du weiter oben in den Anleitungen siehst. Wenn du über unsere Seite zu Amazon gelangst und einen Kauf tätigst (es muss nicht zwangsläufig der Artikel aus der Box sein), bekommen wir eine kleine Provision – für dich wird der Artikel natürlich nicht teurer. Danke für deine Unterstützung!

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Leichte Fehler in der Beschreibung: Der K&N Filter ist aus Spezial-Oel – getraenkter Baumwolle. Ich habe lange keinen Pipercross mehr gesehen, aber traditionell waren sie immer aus Schaumstoff.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü