BMW X1 Modell F48 – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Ölwechsel beim BMW X1| Motoröle, Intervalle, Kosten & Füllmengen für alle Baujahre (Benzin und Diesel)

Das Kompakt SUV X1 vom Premiumhersteller BMW hat seit seinem Erscheinen viele Kunden dank seinen Qualitäten überzeugen können. Mit einer Außenlänge von gut 4,45 Metern passt der Wagen perfekt in die heutige Zeit und ist für diese Fahrzeugklasse sehr handlich sowie leicht zu manövrieren.

Die Triebwerke sind kräftig, sparsam und langlebig. Achte immer auf die Einhaltung des Ölwechselintervalls, dein BMW X1 wird es dir mit einer langen Lebensdauer danken. Wir unterstützen dich dabei mit unserem Ratgeber und erzählen dir alles zum Thema Intervalle, Kosten, Ölmengen und Ölsorten. Außerdem sagen wir dir, wie du beim Ölwechsel des X1 enorm an den Kosten sparen kannst! 🙂

Tipp vorab: Besonders viel sparen kannst du immer, wenn du den Ölwechsel selbst mit einer passenden Ölsorte, welche die verlangte BMW-Spezifikation vorweisen kann, erledigst. Aber auch beim Ölwechsel in der BMW-Werkstatt gibt es Sparpotenzial, wie du weiter unten erfahren wirst! 🙂

Schnelles Wissen: Wusstest du, dass du ein bei online preisgünstig bestelltes Motoröl für den Ölwechsel am X1 jeder Werkstatt beistellen kannst? Achte immer auf die verlangte Spezifikation und eine Freigabe von BMW, damit es keine Probleme im Garantiefall gibt! Die besten Öle zeigen wir dir in unserem Artikel!

Wähle nun deinen BMW X1 nach Baujahr:

  1. BMW X1 E84 (2009 – 2015)
  2. BMW X1 F48 (ab 2015)
  3. Anleitung: So machst du am BMW X1 den Ölwechsel selber

Der Ölwechsel und das passede Motoröl beim BMW X1 Typ E84

BMW X1 Modell E84 – von M 93Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, Link

Die erste Modellgeneration des BMW X1, der Typ E84, wurde zwischen 2009 und 2015 produziert. Die günstigen Basismodelle wurden mit Hinterrad-Antrieb ausgerüstet (sDrive), aber natürlich gab es auch Allradversionen (xDrive).

Als Benziner waren die Modelle sDrive18i, sDrive20i, xDrive20i, xDrive25i, xDrive28i, xDrive35i mit einer Leistungs-Bandbreite zwischen 150 und 306 PS erhältlich. Für Diesel Fahrer standen der sDrive16d, sDrive18d, xDrive18d, sDrive20d, xDrive20d, xDrive23d sowie xDrive25d zur Wahl, die zwischen 1116 und 218 Leistung boten.

Unser Ratgeber hilft dir, das Ölwechselintervall bei allen Modellen genau einzuhalten!

Das Ölwechselintervall beim BMW X1 E84

Jeder Motor des X1 hat ein flexibles Ölwechselintervall, der Ölwechsel wird also immer von der Serviceanzeige berechnet und signalisiert. Das sollte spätestens nach 30.000 Kilometern oder nach 24 Monaten erfolgen!

Ölsorte und Ölmenge beim BMW X1 E84

Beim Motoröl für den X1 muss immer auf die vorgeschriebene Spezifikation und eine BMW Freigabe (Longlife 04) achten. Das Markenöl Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 ist für den Ölwechsel am BMW X1 hervorragend geeignet. Alle Details und Kosten findest du weiter unten im Text.

Ölmengen: Beim xDrive18i mit seinem Benziner mit 2.0 Liter Hubraum musst du geringe 4,25 Liter Öl einfüllen, beim xDrive35i mit 3.0 Liter Hubraum ist mit 6,5 Liter die größte Ölmenge vorgeschrieben. Lies in deiner Betriebsanleitung nach, wieviel Öl dein Aggregat benötigt!

Drei Möglichkeiten für den Ölwechsel beim BMW X1 E84 samt Kosten

  1. Du machst den Ölwechsel in Eigenregie und sparst so am meisten. Bei Amazon bezahlst du für 5 Liter Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 nur 38 Euro, für den Ölfilter maximal 10 Euro. Verwende das restliche Öl später zum Nachfüllen, wenn wegen Ölverbrauch die Füllmenge zu niedrig ist und die Öllampe leuchtet.
  2. Auch in einer freien Werkstatt ist Kosten sparen möglich. Kaufe die passende Ölsorte (Castrol Magnatec) und den Filter preiswert für 48 Euro bei Amazon und nimm dieses Material zum Ölwechsel mit. Zirka weitere 30 Euro wirst du für die Arbeit bezahlen müssen. Übrig gebliebenes Öl nimmst du wieder mit und setzt es später zum Nachfüllen auf einen passenden Ölstand ein, wenn dieser wegen Ölverbrauch gesunken ist und die Öllampe leuchtet.
  3. In der BMW Werkstatt kostet der Ölwechsel am meisten (pro Liter Öl zahlst du mindestens 20 Euro). Abhängig von der Werkstatt kommen weitere 100 Euro Arbeitskosten dazu. Wenn du weißt welche Ölsorte eingesetzt werden darf, bestellst du diese günstig bei Amazon und bringst sie in die Werkstatt mit!
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel beim BMW X1 E84 (ab 2009)
57 Bewertungen
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel beim BMW X1 E84 (ab 2009)

- BMW Longlife-04
- HC-Synthesemotorenöl
- hohe Leistungsreserven
- hilft den Treibstoffverbrauch zu senken
- bester Verschleißschutz

Aktuell im Angebot
BOSCH Ölfilterpatrone für den
Ölwechsel am BMW X1 E84

- Erstausrüsterqualität
- für sDrive18i Benziner
- rasche Durchölung
- passgenauer Aufbau
- hohe Filterleistung

Der Ölwechsel und das Motoröl beim BMW X1 Typ F48

BMW X1 Modell F48 Heckansicht – von Alexander MiglEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Seit 2015 ist die zweite Modellgeneration des X1, der Typ F48, bei den Händlern erhältlich. Die größten Unterschiede zum Vorgänger sind eine neue Plattform, Vorderradantrieb (optional Allrad) sowie quer eingebaute Motoren.

Bei den Benzinern kann man zwischen sDrive18i, sDrive20i, xDrive20i und xDrive25i sowie dem Hybridmodell xDrive25e wählen. Das Leistungsangebot liegt zwischen 136 und 231 PS.

Als Diesel stehen sDrive16d, sDrive18d, xDrive18d, sDrive20d, xDrive20d und xDrive25d zur Verfügung, die zwischen 116 und 231 PS liefern. Erledige den vorgeschriebenen Ölwechsel pünktlich und du wirst viele Kilometer problemlos zurücklegen können!

Das Ölwechselintervall beim BMW X1 F48

Ein flexibles Ölwechselintervall fordert je nach Fahrbedingungen zum Ölwechsel am BMW X1 auf. Das wird spätestens nach 30.000 Kilometern oder 24 Monaten immer der Fall sein!

Ölsorte und Füllmenge beim BMW X1 F48

Empfehlenswert für den X1 Typ F48 und F49 ist das Markenöl Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3. Achte immer auf die vorgeschriebene Spezifikation und die Longlife 04 Freigabe von BMW! Details zum Öl findest du unten!

Ölmgenen für den X1: Mit 4,25 Liter Öl hat der sDrive18i die kleinste Füllmenge. Beim xDrive25i musst du mit 5,25 Liter die größte Ölmenge einfüllen. Wirf einen Blick in deine Betriebsanleitung, dort steht was bei deinem Motor notwendig ist!

BMW X1 F48: Drei Wege für den Ölwechsel inkl. Kosten

  1. Mit dem Selbermachen kannst du maximal sparen. Das Motoröl und den Filter besorgst du preiswert bei Amazon online (5 Liter Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 für 38 Euro, den Ölfilter für maximal 10 Euro). Fülle mit dem restlichen Öl später nach, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  2. Günstig ist auch eine freie Werkstatt. Hier bezahlst du für die Arbeit zirka 30 Euro. Das Material kaufst du für insgesamt 48 Euro bei Amazon und bringst es zum Ölwechsel mit. Restliches Motoröl kannst du später zum Nachfüllen bei Ölverbrauch verwenden!
  3. Teuer ist der Ölwechsel in der BMW Werkstatt, da hier schon ein Liter Öl mindestens 20 Euro kostet. Inklusive Arbeitsleistung musst du mit 200 Euro und mehr rechnen. Wenn dir bekannt ist welches Öl eingefüllt werden darf, kannst du das Material bei Amazon bestellen und zum Ölwechsel mitbringen. Achte auf eine BMW Freigabe und die richtige Spezifikation, dann gibt es mit der Werksgarantie keine Probleme!
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel beim BMW X1 F48 (ab 2015)
57 Bewertungen
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel beim BMW X1 F48 (ab 2015)

- BMW Longlife-04 Freigabe
- HC-Syntheseöl
- guter Verschleißschutz
- hohe Leistungsreserven
- unterstützt Treibstoffsparen

Aktuell im Angebot
BOSCH Ölfilter für den
Ölwechsel am BMW X1 F48

- BOSCH Qualität
- passend für sDrive18i Benziner
- schnelle Durchölung
- höchste Filterleistung
- passgenaues Modell

Anleitung: Den Ölwechsel am BMW X1 selber machen

Besonders nach dem Garantieablauf kannst du mit dem Selbermachen des Ölwechsels optimal sparen. Verwende aber immer ein Öl mit einer Freigabe von BMW!
Die Arbeit ist unkompliziert, bei jedem BMW (1er, 3er, 5er, X2, X3, X5) gleich und nicht zeitaufwendig. Beachte unsere folgenden Tipps!

Hilfreich ist eine Montagegrube oder Hebebühne. Steht das nicht zur Verfügung, kannst du auch Wagenheber und Unterstellböcke einsetzen. Ölfilterschlüssel, Schraubenschlüssel-Satz und Einfülltrichter sind wichtige Werkzeuge, die nicht fehlen dürfen.

Ölfilter und Motoröl kaufst du zum attraktiven Preis bei Amazon!

So funktioniert der Ölwechsel am BMW X1:

  1. Du hebst deinen X1 leicht an, um besser zur Ölablassschraube zu gelangen!
  2. Entferne die untere Motorabdeckung.
  3. Stelle einen passendes Gefäß unter die Ölablassschraube.
  4. Entferne die Schraube und lass das alte Öl vollkommen abrinnen.
  5. Eine fachgerechte Öl-Entsorgung ist ein Muss!
  6. Schraube mit dem Ölfilterschlüssels den alten Filter ab. Den neuen Filter ziehst du nur handfest an!
  7. Nun schraubst du die Ölablassschraube mit neuem Dichtring wieder fest.
  8. Fülle eine passende Ölsorte in der angegebenen Füllmenge ein.
  9. Lass den Motor kurz laufen, stelle ihn ab und warte einige Minuten
  10. Überprüfen den Ölstand nochmals und fülle wenn notwendig Öl
  11. Unbedingt eine Dichtheitskontrolle durchführen!
  12. Das Ölwechselintervall ist mit dem Montieren der Motorabdeckung erledigt

Hier ein Video zum Ölwechsel am BMW X1:

Wir wünschen bestes Gelingen! 🙂

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü