Anleitung: So könnt ihr die Golf 7 Anhängerkupplung nachrüsten, aktivieren und codieren

Solltet ihr einen Golf 7 ohne Anhängerkupplung gekauft haben, habe ich dennoch gute Nachrichten für euch.

Denn im Gegensatz zur Nachrüstung eines Navis (sehr teuer, wenn ihr Originalkomponenten nutzt), könnt ihr die Kosten für das Anhängerkupplung Nachrüsten vergleichsweise gering halten (unter 500 Euro).

 

In dieser Anleitung möchte ich euch mehrere Anhängerkupplungen (AHK) für alle normalen Golf 7 Modelle (TDI und TSI) und Versionen wie GTI, GTD, Golf R oder Variant vorstellen.

Das Beste an der Sache: Die Anhängerkupplungen sind abnehmbar und somit nur zu sehen, wenn ihr diese in Gebrauch habt.

Danach gibt es selbstverständlich eine Einbauanleitung und einige Tipps, wie ihr eure AHK auch softwareseitig im Golf 7 freischalten bzw. codieren könnt.

Inhalt dieser Anleitung zum AHK nachrüsten: Per Klick gelangt ihr direkt zum jeweiligen Abschnitt

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass die Anhängerkupplung des Golf 7 bei der Konfiguration eines Neuwagens 880€ Aufpreis kostet?

Die Westfalia Nachrüst-AHK für den Golf 7 (abnehmbar)

Da ich selbst persönlich von den Westfalia Golf 7 Anhängerkupplungen überzeugt bin, werde ich in dieser Anleitung auf diese Produkte eingehen. Ich finde, der Kompromiss aus Preis-Leistung und der einfache Einbau lassen eigentlich keine zweite Wahl zu.

Auch die Werkstattmeister meiner VW Fachwerkstatt teilen diese Meinung.

 

Grundsätzlich unterscheiden sich die Anhängerkupplungen in folgende Baujahre:

  • Golf 7 Baujahre 10/2012 – 06/2014
  • Golf 7 Baujahre ab 06/2014 – 05/2016
  • Golf 7 Baujahre ab 05/2016
  • Für den Golf Variant gibt es separate Anhängerkupplungen zum selben Preis

Schauen wir uns diese nun am Beispiel des ersten Baujahr-Zyklus etwas genauer an:

Abnehmbare Golf 7 Anhängerkupplung (10/2012 - 06/2014)
4 Bewertungen
Abnehmbare Golf 7 Anhängerkupplung (10/2012 - 06/2014)
Hier seht ihr das besagte Modell der Golf 7 Anhängerkupplung von Westfalia. Mit der abnehmbaren Kugelstange ist diese Anhängerkupplung einfach nur hervorragend für diejenigen geeignet, die nicht täglich einen Wohnwagen, einen Anhänger oder sonstige Anhängsel mit dem Golf durch die Gegend fahren. Dank EG Zertifikat müsst ihr die Anhängerkupplung für den Golf 7 nicht beim TÜV eintragen lassen und könnt nach der Nachrüstung direkt losfahren. Wer es ganz genau machen will, kann auch noch den Elektronik-Satz anschließen (Anleitung findet ihr weiter unten). Klare Kaufempfehlung - achtet auf das richtige Baujahr und natürlich euer Golf Modell (Variant etc.).

Die Vorteile dieser Westfalia Nachrüstungen für den Golf 7 sind zahlreich:

  • Ihr müsst nicht extra zum TÜV und die AHK abnehmen lassen (alles wurde EG zertifiziert).
  • Dank dem Elektrosatz könnt ihr euch im Cockpit des Golf 7 relevante Meldungen zur Anhängerkupplung anzeigen lassen.
  • Auch der Kofferraum wird automatisch deaktiviert, sollte ein Anhänger oder Wohnwagen an der AHK hängen.
  • Viele Golf 7 Fahrer haben mich wegen dem Thema “Fahrradträger ohne Anhängerkupplung” angeschrieben. Es gibt zwar diverse Modelle von Thule für die Heckklappe – die günstige Westfalia AHK ist sicherlich auch hier die bessere Lösung.
  • Der Einbau (dazu gleich mehr) ist wirklich kein Hexenwerk. Solltet ihr euch diesen nicht zutrauen, könnt ihr ihn in jeder freien Werkstatt für kleines Geld durchführen lassen.

So sieht das Nachrüst-Kit der Westfalia Anhängerkupplung für den Golf 7 im Detail aus (Quelle: Amazon)

Einbauanleitung: Westfalia Golf 7 Anhängerkupplung nachrüsten

Nun also zum Einbau der Anhängerkupplung. Vorab sei gesagt, wenn ihr euch auf diesem Gebiet nicht sicher fühlt, lasst den Einbau lieber von einem Profi durchführen. Ich habe mit einem Bekannten zusammen weniger als 90 Minuten gebraucht und schon einige Angebote freier Werkstätten für unter 200 Euro entdeckt.

 

Denkt immer daran: Es geht hier in erster Linie auch um die Sicherheit eurer Mitfahrer und der anderen Verkehrsteilnehmer.

Los geht’s mit einigen Fakten zum Einbau und der Westfalia AHK:

  • Die Dauer beträgt für geübte Schrauber 60 Minuten und für Normalsterbliche ca. 90-120 Minuten
  • Die Anhängerkupplung zum Nachrüsten am Golf 7 wiegt 19 Kilogramm
  • Die maximale Stützlast beträgt 2 Tonnen
  • Ihr braucht keinerlei Spezialwerkzeug zum Einbau der AHK

Einbauanleitung ohne Elektronik (liegt 48-seitig der AHK bei):

  • Schritt 1: Entfernt die Heckschürze / Stoßstange des Golf 7.
  • Schritt 2: Löst danach die 4 Schrauben rechts und links mit einer 13er Nuss (8 Schrauben in Summe).
  • Schritt 3: Entfernt dann den hinteren Aufprallschutz.
  • Schritt 4: Jetzt könnt ihr die Aufnahme bzw. den Träger der AHK in die Aussparungen schieben und diese dann mit den Schrauben rechts und links befestigen. Je nach Modell müsst ihr dabei die vorderen oder hinteren Löcher für die Schrauben nutzen. Die Schrauberei macht ihr jeweils seitlich bzw. von außen (etwas Gefummel, geht aber grundsätzlich gut). Wer schon einmal die Xenon Brenner am Golf 7 wechseln war, wird sich darüber totlachen.
  • Schritt 5: Richtet die Golf 7 Anhängerkupplung erst aus, bevor ihr die Schrauben richtig anknallt. Das solltet ihr am Besten mit einem Drehmomentschlüssel (55 Newtonmeter) machen.
  • Schritt 6: Jetzt können wir die eigentliche Anhängerkupplung präparieren (rote Schutzschraube/Schützschlüssel einsetzen und Regler eindrehen), so dass diese bereit zur Montage ist.
  • Schritt 7: Lasst die Ahnängerkupplung einrasten und entfernt den roten Schlüssel. Geschafft, die AHK ist eingerastet.
  • Schritt 8: Natürlich müsst ihr noch den Unterboden der Heckschürze / beim Diffusor ausschneiden, so dass ihr die Anhängerkupplung in Zukunkt entspannt einsetzen könnt. Diese Stelle bekommt nie jemand (außer vllt. euer KFZ Mechatroniker) zu Gesicht, daher macht euch um diesen Punkt keine Sorgen. Messt genau aus (die beiliegende Anleitung ist da sehr genau) und schneidet dann eine Aussparung für die AHK in die Schürze. Ich habe erst Löcher gebohrt und dann mit der Stichsäge gesägt – aber ihr könnt das auch gut ohne vorzubohren machen.
  • Schritt 9: Baut die modifizierte Heckschürze wieder ein.
  • Schritt 10: Geschafft! Euer Golf 7 hat jetzt eine Anhängerkupplung, sieht aber genau aus wie vorher.

So wird die Anhängerkupplung nach der Nachrüstung in eurem Golf 7 verbaut sein. Nehmt ihr die Kupplung ab, seht ihr keinen Unterschied zu vorher.

Golf 7 Anhängerkupplung zum Nachrüsten
4 Bewertungen
Golf 7 Anhängerkupplung zum Nachrüsten
Die Westfalia AHK zum Nachrüsten am Golf 7 stellt im Bereich Preis-Leistung das mit Abstand beste Modell dar, denn auch die Montage ist einfach und funktioniert weitestgehend nach dem Plug & Play Prinzip

Die Anhängerkupplung am Golf GTD/GTI und Golf R – gibt es Probleme mit dem Diffusor?

Wenn ihr die Anleitung aufmerksam durchgelesen habt, seht ihr, dass man gegen Ende die Heckschürze mit einer Aussparung für die Anhängerkupplung aussparen muss. GTI und R Fahrern wird jetzt ein Schauer über den Rücken laufen 🙂

 

Da der GTI und R einen sogenannten Diffusor haben, wird das in diesem Fall nämlich etwas problematisch.

Ich habe in Foren von geschickten Selbermachern gelesen, würde aber immer empfehlen, dass ihr euch den jeweilig passenden Diffusor für GTI oder Golf 7 R mit Aussparung für die AHK holt, bevor ihr pfuscht.

Die Elektronik einbauen, codieren und freischalten

Wenn ihr die obere Anleitung gelesen habt, werdet ihr euch ggf. schon gefragt haben, was es mit dem Elektronik-Satz auf sich hat und wann dieser eingebaut wird.

Dazu kommen wir jetzt.

Wir steigen nach Schritt 5 ein, nämlich wenn wir den Träger der AHK montiert haben.

Nun möchte ich euch ein Video zeigen (spult bis Minute 10 vor), in dem ihr den ganzen Vorgang der Elektronik an einem Audi A1 beobachten könnt. Der Vorgang ist bei den Golf Modellen nahezu identlisch und wird natürlich in der beiliegenden Anleitung Schritt für Schritt behandelt.

 

Ihr solltet euch in jedem Fall mit Steckerbelegungen, dem Kabel verlegen und natürlich auch dem Ein- und Ausbau der Verkleidung auskennen, um die Elektronik zu verlegen.

Zu guter Letzt müsst ihr die AHK noch bei VW, Seat oder Skoda aktivieren damit diese im System erkannt wird und Meldungen ins Cockpit liefern kann. Stichwort auch: Deaktivieren der Heckklappe etc.

Wenn ihr mit VCDS Codieren könnt, entfällt dieser Schritt natürlich für euch – dann könnt ihr es selber machen.

 

Fazit zur Nachrüstung der Westfalia Anhängerkupplung

Ich mache es kurz und knackig:

  • Das Ding ist preislich wirklich fair.
  • Der Einbau ohne Elektronik (lasst einen Bekannten oder eine Werkstatt das Anhängerkupplung Codieren durchführen) ist in ca. einer Stunde gemacht.
  • Ihr braucht kein Spezialwerkzeug.
  • GTI und R Fahrer sollten sich einen passenden Diffusor für die AHK zulegen.
  • Der Preis der Nachrüstung beträgt also ohne Elektronik lediglich 400 Euro und einen Samstagvormittag 😉
  • Am Besten finde ich nach wie vor, dass man das Teil im Alltag nicht sieht, weil die AHK abnehmbar ist.

Letzter Punkt: Lohnt sich die Nachrüstung vom Trailer Assist System, nachdem ihr die Golf 7 AHK nachgerüstet habt?

Kurze Antwort: Nein, meiner Meinung nach ist das viel zu teuer und bringt dafür einfach zu wenig!

Wenn euch diese Anleitung zum Nachrüsten der Anhängerkupplung am Golf 7 gefallen hat, lasst bitte eine gute Bewertung da 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:9    Durchschnitt: 4.8/5]

GEFÄLLT DIR DIESE ANLEITUNG?

Dieser Blog finanziert sich über die Amazon-Links, die du weiter oben in den Anleitungen siehst. Wenn du über unsere Seite zu Amazon gelangst und einen Kauf tätigst (es muss nicht zwangsläufig der Artikel aus der Box sein), bekommen wir eine kleine Provision – für dich wird der Artikel natürlich nicht teurer. Danke für deine Unterstützung!

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü