Motor des Audi A3

Audi A3 Ölwechsel & Motoröl | Kosten, Ölmenge & Anleitung für alle Baujahre (TFSI & TDI Motoren)

Jeder Audi A3 Fahrer kennt die Meldung: “Ölwechsel in 2000 Kilometern oder 50 Tagen”. Natürlich darf das Ölwechselintervall nicht überzogen werden – und oft findet der Ölwechsel ja auch im Rahmen einer Inspektion statt. Dieser ist gerade bei Audi allerdings immer ziemlich teuer 🙁

Was die Ölwechsel Kosten beim A3 angeht, schwanken diese aber sehr stark je nachdem, wo der Wechsel durchgeführt wird. In unserem Ratgeber möchten wir euch für alle Modelle (8L, 8P und 8V) des A3 die wichtigsten Infos zu Preisen, Ölsorten, dem Ölwechselintervall und der richtigen Füllmenge geben!

Info vorab: Egal, ob ihr den A3 Ölwechsel bei Audi, in einer freien Werkstatt oder aber Zuhause selbst erledigt – mit unseren Tipps könnt ihr richtig Geld sparen!

Schnelles Wissen: Wusstest Du, dass du das richtige Öl für deinen Audi A3 immer im Netz bestellen und es dann beim Ölwechsel in die Werkstatt anliefern kannst? Das geht auch bei der Audi Werkstatt (denn alle von uns empfohlenen Motoröle haben die Audi Freigabe) und so spart ihr richtig Geld! 🙂

Wähle nun das Baujahr bzw. Modell deines Audi A3:

  1. Audi A3 (Typ 8L – Baujahre 1996 – 2003)
  2. Audi A3 (Typ 8P & Sportback – Baujahre 2003 – 2013)
  3. Audi A3 (Typ 8V & Sportback – ab Baujahr 2012)
  4. Anleitung: Den Ölwechsel am Audi A3 selber machen.

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Audi A3 8L – Kosten, Ölmenge, Intervall & Öl Spezifikation

Audi A3 Modell 8L

Die erste Modellgeneration des kompakten Audi A3 8L war zwischen 1996 und 2003 erhältlich. Die Plattform und viele technische Komponenten hat der A3 8L vom Bestseller VW Golf übernommen. Das gilt natürlich auch für die Motoren. So findet man unter der Motorhaube die bewährten Benziner mit 1.6 oder 1.8 Liter Hubraum mit oder ohne Turbo. Auch der sparsame 1.9 TDI Turbo Diesel konnte bestellt werden.

Mit allen Triebwerken können sehr hohe Kilometerleistungen erreicht werden. Voraussetzung dafür ist ein Ölwechsel mit der richtigen Ölsorte gemäß Ölwechselintervall.

Das Ölwechselintervall am Audi A3 8L

Beim Audi A3 Typ 8L muss im Regelfall alle 15.000 km das Motoröl gewechselt werden. Ab dem Facelift Baujahr 2000 ist bei der Verwendung von LongLife Öl auch ein Intervall von 30.000 km zulässig.

Welches Öl brauche ich beim A3 8L – wie hoch ist die Ölmenge?

Ganz egal ob Du einen normalen A3 fährst oder das Quattro Modell besitzt, mit einer Füllmenge von 4,5 Litern musst Du bei jedem Antrieb rechnen. Nimm dafür das das 5W30 Longlife Öl von Castrol mit Audi Freigabe. Den Link findest du weiter unten nach dem Kostenvergleich.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel am Audi A3 8L mit Öl und Kosten

  1. Bestelle das Öl in der passenden Ölmenge online und führe den Ölwechsel selber durch. Bei Amazon bekommst Du einen 5 Liter Kanister Longlife Öl für 37 Euro, ein Ölfilter kostet ca. 10 Euro. Bei dieser günstigsten Variante entstehen dir Gesamtkosten von nur 47 Euro. Zusätzlich hast Du immer die richtige Ölsorte in Reserve, um bei hohem Ölverbrauch oder wenn die Öllampe leuchtet auf den korrekten Ölstand nachfüllen zu können.
  2. Du kaufst das Motoröl online und freie Werkstatt erledigt an deinem Audi A3 Typ 8L den Ölwechsel gemäß Ölwechselintervall. Bei diesem zweitgünstigsten Weg hast Du wieder Materialkosten von 47 Euro, die Werkstatt wird für eine halbe Stunde Arbeitszeit ca. 30 Euro verrechnen. Nimm auch hier wieder das restliche Öl zum Nachfüllen auf den vorgeschriebenen Ölstand, wenn wegen Ölverbrauch die Öllampe leuchtet.
  3. Der Ölwechsel wird vom Audi Fachbetrieb ausgeführt. Da hier pro Liter Öl leider 15 bis 25 Euro verrechnet werden, musst Du, je nach Werkstatt, mit Gesamtkosten inklusive Filter und Arbeitszeit von rund 200 Euro kalkulieren. Sparen kannst Du nur, wenn Du das Motoröl in der passenden Füllmenge und Spezifikation mitbringst. Die wenigsten wissen es – aber das geht fast immer 😉
Castrol Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A3 8L inklusive Facelift Baujahr 1996-2003
817 Bewertungen
Castrol Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A3 8L inklusive Facelift Baujahr 1996-2003

- Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl
- vermeidet schädliche Ablagerungen
- maximale Leistung unter extremsten Bedingungen
- extrem rein durch die Castrol-Mikrofiltrierung
- LongLife geeignet

Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A3 8L
49 Bewertungen
Originaler MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A3 8L

- metallischer Ölfilter für den Audi A3 1.8T
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus
- schützt den Motor durch ausgezeichnete Filterung
- inklusive Öldichtring für den Ölwechsel
- auch für Long-Life Intervalle nach VW & Audi Norm

Ölwechsel & Motoröl beim Audi A3 (Typ 8P inkl. Sportback) | Kosten, Intervall, Ölmenge & Öl Spezifikation

Audi A3 Modell 8P

Auch beim Audi A3 8P, der zwischen 2003 und 2013 mit einem Facelift gebaut wurde, kam wieder VW Technik zur Anwendung. Neben dem alten 1.6 Liter Benziner konnten moderne Direkteinspritzer Triebwerke bestellt werden. Die Wahl hatte man zwischen dem 1.2 TFSI, 1.4 TSFI, 1.6 FSI, 1.8 TFSI, 2.0 FSI und TFSI, 2.5 TFSI sowie dem 3.2 Liter Sechszylinder Antrieb für den Quattro, den S3 sowie den RS3. Bei den Turbo Diesel konnte man zwischen dem 1.6 TDI, 1.9 TDI und 2.0 TDI wählen.

Das Ölwechselintervall am Audi A3 8P

Bei allen Audi A3 BP muss der Ölwechsel laut Ölwechselintervall alle 15.000 km erfolgen. Ein LongLife Ölwechsel mit dem entsprechenden Motoröl ist im 30.000 km Zyklus möglich.

Welches Öl brauche ich beim Audi A3 8P und wie hoch ist die Ölmenge / Füllmenge?

Die Ölmenge beträgt beim 1.6 FSI Motor 3,5 Liter, der 3.2 Liter Quattro hat eine Füllmenge von 5,5 Liter. Welches Motoröl Du nimmst ist nicht egal, empfehlenswert ist das das 5W30 Longlife Öl von Castrol mit Audi Freigabe.

3 Möglichkeiten zum Ölwechsel beim Audi A3 8P inkl. Öl, Ölfilter und Kosten

  1. Führe den Ölwechsel selber durch. Ein 5 Liter Kanister Öl kostet bei Amazon 37 Euro, der Ölfilter 10 Euro. Somit hast Du Kosten von 45-47 Euro für den ganzen Wechsel. Restliches Motoröl verwendest Du zum Nachfüllen auf die vorgeschriebene Füllmenge, wenn die Öllampe leuchtet und einen hohen Ölverbrauch beim A3 anzeigt.
  2. Lass eine freie Werkstatt die Arbeit an deinem Audi A3 8P mit dem von dir online besorgten Motoröl erledigen. Du hast Materialkosten von 47 Euro, dazu kommt die Arbeit mit 35-40 Euro. Übrig gebliebenes Öl kann bei normalem Ölverbrauch zum Nachfüllen genommen werden.
  3. Die höchsten Kosten entstehen beim Ölwechsel im Audi Fachbetrieb. Rechne hier mit 15 bis 25 Euro pro Liter Motoröl, je nach Audi Werkstatt, und mit Gesamtkosten von mindestens 170 Euro. Bring ein online gekauftes Öl in der erforderlichen Ölmenge mit, so kannst Du Kosten sparen.
Castrol Motoröl mit Freigabe für den
Ölwechsel beim Audi A3 8P inklusive Facelift Baujahr 2003-2013
817 Bewertungen
Castrol Motoröl mit Freigabe für den
Ölwechsel beim Audi A3 8P inklusive Facelift Baujahr 2003-2013

- Fluid-Strength-Technology Leichtlauföl
- für LongLife Ölwechsel geeignet
- schädliche Ablagerungen werden vermieden
- immer die beste Leistung auch unter extremsten Bedingungen
- dank Castrol-Mikrofiltrierung extrem rein

Aktuell im Angebot
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A3 8P
21 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A3 8P

- metallischer Ölfilter für den Audi A3 TFSI
- optimaler Schutz für den gesamten Ölzyklus
- schützt den Motor durch ideale Filterung
- inklusive Öldichtring für den Ölwechsel
- auch für Long-Life Intervalle nach Audi Norm

Der Ölwechsel & das Motoröl beim Audi A3 (Typ 8V + Sportback) – Kosten, Ölmenge & Öl Spezifikation samt Intervall

Audi A3 Modell 8V

Seit 2012 gibt es den aktuellen Audi A3 8V zu kaufen. Benziner wie der 1.0 TFSI, 1.2 TFSI, 1.4 TFSI, 1.5 TSFI, 1.8 TSFI. 2.0 TSFI sowie der 2.5 TFSI für den Quattro, S3 sowie RS3 stehen zur Auswahl. Als Selbstzündern sind der 1.6 TDI Turbo Diesel sowie der 2.0 TDI Turbo Diesel verfügbar.

Das Ölwechselintervall am Audi A3 8V

Auch beim Audi A3 8V ist ein Longlife Ölwechsel bei 30.000 km möglich. Achte immer auf die Erfüllung vom Ölwechselintervall und welches Öl dafür verwendet wird, dann hast Du lange Freude an deinem Audi A3 8V 😉

Welches Öl & welche Ölmenge braucht der Audi A3 8V?

Beim Audi A3 8V benötigt man beim 1.0 TFSI Benziner 4.0 Liter und beim sportlichen S3, Quattro oder RS3 mit dem 2.5 Benziner 7,1 Liter Motoröl mit der passenden Spezifikation. Bestens geeignet ist das 5W30 Longlife Öl von Castrol mit der Audi Freigabe.

3 Optionen mit Kosten für den Ölwechsel beim Audi A4 8V

  1. Den Ölwechsel selber machen ist am günstigsten. Du bezahlst bei Amazon für einen 5 Liter Kanister Öl nur 37 Euro, für den Ölfilter 10 Euro. Um Kosten von 47 Euro kannst Du das Ölwechselintervall erledigen. Nachfüllen bei Ölverbrauch bzw. wenn die Öllampe leuchtet auf den vorgeschriebenen Ölstand kannst Du mit dem übrig gebliebenen Motoröl und damit zusätzliche Kosten sparen.
  2. Für Arbeitskosten von ca. 30 Euro wechselt eine freie Werkstatt das Öl. Die richtige Ölsorte in der passenden Ölmenge kannst Du bei Amazon für 37 Euro bestellen und mitbringen. Der Filter kostet nochmals 10 Euro, damit hast Du Gesamtkosten von 87 Euro und keine Arbeit. Übrig gebliebenes Öl kann bei Ölverbrauch zum Nachfüllen genommen werden. Die freie Werkstatt belastet übrigens nicht einmal immer deine Audi Garantie.
  3. Die Audi Werkstatt ist natürlich am teuersten. Ein Liter Motoröl kostet hier zwischen 15 und 25 Euro, die Arbeit nochmals mindestens 100 Euro. Nur wenn Du weißt, welches Öl passend und welche Füllmenge erforderlich ist, kannst Du online gekauftes Motoröl beistellen und so an den Kosten sparen (bis zu 100 Euro weniger).
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A3 8V inklusive Facelift ab Baujahr 2012
817 Bewertungen
Castrol 5W30 Motoröl für den
Ölwechsel beim Audi A3 8V inklusive Facelift ab Baujahr 2012

- extreme Reinheit dank Mikrofilterung im System
- schädliche Ablagerungen werden vermieden
- Leichtlauföl mit Fluid-Strength-Technology für leistungsstarke Motoren
- für LongLife Ölwechsel zugelassen
- auch unter extremsten Bedingungen die beste Leistung

MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A3 8V
34 Bewertungen
MANN Ölfilter für den
Ölwechsel beim Audi A3 8V

- metallischer Ölfilter für den Audi A3 1.4 TFSI
- optimaler Schutz im ganzen Ölzyklus
- schützt den Motor durch hervorragende Filterung
- inklusive Öldichtring für den Service
- auch für Long-Life Intervalle in der Audi Norm

Anleitung: Den Audi A3 Ölwechsel selbst erledigen

Den Ölwechsel beim Audi A3 oder Audi A4 selber zu machen ist nicht schwer 🙂

Ob Du den 1.2, 1.4, 1.5 oder 3.2 FSI oder TFSI Benziner fährst oder einen TDI, oder ob an einem Facelift Modell oder an einem Quattro, S3 oder RS3 der Ölwechsel durchgeführt wird, der Weg ist immer derselbe.

  1. Einfach das alte Öl ablassen (in ein geeignetes Gefäß). Danach richtig entsorgen!
  2. Den Ölfilter austauschen.
  3. Ölablassschraube mit neuem Dichtring eindrehen.
  4. Die richtige Ölsorte gemäß Spezifikation in der korrekten Füllmenge (siehe oben) nachfüllen.
  5. Den Ölstand nach kurzem Testlauf überprüfen und alles auf Dichtheit kontrollieren.
  6. Schon ist der Ölwechsel erledigt!

Alle Schritte siehst Du nun auch nochmal im Tutorial-Video:

Viel Erfolg beim Ölwechsel und gute Fahrt in eurem A3!

Falls euch dieser Ratgeber gefallen hat, freue ich mich über eine Bewertung 😉

Bildquellen: Wikipedia / Creative Commons / Pixabay / Privat
[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]
Menü