Anleitung: Golf 7 Bremsen hinten & vorne wechseln | Kosten + Video

In diesem Ratgeber gehe ich auf den Wechsel der Bremsen am Golf 7 (auch GTD, GTI und R) ein. Dabei geht es um die Bremsscheiben und Bremsbeläge an der Vorder- und Hinterachse. Da die Kosten ein nicht unwesentlicher Punkt sind, werde ich 3 Varianten dieser Reparatur und deren Kosten aufzeigen. Die hierbei ermittelten Werte der Kosten sollen als Richtwert dienen, variieren aber natürlich je nach Händler und Region.

Außerdem werden folgende Fragen beantwortet:

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass sich der Verschleiß der Bremsen vor allem nach der Fahrweise richtet? So könnt ihr die Lebensdauer der Bremsbacken und Bremsbeläge extrem verlängern, wenn ihr immer vorausschauend fahrt und häufig die Motorbremse benutzt.

Legen wir los und beginnen mit den Kosten des Bremsen-Wechsels und den Optionen vor dem Wechsel.

Was kosten neue Bremsen am Golf 7 und wie regelmäßig muss ich diese wechseln?

Bremsen sind ein sicherheitsrelevantes Verschleißteil. Je nach Fahrweise nutzen sich diese also mal schneller und mal langsamer ab. Das ist beim Golf 7 natürlich nicht anders. So kann es also sein, dass ihr bei moderater Fahrweise in einem 1.4 TSI auch nach 80.000 Kilometern noch gute und griffige Bremsen am Golf genießen könnt.

Geht es um die schnelleren Modelle wie Golf GTI, GTD und R, so kann der Wechsel der Bremsen natürlich auch schon wesentlich früher ein Thema sein.

Meine Golf 7 GTI Bremsen sind bei moderater Fahrweise und häufiger Nutzung der Motorbremse jetzt nach 65.000 Kilometern fällig.

In der Regel klärt euch euer Bordinstrument, eure Werkstatt oder aber spätestens der TÜV darüber auf, dass die Bremsen am Golf gewechselt werden müssen.

 

Als grobe Faustregel gilt, dass die Bremsklötze ab einem Restbelag von unter 2mm getauscht werden sollten. Bei den Backen einer Trommelbremse ist 1 Millimeter die Grenze. Spätestens wenn die Bremse quietscht, wisst ihr also, dass ihr mal in die Werkstatt fahren solltet.

So sieht die Meldung im Infodisplay aus, wenn die Bremsen am Golf 7 gewechselt werden müssen.

Die Kosten neuer Bremsen am Golf 7 – 3 Varianten

Das kennt ihr bereits aus anderen Anleitungen und Ratgebern. Wir zeigen in der Regel 3 Möglichkeiten auf, damit auch wirklich jeder informiert ist, mit welchen Kosten er ungefähr rechnen muss. So machen wir das also natürlich auch bei den Golf 7 Bremsen. Kleine Info noch: Die Preise beziehen sich auf einen Wechsel der Bremsbacken und Bremsscheiben. Obwohl die Backen in der Regel etwas schneller verschleißen, werden heutzutage in den meisten Werkstätten trotzdem die Scheiben gleich mitgewechselt.

