Audi A4 TFSI Motor – Bildquelle: Wikipedia / Creative Commons

Audi A4 Ölwechsel & Motoröl | Kosten, Ölmenge & Anleitung für alle Baujahre (TFSI & TDI)

Der Audi A4 ist, vor allem als Diesel, ein extrem beliebtes Fahrzeug in Deutschland. Egal ob als Geschäftswagen oder Familienkombi leistet er seit Jahrzehnten treu seine Dienste auf den Autobahnen, Landstraßen und in den Städten.

Sollte die Öllampe leuchten oder aber der Bordcomputer mit der Meldung “Ölwechsel jetzt” nerven, ist es Zeit, sich mit dem richtigen Motoröl, der Ölmenge und natürlich den Kosten des A4 Ölwechsels auseinanderzusetzen.

In diesem Ratgeber möchten wir euch zu nahezu allen Audi A4 Modellen individuelle Tipps zum richtigen Öl und den verschiedenen Möglichkeiten des Ölwechsels samt Kosten geben.

Info vorab: Egal, ob selber machen, freie Werkstatt oder bei Audi – ihr könnt immer ordentlich sparen! 😉

Schnelles Wissen: Wusstest Du, dass Du beim A4 Ölwechsel nahezu immer das selbst gekaufte Motoröl in der Werkstatt anliefern darfst, egal ob du in einer freien Werkstatt bist oder aber direkt bei Audi? Wenn du nämlich das passende Öl online bestellst, sparst du so bis zu 100 Euro. Alle von uns empfohlenen Öle für die A4 Modelle verfügen über die VW/Audi Freigaben und wirken sich somit auch nicht negativ auf die Garantie- oder Kulanz des Herstellers aus 😉

Wähle nun das Baujahr bzw. Modell deines Audi A4:

  1. Audi A4 B6 (Typ 8E – Baujahre 2000 – 2004)
  2. Audi A4 B7 (Typ 8E – Baujahre 2004 – 2008)
  3. Audi A4 B8 (Typ 8K – Baujahre 2007 – 2014)
  4. Audi A4 B9 (Typ 8W – ab Baujahr 2015)
  5. Anleitung: Den Ölwechsel am Audi A4 selber machen.

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Audi A4 B6 – Kosten, Ölmenge & Öl Spezifikation

Von Rudolf StrickerEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Zwischen 2000 und 2004 war der Audi A4 B6 (Typ 8E) als Limousine und Kombivariante zu haben. Der beliebte Mittelklassewagen war mit Benzinern, wie dem 1.6, 1.8 Turbo, 2.0 FSI, 2.4, 3.0 und 4.2 Liter im Quattro, ausgestattet. Auch die bewährten 1.9 TDI und 2.5 TDI Turbo Diesel waren erhältlich. Ein Ölwechsel mit der richtigen Ölsorte ist die wichtigste Servicearbeit, die eine hohe Kilometerleistungen sicherstellt.

Welches Öl brauche ich beim A4 B6 und wie hoch ist die Ölmenge?

Die richtige Ölmenge hängt vom Motor ab. Beim 1,6 Liter Benziner braucht man nur 3.6 Liter Motoröl für den Ölwechsel, die 3.2 Liter Maschine verlangt nach 6,2 Liter Öl mit der richtigen Spezifikation.

Empfehlenswert ist das 5W30 Longlife Öl von Castrol mit Audi Freigabe für ein langes Motorleben des A4. Die Links findest du nach der Kostenübersicht.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel am Audi A4 B6 mit Öl und Kosten

  1. Bei der günstigsten Variante kaufst Du das Motoröl online und tauscht es selbst. Bei Amazon kostet ein 5 Liter Kanister Longlife Öl nur 37 Euro, ein Ölfilter maximal 10 Euro, damit hast Du für Kosten von knapp 47 Euro den Ölwechsel gemäß Anleitung selbst erledigt. Auch hast Du so immer die richtige Ölsorte zur Hand, um bei Ölverbrauch (und wenn die Öllampe leuchtet) auf die korrekte Füllmenge nachfüllen zu können.
  2. Du kaufst das Öl wieder online, überlässt aber einer freien Werkstätte deinen Audi A4 B6 für den Ölwechsel gemäß Ölwechselintervall. Das ist der zweitgünstigste Weg, du hast Materialkosten von 47 Euro, die halbe Stunde Arbeitszeit musst Du mit nochmals 40 Euro kalkulieren. Verwende das restliche Öl zum Nachfüllen auf den passenden Ölstand, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  3. Der Audi Fachbetrieb führt den Ölwechsel komplett durch. Dabei werden aber pro Liter Öl 15 bis 25 Euro verrechnet. Inklusive Filter und Arbeitszeit kann dich der Ölwechsel damit auf rund 150 Euro kommen, das ist aber von Werkstatt zu Werkstatt unterschiedlich. Spare einen großen Teil der Kosten, indem Du das Motoröl in der passenden Füllmenge und Spezifikation mitbringst.
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B6 (Typ 8E) Baujahr 2000-2004
1.196 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B6 (Typ 8E) Baujahr 2000-2004

- vermeidet schädliche Ablagerungen
- maximale Leistung unter extremsten Bedingungen
- extrem rein durch die Castrol-Mikrofiltrierung
- Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl
- für verlängerten Ölwechselintervall (LongLife)

Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B6
70 Bewertungen
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B6

- metallischer Ölfilter für den Audi A4
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus
- schützt den Motor durch ausgezeichnete Filterung
- inklusive Öldichtring im Set
- auch für Long-Life Intervalle nach VW & Audi Norm

Ölwechsel & Motoröl beim Audi A4 B7 (Typ 8E) | Kosten, Ölmenge & Öl Spezifikation

Von M 93Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, Link

Als Facelift des Vorgängers wurde der Audi A4 B7 (Typ 8E) zwischen 2004 und 2008 ebenfalls als Limousine und Kombi gebaut. Die bekannten Motoren wie der 1.6, 1.8 Turbo, 2.0 und 3.2 FSI Benziner sowie der 4.2 Quattro waren wieder erhältlich.

Neu waren der 2.0 TSFI Benziner und die 2.0 TDI sowie 3.0 TDI Turbo Diesel, als Ergänzung zum 1.9 TDI Turbo Diesel. Bei fast allen Motoren ist ein LongLife Ölwechsel möglich, dieser muss aber unbedingt mit der richtigen Ölsorte mit der passenden Spezifikation und mit der korrekten Füllmenge durchgeführt werden.

Welches Öl brauche ich beim Audi A4 B7 und wie hoch ist die Ölmenge / Füllmenge?

Beim 1,6 Liter Benziner füllst Du nur 3.6 Liter Motoröl beim Ölwechsel ein, der große 3.2 FSI Liter Benziner benötigt 6,2 Liter Motoröl, immer mit Audi Freigabe.

Nimm das 5W30 Longlife Öl von Castrol, das bei Amazon erhältlich ist. Den Link findest du weiter unten.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel beim Audi A4 B7 inkl. Öl, Ölfilter und Kosten

  1. Selber machen hilft Kosten sparen. Amazon liefert für 37 Euro einen 5 Liter Kanister Öl und um 10 Euro den Filter. So ergeben sich nur 47 Euro an Kosten und das Ölwechselintervall ist erledigt. Wenn an deinem Audi B8 durch den Ölverbrauch die Öllampe leuchtet, verwendest Du die restliche Ölmenge zum Nachfüllen auf den richtigen Füllstand.
  2. Einer freien Werkstätte führt den Ölwechsel mit einem von dir online gekauften Motoröl durch. Auch hier hast Du Materialkosten von 47 Euro, eine halben Stunde Arbeitszeit musst Du mit nochmals 40 Euro kalkulieren. Das ist der zweitgünstigste Weg zum Ölwechsel. Oft bleibt noch Öl übrig. Das nimmst Du, wenn die Öllampe leuchtet und einen geringen Ölstand anzeigt, zum Nachfüllen.
  3. Die Audi Werkstatt tauscht das Motoröl an deinem TSFI oder TDI Aggregat im B7 komplett. Nachdem hier ein Liter Motoröl zwischen 15 bis 20 Euro kostet und die Arbeit je nach Werkstatt mit rund 100 Euro berechnet wird, kannst Du nur Kosten sparen, wenn Du ein online gekauftes Öl mitbringen darfst. So kann sich die Rechnungssumme um bis zu 50 Prozent verringern.
Castrol 5W30 LL Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B7 (Typ 8E) Baujahr 2004-2008
1.196 Bewertungen
Castrol 5W30 LL Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B7 (Typ 8E) Baujahr 2004-2008

- Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl
- schädliche Ablagerungen werden vermieden
- auch unter extremsten Bedingungen maximale Leistung
- für LongLife Ölwechselintervall
- extrem rein durch die Castrol-Mikrofiltrierung

Aktuell im Angebot
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B7
164 Bewertungen
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B7

- metallfreier Ölfilter für den Audi A4 Modell B7
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus
- schützt den Audi Motor durch ideale Filterung
- inklusive Öldichtring für die Inspektion
- auch für Long-Life Intervalle nach Audi Norm

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Audi A4 B8 (Typ 8K) – Kosten, Ölmenge & Öl Spezifikation

Von Thomas doerferEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Eine Neuentwicklung war der Audi A4 B8 (Typ 8K), der zwischen 2007 und 2014 verkauft wurde. Moderne TSFI Motoren mit 1.8, 2.0, 3.0 Liter Hubraum sowie der 3.2 und 4.2 FSI waren als Benziner erhältlich.

Die TDI Turbo Diesel holten ihre Kraft aus 2.0, 2.7 und 3.0 Litern Hubraum. Ein Wechsel vom Motoröl muss unbedingt mit einer Ölsorte, welche die passende Spezifikation besitzt, sowie mit der vorgeschrieben Ölmenge durchgeführt werden.

Welches Öl & welche Ölmenge braucht der Audi A4 B8?

Der 1.8 TSFI braucht 4,6 Liter Motoröl, beim 4.2 Liter FSI Quattro kann man mit 7,5 Litern rechnen. Ein Blick in die Betriebsanleitung verschafft Klarheit, da es bei den einzelnen Baujahren Unterschiede geben kann.

Wichtig ist es immer ein Motoröl mit Audi Freigabe zu verwenden. So ist das bei Amazon erhältliche 5W30 Longlife Öl von Castrol bestens geeignet. Den Link findest du nach den 3 Kosten-Varianten!

3 Optionen inkl. Kosten für den Ölwechsel beim Audi A4 B8

  1. Tausche das Öl selbst aus, so kannst Du besonders viel an Kosten sparen. Für 37 Euro bestellst Du die passende Ölsorte im 5 Liter Kanister bei Amazon,10 Euro bezahlst Du für den Ölfilter. Damit belastet der Ölwechsel deine Brieftasche mit nur 47 Euro. Sollte einmal durch den Ölverbrauch der Ölstand zu gering sein, kannst Du die restliche Ölmenge zum Nachfüllen auf den richtigen Füllstand verwenden.
  2. Bei Amazon bestelltes Motoröl bringst Du in eine freie Werkstatt mit. Diese erledigt den Ölwechsel gemäß Ölwechselintervall. Du hast damit inklusive Ölfilter Materialkosten von 47 Euro, eine halben Stunde Arbeitszeit fällt mit weiteren 40 Euro an. Die gesamten Kosten für den Wechsel betragen daher nur 87 Euro.
  3. Bequem ist es auch, wenn das Motoröl an deinem TSFI oder TDI wird in der Audi Werkstatt getauscht wird. Aber auch teuer, schließlich kostet hier der Liter Öl schon zwischen 15 und 20 Euro, die Arbeit kommt auf zirka 100 Euro. Das ist aber von Werkstatt zu Werkstatt unterschiedlich. Wenn Du ein online gekauftes Motoröl mitbringen darfst, kannst Du ungefähr 50 Prozent der Kosten sparen – das selbst Anliefern ist mit dem richtigen Öl eigentlich immer möglich.
Castrol 5W30 Longlife Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B8 (Typ 8K) Baujahr 2007-2014
1.196 Bewertungen
Castrol 5W30 Longlife Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B8 (Typ 8K) Baujahr 2007-2014

- Castrol eigene Fluid-Strength-Technology
- durch die Castrol-Mikrofiltrierung extrem rein
- vermeidet schädliche Ablagerungen
- unter allen Bedingungen immer maximale Leistung
- für verlängerten Ölwechselintervall geeignet

Aktuell im Angebot
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B8
85 Bewertungen
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B8

- metallfreier Ölfilter für den Audi A4 Modell B8 TDI
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus des Audi
- schützt den Audi Motor durch ideale Filterung
- mit Öldichtring für die Inspektion
- auch für Long-Life Intervalle nach Audi Norm

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Audi A4 B9 (Typ 8W) – Kosten, Ölmenge & Öl Spezifikation

Von Thomas doerferEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Seit 2015 gibt es den Audi A4 B9 (Typ 8W), der mit den aktuellsten Maschinen aus dem VW Regal ausgerüstet ist. Angefangen beim 1.4 TFSI, über den 2.0 TFSI, den 2.9 TFSI bis hin zum 3.0 TFSI bekommt man moderne Direkteinspritztechnik, die sparen hilft.

Auch die 2.0 TDI Turbo Diesel und 3.0 TDI Turbo Diesel fehlen nicht im Angebot. Ein Ölwechsel mit einem Motoröl gemäß Spezifikation (beispielsweise von Castrol) sorgt für eine lange Lebensdauer der Triebwerke.

Welches Öl & welche Ölmenge benötigt der Audi A4 B9?

Beim 1.4 TSFI Einstiegsmotor benötigt man nur 4,3 Liter Motoröl, mit 7,25 Litern muss beim 3.0 TSFI Quattro kalkuliert werden. Genau Daten sind in der Betriebsanleitung angeführt.

Wichtig ist es, dass eine Ölsorte mit einer Freigabe von Audi zum Nachfüllen genommen wird. Ein guter Tipp ist das 5W30 Longlife Öl von Castrol, welches bei Amazon online bestellbar ist – Link folgt unten!

3 Optionen inkl. Kosten für den Ölwechsel beim Audi A4 B9

  1. Erledige den Ölwechsel einfach in Eigenregie ohne Werkstatt. Das ist nicht schwer und Du kannst ordentlich an Kosten sparen. Das Öl um 37 Euro für 5 Liter und den Ölfilter um 10 Euro bestellst Du bei Amazon. Damit hast Du nur Kosten von 47 Euro für das Material und es bleibt dir sogar noch Öl übrig, welches Du dann zum Nachfüllen auf den richtigen Füllstand heranziehen kannst, wenn durch den Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  2. Eine freie Werkstatt macht den Ölwechsel mit dem von dir bei Amazon besorgten Motoröl und Filter. Rechne mit Kosten des Materials von 47 Euro und Arbeitskosten von 30 Euro. Für nur 87 Euro ist der Ölwechsel erledigt und Du hast dir deine Hände nicht schmutzig gemacht. Wenn eine geringe Ölmenge übrig bleibt, nimmst Du diese bei Ölverbrauch deines TDI oder TSFI zum Nachfüllen auf den korrekten Ölstand. In vielen freien Werkstätten belastet der Ölwechsel nicht einmal deine Audi Garantie!
  3. Am meisten Kosten verursacht der Weg in die Audi Werkstatt für den Ölwechsel. Hier kennt man sich in allen Belangen wie Ölsorte und Spezifikation, Füllmenge und Arbeitsweg bestens aus. Du bezahlst hier aber pro Liter Öl zwischen 15 und 20 Euro, für die Arbeitszeit nochmals mindesten 100 Euro, was aber von der jeweiligen Werkstatt abhängt und etwas variieren kann. Nur wenn Du ein online gekauftes Motoröl mitbringst, kannst Du zirka 50 Prozent sparen.
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9 (Typ 8W) ab Baujahr 2015
1.196 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9 (Typ 8W) ab Baujahr 2015

- garantiert unter allen Bedingungen maximale Leistung
- Fluid-Strength-Technology von Castrol
- Castrol-Mikrofiltrierung garantiert extreme Reinheit
- vermeidet schädliche Ablagerungen
- LongLife Eigenschaften für verlängerten Ölwechselintervall

Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9
15 Bewertungen
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A4 B9

- metallfreier Ölfilter für den Audi A4 Modell B9 Diesel
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus des Audi
- schützt den Audi Motor durch ideale Filterung
- mit Öldichtring für die Inspektion
- auch für Long-Life Intervalle nach Audi Norm

Anleitung: Den Ölwechsel beim Audi A4 selber machen

Den Ölwechsel beim Audi A3, Audi A6 oder A4 selber zu machen ist einfach, ganz egal ob Du einen A4 vom Typ 8E, 8K, 8W oder einer anderen Baureihe fährst. Ob beim 1.4, 1.6, 2.5, 3.2 oder 4.2 Liter FSI, TSFI Quattro oder TDI Turbo Diesel, immer hebst du zuerst den Wagen etwas an, damit die Schutzabdeckung unter dem Motor leichter entfernbar ist.

Lass dann das alte Motoröl über die Ölablassschraube in ein passendes Gefäß ab, ohne dass Öl verschüttet wird.

Tausche den Ölfilter aus und drehe die Ölablassschraube mit neuem Dichtring ein. Nun musst du noch die richtige Ölsorte in der vorgeschriebenen Füllmenge bis zum korrekten Ölstand nachfüllen. Prüfe nach kurzem Testlauf ob der Ölstand passt und ob alles dicht ist. Schon ist der Ölwechsel ohne Werkstatt am A4 Typ 8E, 8K und 8W zu günstigen Kosten durchgeführt!

Alle Schritte siehst Du nun auch nochmal im Anleitungsvideo:

Viel Erfolg beim Ölwechsel und gute Fahrt im A4!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Diese kann in den Kommentaren hinterlassen werden!

[/vc_column][/vc_row]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü