Citroen Berlingo II – von LuftfahrradEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Der Ölwechsel beim Citroen Berlingo | Öl & Füllmenge, Kosten & Ölwechselanleitung für alle Modelle (Benzin und Diesel)

Mit dem Berlingo hat Citroen einen erfolgreichen Hochdachkombi im Programm, der inzwischen schon in der dritten Modellgeneration verkauft wird und hohe Laufleistungen sowie beste Wirtschaftlichkeit bietet. Wenn du das vorgeschriebene Ölwechselintervall einhältst, kannst du lange und unbeschwert mit deinem Berlingo fahren.

Wir informieren dich in unserem Ratgeber zu allen Punkten (Kosten, bestes Motoröl, Wechselintervalle, Ölmengen) des Ölwechsels am Berlingo!

Tipp vorab: Führe den Ölwechsel selbst durch und spare am meisten. Du kannst mit unseren Tipps aber auch an der Kostenschraube drehen, wenn du das Ölwechselintervall in einer Citroen-Werkstatt erledigen lässt! 🙂

Schnelles Wissen: Hast du schon gehört, dass du ein preiswert gekauftes Markenöl mit der vorgeschriebenen Spezifikation jeder Werkstatt (auch Citroen) für den Ölwechsel am Berlingo beistellen kannst? Wichtig ist eine Citroen Freigabe dieser Ölsorte, damit es keine Probleme mit deiner Werksgarantie gibt! Alle Öle zeigen wir dir im Ratgeber!

Hier findest Du deinen Citroen Berlingo (wähle nach Baujahr):

  1. Citroen Berlingo II (2008 – 2018)
  2. Citroen Berlingo III (ab 2018)
  3. Anleitung: Citroen Berlingo, so machst du den Ölwechsel selber

Motorölwechsel und passendes Motoröl am Citroen Berlingo II – Kosten, Öl Eigenschaften, Ölmengen und Wechselintervalle

Citroen Berlingo II – Von M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Zwischen 2008 und 2018 war der Citroen Berlingo II erhältlich, der in vielen Punkten mit dem Peugeot Partner baugleich ist. Als Benziner wurden der bekannte 16V Motor mit 1.6 Liter Hubraum, die 1.6 VTi 95 bzw. VTi 120 Maschinen sowie das 1.2 Liter Puretech 110 Triebwerk zu verbaut.

Besonders beliebt waren die HDI 75, HDI 100 und HDI 110 Turbo Diesel. In jedem Fall muss der Ölwechsel nach Vorschrift für einen problemlosen Motorlauf eingehalten werden!

Vorgaben für das Ölwechselintervall am Citroen Berlingo II

Der Ölwechsel muss nach 20.000 bzw. 30.000 Kilometern oder spätestens nach 24 Monaten, abhängig von deinem Motor, durchgeführt werden. Detaillierte Angaben findest du immer in der Betriebsanleitung!

Die richtige Ölsorte und Ölmenge für den Berlingo II

Das Markenöl Repsol Elite Evolution Power2, 0W-30 C2, passt bei fast allen Triebwerken des Citroen Berlingo, da es über eine Citroen Freigabe verfügt. Weiter unten findest du alle Infos und auch einen Link zu allen Motorölen für jeden Berlingo Motor im Shop!

Füllmengen: Geringe 3,25 Liter Öl benötigt der 1.6 16V Benziner, beim 1.6 VTI Triebwerk passt mit 4,25 Liter die größte Füllmenge hinein.

Drei Wege für den Ölwechsel beim Citroen Berlingo II mit Kosten

  1. Führe den Ölwechsel selber durch. Das ist nicht schwierig und du sparst Kosten, wenn du dafür das Material bei Amazon kaufst. Die Ölsorte Repsol Elite Evolution Power2 kostet hier im 5 Liter Kanister 40 Euro, der Ölfilter maximal 10 Euro. So kommt dich der Ölwechsel auf geringe 50 Euro. Nimm das restliche Motoröl später zum Nachfüllen, wenn der Ölstand wegen Ölverbrauch gesunken ist und die Öllampe leuchtet.
  2. Lass eine freie Werkstatt das Ölwechselintervall erledigen. Für die Arbeit wirst du zirka 30 Euro bezahlen. Das bei Amazon für 50 Euro gekaufte Material stellst du der Werkstatt bei. Restliches Öl verwendest du dann, wenn die Öllampe leuchtet und einen zu niedrigen Ölstand anzeigt.
  3. Bei Citroen in der Werkstatt bezahlst du für einen Liter Öl zwischen 15 und 20 Euro, die Arbeit kostet weitere 100 Euro. Sparen kannst du wenn dir bekannt ist, welches Öl eine Citroen Freigabe hat und welcher Ölfilter passt. Dann kannst du dieses Material bei Amazon für 50 Euro bestellen und zum Ölwechsel mitbringen!
Repsol Elite Evolution Power2, 0W-30 C2 Motoröl für den Ölwechsel beim Berlingo II (2008 - 2018)

- Synthetiköl
- hilft Treibstoff sparen
- bester Motorschutz
- reduzierter Aschegehalt
- hohe Leistungsreserven

BOSCH Ölfilter für den
Ölwechsel am Citroen Berlingo II
14 Bewertungen
BOSCH Ölfilter für den
Ölwechsel am Citroen Berlingo II

- für 1.6 VTI Motor
- typengenaue Konstruktion
- BOSCH Erstausrüster-Qualität
- hohe Filterleistung
- schnelle Durchölung

Der Ölwechsel und das beste Motoröl für den Citroen Berlingo III – Preise, Füllmengen, Wechselintervalle und Öl Spezifikationen

Citroen Berlingo III – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Seit 2018 ist die 3. Modellgeneration des Citroen Berlingo am Markt.

Als Benziner sind die Puretech 110 und Puretech 130 Motoren erhältlich, als Turbo Diesel ist ein BlueHDi 75, BlueHDi 100 und BlueHDi 130 Aggregat zu haben. Das Einhalten des Ölwechselintervalls ist für einen störungsfreien Lauf bei allen Triebwerken ein Muss!

Das Ölwechselintervall beim Citroen Berlingo III

Je nach Motor muss der Ölwechsel nach 20.000 bzw. 30.000 Kilometern oder nach 24 Monaten erfolgen. Darüber wird dich im Berlingo III aber auch immer der Bordcomputer informieren 😉

Die beste Ölsorte und die Füllmengen für den Citroen Berlingo III

Das Markenöl Repsol Elite Evolution Power2, 0W-30 C2 eignet sich sehr gut für den Citroen Berlingo III. Im Shop kannst du die genaue Kompatibilität zu deinem Motor überprüfen – alle Infos und Links findest du nach dem Kostenvergleich!

Ölmengen: Für den Puretech Benziner mit 1.2 Liter Hubraum brauchst du 3,5 Liter Öl, für den 1.5 HDI Turbo Diesel 4,0 Liter. Kontrolliere das zur Sicherheit auch immer in dein Handbuch nach!

Drei Varianten mit Kosten für den Ölwechsel beim Citroen Berlingo III

  1. Erledige das Ölwechselintervall selber. Dafür kaufst du bei Amazon 5 Liter Repsol Elite Evolution Power2 für 40 Euro und den Ölfilter für zirka 10 Euro. Übrig gebliebenes Öl nimmst du später zum Nachfüllen auf einen passenden Ölstand, wenn die Öllampe leuchtet wegen Ölverbrauch.
  2. Du fährst mit deinem Berlingo zum Ölwechsel in eine freie Werkstatt. Dafür kaufst du bei Amazon das Material für 50 Euro und stellst es der Werkstatt bei. Zirka 30 Euro wird die Arbeit kosten. Um nur 80 Euro kannst du so das Ölwechselintervall einhalten. Restliches Motoröl nimmst du wieder mit und füllst damit später bei Ölverbrauch auf den korrekten Ölstand nach!
  3. In der Citroen Werkstatt ist der Ölwechsel teuer, da hier schon ein Liter Motoröl zwischen 15 und 20 Euro kostet. Für die Arbeitszeit bezahlst du weitere 100 Euro. Kosten minimierst du aber, wenn du die geeignete Ölsorte und den Ölfilter bei Amazon günstig bestellst und zum Ölwechsel mitbringst. Wichtig ist die Citroen Öl-Freigabe, dann gibt es keine Probleme mit deiner Werksgarantie!
Repsol Elite Evolution Power2, 0W-30 C2 Motoröl für den Ölwechsel beim Berlingo III (ab 2018)

- hochwertiges Synthetiköl
- umfassender Motorschutz
- spart Treibstoff
- geringer Aschegehalt
- hohe Leistungsreserven

MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Citroen Berlingo III
15 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel am Citroen Berlingo III

- für 1.2 PureTech passend
- MANN Qualität
- passgenaue Konstruktion
- rasche Durchölung
- beste Filterleistung

Einfach Selbermachen: So gelingt der Ölwechsel beim Citroen Berlingo selbst

Der Ölwechsel in Eigenregie empfiehlt sich erst nach dem Ablauf deiner Werksgarantie, dann kannst du damit maximal Kosten sparen!

Den Ölwechsel selbst zu erledigen ist relativ einfach und funktioniert bei einem Citroen C1, Citroen C3 oder Citroen C4 auf die selbe Weise. Mit einer Montagegrube oder einer Hebebühne geht es etwas einfacher, ein Wagenheber und Unterstellböcke genügen aber auch!

Kaufe vor Beginn das benötigte Material preisgünstig bei Amazon und schau, dass du Ölfilterschlüssel, Schraubenschlüssel-Satz und Einfülltrichter bereit hast.

So funktioniert der Ölwechsel am Berlingo:

  1. Hebe deinen Berlingo mit Hebebühne oder Wagenheber leicht an.
  2. Schraube die untere Motorabdeckung ab.
  3. Positioniere ein passendes Gefäß unter der Ölwanne und öffne die Ölablassschraube.
  4. Das alte Motoröl rinnt nun ab!
  5. Entsorge das Altöl immer fachgerecht!
  6. Mit dem Ölfilterschlüssel schraubst du den Ölfilter ab. Den neuen Filter nur handfest anziehen!
  7. Die Ölablassschraube mit neuem Dichtring einschrauben.
  8. Neues Motoröl in der vorgegebenen Füllmenge einfüllen (immer auf eine passende Ölsorte achten).
  9. Nach kurzem Testlauf den Ölstand nochmals überprüfen und wenn notwendig nachfüllen.
  10. Nach der Dichtheitskontrolle die Motorabdeckung wieder montieren.
  11. Damit ist das Ölwechselintervall erledigt 😉

Schau die dieses Tutorial-Video dazu an:

Viel Spaß beim Selbermachen!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Menü