  • 1. Variante: Der Wechsel in der Werkstatt (bei VW und freien Werkstätten). Bei VW wurden mir mit Originalteilen für alle Bremsen 1049€ angeboten. In einer freien Werkstatt mit ATE Bremsbelägen waren es immerhin nur noch 650€.
  • 2. Variante: Der Wechsel in der Werkstatt mit selbst gekauften Bremsen/Ersatzteilen. Bremsbeläge von ATE sind sowohl in der Szene (Forenthreads und Meinung einiger Werkstattmeister) durchaus hoch angesehen. Es gibt gerade beim Golf 7 viele Fahrer, die sich sogar eher über die Qualität der Originalbremsen beschweren und die ATE Qualität besser finden. Weiter unten zeige ich euch einige dieser Bremsen, die ihr entspannt bei Amazon bestellen könnt. Natürlich mit Garantie und allem. Bringt ihr diese in die freie Werkstatt mit, spart ihr in der Regel nochmal zwischen 100 und 150€.
  • 3. Variante: Die Golf 7 Bremsen hinten & vorne selbst wechseln. Wenn ihr euch etwas auskennt, könnt ihr die Bremsen vorne und hinten natürlich auch selber wechseln. Hier kommen dann erst einmal nur die Kosten des Materials auf euch zu. Aber Achtung: Der Golf 7 hat eine elektrische Feststellbremse, die ihr nicht einfach so lösen könnt. Solltet ihr also kein VCDS oder andere Diagnosegeräte parat haben, die diese Funktion ausführen können, würde ich euch zur zweiten Variante raten. Andernfalls ist das selber wechseln natürlich am günstigsten und für Könner auch in 3-4 Stunden machbar.

Schauen wir uns jetzt mal die ATE Bremsen für den Golf 7 genauer an:

Golf 7 Bremsbeläge und Scheiben  (hinten und vorne) - Inspektionspaket
11 Bewertungen
Golf 7 Bremsbeläge und Scheiben (hinten und vorne) - Inspektionspaket
In diesem Set von ATE bekommt ihr ein Komplettset mit für die meisten Golf 7 Modelle. Im Set enthalten sind 4 originale ATE Bremsscheiben 280mm (vorne) und 253mm (hinten) mit Antirostschutz. Dazu gibt es die passenden Backen und Montagehandschuhe. Die Bremsscheiben sind hochgekohlt, um eine längere Haltbarkeit zu gewährleisten. Das Beste: Ihr tätigt garantiert keinen Fehlkauf, weil ihr einfach oben in der Leiste euer genaues Golf 7 Modell samt Motorisierung und Baujahr eingeben könnt. Dann seht ihr direkt, ob die Bremsbeläge und Bremsbacken für vorne und hinten für euch passen. Lest euch in jedem Fall auch die Rezensionen der Käufer durch, um noch mehr Infos bezüglich der Haltbarkeit zu bekommen.

Häufiger braucht man auch erst einmal nur die Ersatzteile für die Vorderachse, also lediglich 2 Bremsscheiben und Bremsbacken. Auch diese gibt es gesondert von ATE:

Golf 7 Bremsbeläge und Scheiben für die Vorderachse
18 Bewertungen
Golf 7 Bremsbeläge und Scheiben für die Vorderachse
Hier seht ihr das kleine Paket der Golf 7 Bremsen für die Vorderachse. Es besteht aus 2 Bremsscheiben mit 280mm Durchmesser und zwei dazugehörigen Bremsbacken. Auch hier sind die Montagehandschuhe weiterer Bestandteil dieses Ersatzteil-Pakets für den Golf 7. Lasst euch am besten von unabhängiger Seite bescheinigen, welche Bremsen (vorne oder hinten) an eurem Golf 7 gewechselt werden müssen. Dann könnt ihr entscheiden, ob ihr das komplette Inspektionspaket oder aber nur dieses kleine Paket kaufen müsst. Dieses könnt ihr dann in die freie Werkstatt mitnehmen und die Bremsen wechseln lassen.

Fazit zu den Kosten und den Varianten

Die ATE Bremsen werden in der Community und von den Fahrern wirklich hoch gelobt. Solltet ihr einen GTD, GTI oder Golf 7 R fahren, könnt ihr euch auch mit sportlicheren Brems-Paketen auseinandersetzen. Diese sind in der Regel etwas teurer, dafür aber auch noch leistungsfähiger.

Ein tolles Beispiel der Firma Zimmermann findet ihr hier. Ich kann die ATE Bremsen nur weiterempfehlen und würde diese an eurer Stelle in der VW Werkstatt (sofern diese mitgebrachte Teile montiert) oder aber in einer freien Werksatt einbauen lassen. So habt ihr vorne und hinten tolle Bremsen und spart im Vergleich zu den VW Originalteilen außerdem Geld.

 

Auch das Thema mit der Garantie sollte man keinesfalls zu Schwarz malen, wenn man die Bremsen in einer freien Werkstatt machen lässt. Das bedeutet nämlich, entgegen der Meinung vieler Nutzer, noch lange nicht, dass diese danach erlischt. Hier findet ihr weitere Informationen zu diesem Thema.

Es gilt: Verschleißteile fallen nicht unter die Garantiebedingungen, somit könnt ihr immer selbst entscheiden, wo ihr diese Wechseln lassen möchtet.

Trotz der etwas kniffligen Sache mit der elektrischen Feststellbremse die man hinten zurückstellen muss, möchte ich euch jetzt noch eine Anleitung zum Bremse selber wechseln zeigen.

So sieht die Bremsanlage mit den roten GTI Bremsbacken an der Vorderachse aus.

So wechselt ihr die Golf 7 Bremsen selbst

Anmerkung: Wie schon mehrfach erwähnt, ist der Wechsel an der Vorderachse relativ einfach bzw. gestaltet sich normal. An der Rückseite muss der Bremskolben der elektronischen Feststellbremse zurückgestellt werden.

Dazu werde ich weiter unten anhand eines Videos noch etwas erklären. Hier greife ich aber vor, versucht nicht entgegen vieler Meinungen aus den Foren den Bremskolben mit irgendwelchen Tricks zurückzustellen, falls iht nichts davon versteht.

Bevor ihr etwas beschädigt, geht lieber in die Werkstatt.

Golf 7 Bremsen vorne wechseln

Beginnen wir erst einmal an der Vorderachse. Da Bilder mehr als tausend Worte sagen (diese sind beim folgenden Video eh Englisch), zeige ich euch eine hervorragende Videoanleitung. Darin werden die Golf 7 GTI Bremsen an der Vorderachse gewechselt. Der Protagonist erklärt alles extrem genau und die Kameraführung sowie alle Schritte dieser Reparatur werden perfekt dargestellt.

Fazit: Das Golf 7 Bremsen vorne wechseln ist kein Hexenwerk. Versucht euch natürlich nicht als Laie an dieser Reparatur, mit etwas professioneller Hilfe (jeder kennt jemanden, der einen kennt) und dem richtigen Trinkgeld passt das aber absolut.

Golf 7 Bremsen hinten wechseln & Bremskolben zurückstellen

Wenn ihr euch im Netz etwas schlau macht, werdet ihr Anleitungen finden, in denen die hinteren Bremsen am Golf 7 ohne Diagnosegerät zurückgestellt werden. In solchen Fällen wird meistens der Spindeltrieb der elektronischen Parkbremse manuell verstellt – hierbei muss allerdings der Motor abgeschraubt werden. Wenn ihr euch auskennt, ist das durchaus eine Möglichkeit. Das dazugehörige Video seht ihr folgend eingebunden. Ich würde euch aber einfach zum Gang in die Werkstatt raten, oder ihr leiht bzw. besorgt euch ein Diagnosegerät.

 

Denkt daran: Spätestens wenn die Bremse schleift oder quietscht, befasst euch mit dieser Reparatur. Ich freue mich auf eure Erfahrungen in den Kommentaren. Viel Erfolg bei der Reparatur!

 

Falls euch dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns über eine gute Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

GEFÄLLT DIR DIESE ANLEITUNG?

Dieser Blog finanziert sich über die Amazon-Links, die du weiter oben in den Anleitungen siehst. Wenn du über unsere Seite zu Amazon gelangst und einen Kauf tätigst (es muss nicht zwangsläufig der Artikel aus der Box sein), bekommen wir eine kleine Provision – für dich wird der Artikel natürlich nicht teurer. Danke für deine Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü