BMW 4er – von VauxfordEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der Ölwechsel beim BMW 4er | Motoröl, Intervalle, Kosten und Füllmengen für alle Baujahre (Benzin und Diesel)

Im Herbst 2013 wurde der Nachfolger des BMW 3er Coupe und Cabrio, die BMW 4er Baureihe, auf den Markt gebracht. Diese Fahrzeuge werden ihrem sportlichen Charakter nicht nur mit einer schlanken Designlinie, sondern auch mit kräftigen Motorisierungen und einem knackigen Fahrwerk gerecht.

Langlebigkeit ist bei den Motoren im 4er ebenfalls selbstverständlich, du musst dafür nur das Ölwechselintervall genau einhalten! Unser Ratgeber wird dir dazu alle Details (Preise, die besten Motoröle, Ölmengen und die Intervalle) an die Hand geben! 😉

Tipp vorab: Am meisten sparen kannst du immer, wenn du den Ölwechsel selbst mit einem Öl, welches die erforderliche Spezifikation für den 4er besitzt, durchführst. Fährst du aber lieber in eine Werkstatt, auch bei BMW selbst, gibt es ebenfalls Wege, um dort die Kosten gering zu halten!

Schnelles Wissen: Hast du schon gewusst, dass du das Motoröl für den Ölwechsel am 4er preiswert online kaufen und dann der Werkstatt beistellen kannst? Achte immer auf eine BMW Freigabe, so musst du dir keine Sorgen bezüglich der Werksgarantie machen! Alle Öle zeigen wir dir weiter unten im Text!

Inhalte unseres Ratgebers:

  1. Alle Details zum Ölwechsel am BMW 4er (ab 2013)
  2. Anleitung: So erledigst du am BMW 4er den Ölwechsel selbst

Alle Informationen zum Ölwechsel und dem passenden Motoröl für den BMW 4er

BMW 4er Modell 430d – von M 93, CC BY-SA 3.0 de, Link

Seit Ende 2013 ist der BMW 4 als Coupe (F 32), Cabrio (F 33) sowie Schräghecklimousine (F 36) erhältlich. Bei den Benzinmotoren geht es mit dem 420i (184 PS) los, stärker sind der 428i (245 PS), 430i (252 PS), 435i (306PS), 440i (326 PS) sowie die M4 Modelle (zwischen 431 und 500 PS).

Als Turbodiesel stehen der 418d (150 PS), 420d (190 PS), 425d (224 PS), 430d (258 PS) und 435d (313 PS) zur Auswahl. Mit unserem Ratgeber ist es einfach für dich, bei allen diesen Triebwerken das Ölwechselintervall genau einzuhalten!

Das Ölwechselintervall beim BMW 4er

Das Ölwechselintervall am BMW 4er ist bei jedem Motor flexibel ausgelegt, der notwendige Ölwechsel wird immer in der Serviceanzeige angezeigt. Das erfolgt spätestens nach 30.000 Kilometern oder nach 24 Monaten!

Die beste Ölsorte und die Füllmengen beim BMW 4er

Beachte unbedingt die vorgeschriebene Spezifikation und die BMW Freigabe Longlife 04 für den 4er BMW. Das Markenöl Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 ist beispielsweise bestens für den Ölwechsel am BMW 4er geeignet. Details zeigen wir dir weiter unten nach dem Kostenvergleich.

Ölmengen: Der 418d mit 2.0 Liter Hubraum benötigt mit 5,0 Litern Öl die geringste Füllmenge, beim 440i und seinem Triebwerk mit 3.0 Liter Hubraum musst du 6,5 Liter Motoröl einfüllen. Schau im Zweifelsfall in deiner Betriebsanleitung nach, was bei deinem Motor vorgeschrieben ist!

Drei Vorschläge für den Ölwechsel beim BMW 4er mit Kosten & Ablauf

  1. Erledige den Ölwechsel in Eigenregie, du kannst so maximal Kosten sparen. Kaufe dafür bei Amazon 5 Liter Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 für 38 Euro und den Ölfilter für zirka 10 Euro. Nimm restliches Öl später zum Nachfüllen, wenn wegen Ölverbrauch der Ölstand zu niedrig ist und die Öllampe leuchtet.
  2. Lass den Ölwechsel in einer freien Werkstatt durchführen. Wenn du das Öl und den Filter beistellst (erhältlich bei Amazon um insgesamt 48 Euro), musst du hier nur zirka 30 Euro für die Arbeit bezahlen. Übrig gebliebenes Öl bekommst du zurück und verwendest du später zum Nachfüllen auf eine korrekte Füllmenge, wenn wegen Ölverbrauch der Ölstand gesunken ist und die Öllampe leuchtet.
  3. In der BMW Werkstatt ist der Ölwechsel teuer, da hier schon ein Liter Öl mindestens 20 Euro kostet. Für die Arbeit fallen, abhängig von der Werkstatt, weitere 100 Euro Kosten an. Wenn du weißt welches Öl eingesetzt werden darf, kaufst du diese Ölsorte preiswert bei Amazon und bringst sie in die Werkstatt mit. So kannst du sparen und Probleme mit deiner Werksgarantie ausschließen!
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel beim BMW 4er (ab 2013)
57 Bewertungen
Castrol Magnatec Stop/Start 5W-30 C3 Motoröl für den Ölwechsel beim BMW 4er (ab 2013)

- HC-Synthesemotorenöl
- BMW Longlife-04
- beste Leistungsreserven
- geringer Treibstoffverbrauch
- umfassender Verschleißschutz

MAHLE Ölfilter für den
Ölwechsel am BMW 4er

- Erstausrüsterqualität
- für 2.0 BMW Turbo Diesel
- sorgt für rasche Durchölung
- passgenaue Konstruktion
- beste Filterleistung

Anleitung für den Ölwechsel am BMW 4er

Spare mit dem Selbermachen die meisten Kosten, das ist besonders nach dem Ablauf der Fahrzeuggarantie empfehlenswert. Schau aber immer darauf, dass das verwendete Öl eine Freigabe von BMW besitzt!

Der Ölwechsel selbst ist einfach und bei jedem BMW (X1, 1er, 2er, 3er oder 5er) schnell erledigt. Unsere Tipps helfen dir dabei!

Eine Montagegrube oder Hebebühne ist hilfreich, aber auch mit Wagenheber und Unterstellböcken kannst du die Arbeit leicht erledigen! Ölfilterschlüssel, Schraubenschlüssel-Satz und Einfülltrichter sind Werkzeuge die du jedenfalls bereit haben solltest und genauso wie das Motoröl und den Filter bei Amazon günstig kaufen kannst!

So geht der Ölwechsel am BMW 4er:

  1. Hebe deinen BMW leicht an, dadurch ist die Ölablassschraube einfacher erreichbar!
  2. Schraube die untere Motorabdeckung ab.
  3. Stelle einen geeignetes Gefäß unter die Ölablassschraube und öffne diese.
  4. Nun lässt du das alte Motoröl komplett abrinnen.
  5. Entsorge es bitte später fachgerecht!
  6. Entferne mit Hilfe des Ölfilterschlüssels den gebrauchten Filter. Ziehe den neuen Filter nur handfest an!
  7. Die Ölablassschraube mit neuem Dichtring wieder einschrauben.
  8. Eine passende Ölsorte in der vorgeschriebenen Füllmenge einfüllen.
  9. Den Ölstand nach kurzem Motorlauf und einiger Wartezeit nochmals überprüfen und wenn erforderlich nachfüllen!
  10. Vergiss die Dichtheitskontrolle nicht!
  11. Montiere die Motorabdeckung, lass dein Auto auf den Boden, schon ist das Ölwechselintervall erledigt!

Videoanleitung: Der Ölwechsel an BMW Modellen:

Viel Spaß bei der Arbeit!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü