Citroen C4 Cactus – von VauxfordEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Motorölwechsel beim Citroen C4 Cactus | Motoröl, Intervalle, Füllmengen, Preise & Anleitung für alle Baujahre (Benzin und Diesel)

Der Citroen C4 Cactus ist ein Mini SUV, das auf der kompakten C4 Limousine basiert. Wie jeder C4 ist auch dieses Derivat ein verlässlicher Wegbegleiter, wenn du das Ölwechselintervall genau befolgst. Wir helfen dir dabei und erzählen dir alles zu den Ölwechselintervallen, dem besten Motoröl, den Füllmengen und auch zum Thema Kosten sparen!

Tipp vorab: Die größte Kostenreduktion erreichst du, wenn du den Ölwechsel selber ausführst. Aber auch in der Citroen Werkstatt ist sparen möglich, wir sagen dir wie! 🙂

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass du das Öl für den Ölwechsel jeder Werkstatt selbst beistellen kannst? Bei uns erfährst du, welche Ölsorte geeignet ist und eine Citroen Freigabe besitzt. Besorge dieses Material preiswert bei Amazon und schon hast du immens bei den Kosten gespart. Du musst dir so auch keine Sorgen bezüglich der Werksgarantie machen!

Wähle nun deinen Citroen C4 Cactus nach Baujahr:

  1. Citroen C4 Cactus I (2014 – 2018)
  2. Citroen C4 Cactus II (ab 2018)
  3. Anleitung: Citroen C4 Cactus, so erledigst du den Ölwechsel selber

Der Motorölwechsel beim Citroen C4 Cactus I – Kosten, Öl, Öl-Spezifikation, Füllmengen und Wechselintervalle

Citroen C4 Cactus 1. Generation – von M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Der Citroen C4 Cactus I wurde zwischen 2014 und 2018 verkauft. Alle Benziner (PureTech 75, PureTech 82, PureTech 110) sowie der e-HDI 92 und BlueHDI 100 Turbo Diesel mit 1.6 Liter Hubraum sind pflegeleichte Triebwerke.

Den regelmäßigen Ölwechsel solltest du aber nie vergessen!

Wie oft muss der C4 Cactus zum Ölwechsel? Alle Fakten zum Ölwechselintervall

Je nach Motor muss der Ölwechsel am C4 Cactus nach 20.000 bzw. 30.000 Kilometern oder spätestens nach 24 Monaten erledigt werden. Lies in deiner Betriebsanleitung genauer nach, welches Intervall für deinen Cactus vorgeschrieben ist!

Welches Öl nehme ich? Ölsorte und Füllmenge beim Citroen C4 Cactus I

Bei jedem Benziner und HDI Turbo Diesel am Citroen C4 Cactus kannst du das Repsol Elite Evolution Power2 0W-30 C2 Motoröl verwenden! Alle Infos und Kosten zum Öl geben wir dir weiter unten im Artikel!

Füllmengen: Der PureTech Motor mit 1.2 Liter Hubraum benötigt 3,25 Liter Öl, beim HDI Turbo Diesel musst du 3,75 Liter einfüllen.

3 Vorschläge mit Preisen für den Ölwechsel beim Citroen C4 Cactus I

  1. Mach den Ölwechsel einfach selber. Die Arbeit ist rasch erledigt und du kannst viel sparen. Bestelle bei Amazon 5 Liter Repsol Elite Evolution für 40 Euro und den Ölfilter für höchstens 10 Euro. Restliches Motoröl kannst du später zum Nachfüllen nehmen, wenn wegen Ölverbrauch der Ölstand gesunken ist und die Öllampe leuchtet.
  2. Beauftrage eine freie Werkstatt mit der Arbeit. Diese kostet zirka 30 Euro. Du bringst dafür den Ölfilter und 5 Liter Repsol Elite Evolution Motoröl, welches du bei Amazon für 50 Euro kaufst, in die Werkstatt mit. Es wird Öl übrig bleiben, dieses verwendest du später zum Nachfüllen, wenn die Öllampe leuchtet und vor einer zu geringen Füllmenge warnt!
  3. In der Citroen Werkstatt kostet ein Liter Öl zwischen 15 und 20 Euro, der gesamte Ölwechsel rund 150 Euro. Sparen kannst du wenn dir bekannt ist, welches Öl eine Freigabe von Citroen besitzt. Dann kannst du es kostengünstig bei Amazon bestellen und für den Ölwechsel der Werkstatt beistellen, ohne dass du mit deiner Werksgarantie Probleme bekommst!
Repsol Elite Evolution Power2, 0W-30 C2, Motoröl für den Ölwechsel beim Citroen C4 Cactus I (2014 - 2018)

- Synthetiköl
- bietet hohe Leistungsreserven
- für Treibstoffersparnis
- größtmöglicher Motorschutz
- geringer Aschegehalt

Aktuell im Angebot
MANN Ölfilter für den Ölwechsel am Citroen C4 Cactus I
45 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Citroen C4 Cactus I

- MANN Erstausrüster-Qualität
- für 1.6 BlueHDI 100 Dieselmotor
- passgenauer Aufbau
- beste Filterleistung
- rasche Durchölung

Der Ölwechsel beim Citroen C4 Cactus II – Preise, Ölmengen, Ölwechselintervalle und Öl Spezifikationen

Citroen C4 Cactus Heck – von VauxfordEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Seit 2018 ist der neue Cactus erhältlich. Dabei handelt es sich genau genommen um eine intensive Überarbeitung der ersten Modellgeneration. Als Antrieb dienen die PureTech 82, PureTech 110 und PureTech 130 Benziner sowie die BlueHDI 100 und BlueHDI 120 Turbo Diesel Triebwerke.

Sorge mit einem eingehaltenen Ölwechselintervall für ein langes Motorleben vor!

Wie oft muss der C4 Cactus Gen. II zum Ölwechsel? Alle Infos zum Ölwechselintervall

Der Ölwechsel am C4 Cactus Generation II muss abhängig vom Motor nach 20.000 (Turbo Diesel) bzw. 30.000 Kilometern (PureTech Benziner) oder nach 24 Monaten, je nachdem was zuerst eintritt, durchgeführt werden.

Welches Öl passt am besten? Füllmenge und Ölsorte beim Citroen C4 Cactus Generation II

Eine bestens geeignete Ölsorte für den C4 Cactus ist das Repsol Elite Evolution Power2 0W-30 C2 Motoröl. Es eignet sich für die Benziner und HDI Diesel Modelle.

Füllmengen beim C4 Cactus: Beim 1.2 Puretech Benziner werden 3,5 Liter Öl benötigt, die BlueHDI Turbo Diesel mit 1.5 Liter Hubraum benötigen 4,0 Liter Motoröl. In deiner Betriebsanleitung steht näheres dazu!

Der Ölwechsel beim Citroen C4 Cactus II, 3 Optionen samt Kosten

  1. Spare durch das Selbermachen die meisten Kosten. 5 Liter Repsol Elite Evolution Power2 kosten bei Amazon nur 40 Euro, der Ölfilter maximal 10 Euro. Das restliche Motoröl kannst du bei Ölverbrauch beim Nachfüllen verbrauchen.
  2. Eine freie Werkstatt macht den Ölwechsel an deinem Cactus. Du sparst Kosten, wenn du das Material bei Amazon für 50 Euro kaufst und in die Werkstatt mitbringst. Rechne mit Arbeitskosten von ungefähr 30 Euro. Den Ölrest kannst du dann verbrauchen, wenn die Öllampe leuchtet und du wegen Ölverbrauch den Ölstand korrigieren musst.
  3. Zwischen 15 und 20 Euro bezahlst du in der Citroen Werkstatt für einen Liter Motoröl. Je nach Betrieb kostet die Arbeit weitere 100 Euro. Kosten verringern geht wenn du weißt, welches Öl passend ist und eine Citroen Freigabe hat. Du bestellst es dann kostengünstig bei Amazon online und stellst es für den Ölwechsel bei. So gibt es auch keine Probleme mit deiner Werksgarantie!
Repsol Elite Evolution Power2, 0W-30 C2, Motoröl für den Ölwechsel beim Citroen C4 Cactus II (ab 2018)

- bestes Synthetiköl
- ermöglicht Treibstoffersparnis
- niedriger Aschegehalt
- hohe Leistungsreserven
- umfassender Motorschutz

MANN Ölfilter für den Ölwechsel am Citroen C4 Cactus II
17 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Citroen C4 Cactus II

- für 1.2 PureTech Benziner
- bekannte MANN Qualität
- hohe Filterleistung
- typengenaue Konstruktion
- schnelle Durchölung

Anleitung: So erledigst du den Ölwechsel beim Citroen C4 Cactus selbst

Spare mit dem Selbermachen des Ölwechsels am meisten Geld. Die Ölsorte muss aber unbedingt von Citroen freigegeben sein, so kannst du Probleme mit der Werksgarantie vermeiden.

Das Ölwechselintervall selbst zu erledigen ist unkompliziert, wenn du nachfolgende Punkte beachtest. Die Vorgangsweise ist bei jedem Citroen (C1, C2, C3 oder C5) gleich.

Leichter geht es mit einer Montagegrube oder einer Hebebühne, ein Wagenheber und Unterstellböcke sind aber ebenfalls ausreichend, um an die Ölwanne zu kommen.

Besorge dir zuerst das notwendige Material preisgünstig bei Amazon und richte das Werkzeug griffbereit her (Ölfilterschlüssel, Schraubenschlüssel-Satz sowie Einfülltrichter).

So funktioniert der Ölwechsel am Citroen C4 Cactus:

  1. Du hebst deinen Cactus mit dem Wagenheber bzw. der Hebebühne an, damit du leicht an die Motorunterseite kommst.
  2. Wenn vorhanden, schraubst du die untere Motorabdeckung ab.
  3. Stelle einen passenden Ölauffangbehälter unter die Ölablassschraube und schraube diese auf.
  4. Lass das alte Motoröl komplett abrinnen.
  5. Bitte entsorge später das Altöl immer fachgerecht!
  6. Nun schraubst du mit dem Ölfilterschlüssel den Filter ab. Den neuen Ölfilter ziehst du nur handfest an, das reicht!
  7. Danach die Ölablassschraube mit neuem Dichtring einschrauben.
  8. Jetzt frisches Motoröl einer passenden Ölsorte (wichtig für den Erhalt der Werksgarantie!) in der vorgegebenen Füllmenge einfüllen.
  9. Nach kurzem Motorlauf den Ölstand sicherheitshalber noch einmal überprüfen. Nachfüllen wenn notwendig!
  10. Vergiss die Dichtheitskontrolle nicht!
  11. Die Motorabdeckung wieder anbringen.
  12. Fertig ist der Ölwechsel! 😉

Dieses Tutorial-Video zeigt dir an einem Citroen C4 HDI nochmals wie es geht:

Viel Erfolg beim Selbermachen!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü